Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Wo bewahrt Ihr eigentlich eure Schnitt-Teile auf???

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 19.02.2006, 21:32
Benutzerbild von meisje
meisje meisje ist offline
Patchworkstoffe und Zubehör Händlerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.05.2005
Ort: im Südwesten
Beiträge: 536
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wo bewahrt Ihr eigentlich eure Schnitt-Teile auf???

Hallo,

Schnittmuster bewahre ich in -soweit noch vorhandenen- Originaltüten mit Original-Deckblatt auf.

Alle von dieser Sorte passen wunderbar in eine Fast-Klarsicht-Kiste von IKEA, und zwar hintereinander gestapelt. (Ich habe mehrere solcher Kisten- eine für die Kinderklamotten, und die anderen sind "meine")
Diese Kisten kann man prima "mit den Fingern durchblättern", wenn man einen Schnitt sucht.

Die Schnitte, die vom Heft durchgerädelt oder abgepaust sind, bewahre ich möglichst zusammen mit dem Originalheft auf.
Die Schnitte sind extra in einer DIN A4-Folie und als Deckblatt ein Bild (meist Kopie) vom Modell und die Angaben, welche Größe.
Okay- ich gebs zu: manche Hefte sind dadurch "richtig fett".
Dann alles in einen Zeitschriften-Sammler zum Stellen.

Allen gemeinsam ist, dass ich dazu noch "meine eigenen Notizen u. Tipps" beilege, z.B. wenn ein Teil besonders knifflig ist und ich daran "rumgedoktert" habe.

Und -für mich auch wichtig-: ein kleines Stoffstückchen des genähten Modells gehört auch mit dazu!

Grüßle von meisje
__________________
Der Vorteil der Klugheit ist, dass man sich dumm stellen kann.
Umgekehrt ist das schon wesentlich schwieriger....
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 19.02.2006, 21:33
Benutzerbild von Sofa84
Sofa84 Sofa84 ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.09.2003
Ort: Viersen
Beiträge: 1.079
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wo bewahrt Ihr eigentlich eure Schnitt-Teile auf???

Hallo,
also ich hab meine Schnitte alle gelocht auf Bügeln "kategorienweise" im Schrank hängen, und zwar ein Schnitt zusammengefasst mit nem Wollbändchen und auf Bügeln jeweils für Hosen, Jacken etc. So hab ich immer, wenn ich zb. nen speziellen Hosenschnitt suche nur diesen einen Bügel zu durchforsten...

Gruss: Sandra
__________________
Es ist nicht Deine Schuld,
dass die Welt ist wie sie ist.
Es wär nur Deine Schuld,
wenn sie so bleibt.

Die Ärzte
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 19.02.2006, 21:38
bask22 bask22 ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.05.2005
Ort: Wien
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wo bewahrt Ihr eigentlich eure Schnitt-Teile auf???

Hallo!

Ah, da sind ja schon ganz tolle Ideen dabei *freu*

Ich habe die Schnitte selber fein säuberlich in Ordnern abgelegt. Die zugeschnittenen Teile wie ja schon gesagt in dieser "pseudoA3" Mappe. Falten wäre ja keine Hexerei, bloß vermeid ich das wenn es geht. Deswegen schauen ja die Teile ständig raus Bis jetzt sind es auch nur Schnitt-Teile für Kinderklamotten.

Ich klammere sie immer mit einer Büroklammer zusammen, mit größe, schnitt, nummernteil, etc... versehen. Aber wie auch schon gesagt ich verlier irgendwann den Überblick

Lg
barbara
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 19.02.2006, 21:38
Benutzerbild von holahop
holahop holahop ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.03.2003
Ort: Baden
Beiträge: 1.768
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Wo bewahrt Ihr eigentlich eure Schnitt-Teile auf???

Hallo
Ich machs genauso wie Meisje!
Nur nehme ich die Klarsichthüllen mit einer Lasche zum schließen.Hier kann nichts mehr rausfallen


Viele Grüsse
Tina
__________________
Viele Grüsse
Tina



Wo ein Wille-Ist auch ein Weg



Mein Blog
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 19.02.2006, 21:45
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.843
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Wo bewahrt Ihr eigentlich eure Schnitt-Teile auf???

Hallo,

ich bewahre meine - auf Folie - auskopierten Schnitte auch gefaltet in A4-Klarsichthüllen auf. In einem dicken Aktenordner, der nach Kleidungsstücken geordnet ist, also z.B. Blusen, Hosen, Röcke, Kleider, Pullover etc. pp. Naja, inzwischen sind´s schon zwei Aktenordner, und einer platzt auch schon wieder aus allen Nähten...

Auf jede Hülle schreibe ich Hersteller, Nummer, Grösse, Stoffempfehlung und weitere Hinweise zum Schnitt. Also z.B.:

Burda 8428, Gr. 36, Strickstoffe
Raglanpullover, lange Ärmel, Rundhals, tailliert - Ärmel + Saum sehr lang

Oder:

Ottobre 1/2005, # 38, Wickelshirt, für Stretch-Jersey o.ä.
Gr. 36, ohne Nahtzugaben, langärmelig, Saum zu kurz
plus: Schalkragen - selbst erstellt, Vorbild: Vogue 7799

So habe ich beim Durchblättern eine bessere Vorstellung, was drinsteckt

(Gerade fällt mir auf, dass es vielleicht eine gute Idee wäre, die benötigte Stoffmenge noch mit zu notieren...?)

Die Anleitung selber lasse ich in den Heften bzw. Einzelschnitten und suche sie mir bei Bedarf raus (Zeitschriften stehen in Stehsammlern, Einzelschnitte in Körbchen). Obwohl ich die eigentlich selten noch brauche, wenn ich das Teil schon einmal genäht habe. Und so viele Möglichkeiten, z.B. eine Hose richtig zusammen zu nähen, gibts ja nicht.

Bislang bewahre ich alle Schnitte so auf, auch, wenn ich sie nur einmal genäht habe, und nicht weiss, ob ich das Teil noch mehrmals nähen will. Man kann ja nie wissen und die schöne Arbeit, die drin steckt, wäre doch schade zum Wegschmeißen...

Liebe Grüsse
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:44 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08712 seconds with 12 queries