Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Wie bastel ich mir einen "T-Shirt BH"

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 21.02.2006, 17:36
Benutzerbild von Emaranda
Emaranda Emaranda ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.02.2003
Ort: Köln
Beiträge: 2.457
Downloads: 16
Uploads: 6
AW: Wie bastel ich mir einen "T-Shirt BH"

Jetzt können die Körbchen eingenäht werden. Dabei immer Stückchenweise nähen und darauf achten, dass sich auf er Unterseite keinen Falten bilden.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg korbrein.jpg (20,9 KB, 2071x aufgerufen)
__________________
Ein Großteil der Menschen macht sich darüber Gedanken, ob ein Glas halb leer oder halb voll ist. Ich trinke einfach aus, was drin ist!
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 21.02.2006, 17:37
Benutzerbild von Emaranda
Emaranda Emaranda ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.02.2003
Ort: Köln
Beiträge: 2.457
Downloads: 16
Uploads: 6
AW: Wie bastel ich mir einen "T-Shirt BH"

Sind beide Körbchen drin, sollte es so aussehen:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg körbchendrin.jpg (59,0 KB, 2049x aufgerufen)
__________________
Ein Großteil der Menschen macht sich darüber Gedanken, ob ein Glas halb leer oder halb voll ist. Ich trinke einfach aus, was drin ist!

Geändert von Emaranda (21.02.2006 um 18:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 21.02.2006, 17:38
Benutzerbild von Emaranda
Emaranda Emaranda ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.02.2003
Ort: Köln
Beiträge: 2.457
Downloads: 16
Uploads: 6
AW: Wie bastel ich mir einen "T-Shirt BH"

Nun kommt der Unterbrustgummi an die Reihe. Diesen kann man auf versch. Arten anbringen:

Der Unterbrustgummi wird mit der flauschigen/weichen Seite nach oben auf die rechte Stoffseite gelegt, die Zähnchen zeigen dabei zu den Körbchen. Mit einem einfachen Zickzackstich wird der Gummi festgesteppt, auf die linke Seite umgeschlagen und von rechts nochmal mit dem Dessousstich abgesteppt.

Bei der eleganten Variante wird der Gummi wie oben genannt auf die rechte Stoffseite gelegt, aber knapp unter den Mäusezähnschen oder der Muschelkante mit einem kleinen Zickzackstich festgenäht. Danach wird der Gummi ebenfalls umgeklappt und von rechts an der obren Gummikante mit dem Zickzackstich abgesteppt. Wenn man dann noch daran denkt farblich passenden Unterfaden zu verwenden kann das Ergebniss mit einem gekauften BH durchaus mithalten.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg edelgummi.jpg (31,5 KB, 2069x aufgerufen)
__________________
Ein Großteil der Menschen macht sich darüber Gedanken, ob ein Glas halb leer oder halb voll ist. Ich trinke einfach aus, was drin ist!

Geändert von Emaranda (22.02.2006 um 11:36 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 21.02.2006, 17:39
Benutzerbild von Emaranda
Emaranda Emaranda ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.02.2003
Ort: Köln
Beiträge: 2.457
Downloads: 16
Uploads: 6
AW: Wie bastel ich mir einen "T-Shirt BH"

Da ich aber keinen farblich passenden Gummi zur Hand hatte, habe ich mich für eine weitere Variante entschieden, bei der der Gummi auf die linke Stoffseite genäht und von der Nahzugabe eingeschlagen wird. Normalerweise wird bei dieser Variante die Nahtzugabe doppelt so breit wie der Gummi zugeschnitten, damit der Gummi sauber eigeschlagen und nicht mehr zu sehen ist. Da ich aber beim Zuschnitt davon überzueugt war noch passenden Gummi zu haben, habe ich dies logischerweise nicht bedacht. Also einfach über die weissen Gummikanten hinwegsehen.

Neben der Art wie der Gummi aufgenäht wird, ist die Länge des Gummis wichtig.
Im mittleren Stück des Bhs wird der Gummi ungedehnt aufgenäht, an den Seiten gedehnt. D.h der Gummi muss für die Seiten 10 – 20 % kürzer zugeschnitten werden. Man misst also erst beide Seiten und zieht die entsprechende Menge ab. Wieviel dies genau ist, kommt auf die Elastizität von Gummi und Stoff an. Hinzu kommt dann noch die Länge des mittleren Teils.

Nun wird die Mitte des Gummis makiert und auf die Mitte des Bhs gesteckt, Anfang und Ende der ungedehnten Strecke werden ebenfalls mit einer Stecknadel festgesteckt. (Foto davon ist leider gelöscht) Beim Nähen wird nun der Gummi soweit gedehnt, dass der Stoff keine Wellen mehr schlägt aber nicht gedehnt ist. Dabei aber auf keinen Fall die Nahtzugabe des Körbchens mitfassen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg gummiannähen1.jpg (48,0 KB, 2059x aufgerufen)
__________________
Ein Großteil der Menschen macht sich darüber Gedanken, ob ein Glas halb leer oder halb voll ist. Ich trinke einfach aus, was drin ist!

Geändert von Emaranda (22.02.2006 um 11:37 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 21.02.2006, 17:42
Benutzerbild von Emaranda
Emaranda Emaranda ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.02.2003
Ort: Köln
Beiträge: 2.457
Downloads: 16
Uploads: 6
AW: Wie bastel ich mir einen "T-Shirt BH"

Vor dem Umschlagen des Gummis, kommt der Träger wieder ins Spiel. Dieser ist bis jetzt ja unelastisch, was recht unbequem sein dürfte. Um dies zu verhindern werden an den Rückenteilen zwei Trägergummis in entsprechender Länge festgesteckt, so dass er an das Unterbrustgummi stösst.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg trägergummi.jpg (40,8 KB, 2060x aufgerufen)
__________________
Ein Großteil der Menschen macht sich darüber Gedanken, ob ein Glas halb leer oder halb voll ist. Ich trinke einfach aus, was drin ist!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:49 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08855 seconds with 13 queries