Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Anzugstoff - selbst waschbar mit Anti-Mief - Kennt ihr den?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 15.12.2004, 20:10
Benutzerbild von Nadelkamikaze
Nadelkamikaze Nadelkamikaze ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.09.2002
Ort: Hannover
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Anzugstoff - selbst waschbar mit Anti-Mief - Kennt ihr den?

Vom Recherchefieber befallen (wegen Projektarbeit ), hier mal ein paar links zum Anti-Smell-Effekt:

Zitat hieraus:

"Die ganze Nacht in der Kneipe hängen und morgens gleich ins Büro, ohne das man etwas riecht – Cyclodextrine machen es möglich.

Cyclodextrine (sog. Käfigmoleküle) sind cyclische Zuckermoleküle mit einem hydrophoben Hohlraum. In diesen Hohlraum können sogenannte Gastmoleküle eingeschlossen werden. Dabei ist es nicht erforderlich, dass die Dimension des Hohlraums und die des Gastmoleküls exakt übereinstimmt.

Im Bekleidungsbereich kann man die Cyclodextrine folgendermaßen einsetzen:

Sie werden auf der textilen Faser verankert und dauerhaft fixiert.

Diese Fixierung erfolgt bei Baumwollfasern ähnlich der Färbung mit Reaktivfarbstoffen. Dabei reagiert der reaktive Teil des Cyclodextrins, z.B. Monochlortriazinyl mit der Faseroberfläche und es entsteht eine Brückenverbindung, von der das Cyclodextrin nun dauerhaft an der Faser gehalten wird."


Scheint also kein gesundheitlich bedenkliches Verfahren zu sein, bei dem hinterher unkontrolliert noch "Chemie" freigesetzt wird...

Noch ein Artikel und eine Facharbeit zu dem Thema.

Wo es solche Stoffe zu kaufen gibt, weiß ich auch nicht... schließe mich aber der Meinung/ Vermutung an, daß es unwahrscheinlich ist, die in normalen Stoffgeschäften anzutreffen.
__________________

Liebe Grüße,
Kerstin
Die Lage ist hoffnungslos, aber nicht ernst
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:19 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,06900 seconds with 12 queries