Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Stoffpreise

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 10.02.2006, 22:54
Benutzerbild von connylotti
connylotti connylotti ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.12.2005
Ort: im Münsterland
Beiträge: 15.002
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Stoffpreise

Ich kaufe meist Stoffe im Ausverkauf oder bei Schnäppcheaktionen (so hat sich auch schon ein schönes Stofflager angesammelt ) und wenns geht Baumwolle oder so. Da meine Figur reichlich außerhalb der Norm liegt, gehe ich immer mehr dazu über für mich zu nähen. (Fürs Töchterchen nähe ich eigentlich seit sie auf der Welt ist).
Ich trage außerdem noch ungerne "Flusselstoffe" aus denen meist die Kaufmode besteht, dann ärgert es mich immer ungemein, wieviel die für so einen Kram haben wollen. Und da ich auch noch so "ausgefallene" Farb- und Formwünsche habe - nämlich klassische und ruhige -, findet ich da sehr sehr wenig. Aber 30 öre für Stoff,... hm, da müsste schon was ganz besonderes anstehen...
__________________
Connylotti

Jeden Tag eine gute Naht!
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 11.02.2006, 01:13
Benutzerbild von wuppiuschi
wuppiuschi
Gesperrt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.11.2004
Ort: Wuppertal
Beiträge: 2.083
Downloads: 0
Uploads: 0
Reden AW: Stoffpreise

Also da senf ich doch auch mal.

Natürlich vergleiche ich auch in online-Shops die Preise, und würde nicht den für 15 nehmen wenn er woanders für 10 zu haben ist.

Ich hab aber meine Tochter auch schon eine Hose genäht aus einem bestickten Velvet für 35 Euro den Meter. Wenn ich zu H & M gehe, zahl ich für ne Hose auch 25 Euro, wenn ich eine ausgefallene haben will z.b. von Cakewalk oder Oilily & Co. bin ich mit 60 - 130 Euronen dabei. Da find ich 35 Eus absolut akzeptabel.

Ich wollte dieses Jahr eigentlich die Schneeanzüge selber nähen, hab das aber gelassen, weil die gekauften billiger sind, und dann noch die ganze Fummelarbeit.

Auch bei Unterwäsche für die Kids, nähe ich nicht selbst sondern kaufe die.

Da ich halt gerne die ausgefalleneren Klamotten für die Kids mag, und die auch was aushalten muß, zahl ich auch gerne was mehr.

Zu den Dirndln muß ich sagen, meine Tante kauft ihre immer, und wenn ich da die Preise sehe, dann ist 30 Euro der Meter doch NICHTS. Die kosten doch richtig dickes Geld.

Mir ist dieses Jahr nur aufgefallen, das die Hilco Stoffe dieses Jahr wesentlich teurer sind als im letzten Jahr.

Die waren letztes Jahr mein ich so zwischen 10 und 15 und sind dieses Jahr zwischen 20 und 25 Eus. Oder bild ich mir das nur ein??
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 11.02.2006, 06:15
Benutzerbild von Benja
Benja Benja ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.11.2004
Ort: Elmshorn bei Hamburg
Beiträge: 14.871
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Stoffpreise

Hallo!

Ich finde das generell Handarbeitssachen sehr teuer geworden sind und ich hege und pflege sie wo ich nur kann!
Was Stoffläden betrifft bin ich eigendlich gut bedient. Wir haben 2 Stoffläden + Karstadt und eigendlich finde ich immer günstigen Stoff für irgendwelche Nähprojekte. Meine persönliche Schmerzgrenze liegt bei 15,-€ den Meter und da halte ich mich auch dran.
Das klappt auch sehr gut, weil ich nicht jeden Modefirlefanz mitmache und somit nicht immer auf aktuelle Ware zurückgreifen muß. Ich nähe Sachen in den Farben die mir gefallen und nicht unbedingt die die gerade modisch angesagt sind und damit mein Preislimit übersteigen.
Gestern habe ich mir z.B. zwei Stoffe für Hosen gekauft. Einen in dunkelblau der hat mich 3,-€ den Meter gekostet. Der zweite ist in olivgrün und hat 1,50 € den Meter gekostet. Beides sind Stretchstoffe und von prima Qualität.
Nebenbei konnte ich dann feststellen das mein bevorzugter Stoffladen neuerdings sogar superschönen Jersey führt der preislich auch "nur" bei 7,50 € den Meter liegt.
Grundsätzlich denke ich schon das ich mit dem selbernähen eine Menge Geld spare. Immerhin habe ich eine 5-köpfige Familie und es werden alle benäht. Da kommt schon eine Menge zusammen! Wahlweise hätte ich nur die Möglichkeit alle wirklich "billig" einzukleiden. Also bei KIK o.ä. Geschäften. Über die Qualität brauchen wir nicht zu reden und so werde ich mich also weiter hemmungslos meinem Hobby hingeben.
30,-€ für einen Baumwollstoff würde ich echt nur bezahlen wenn das wirklich schon etwas ganz besonderes für einen ganz besonderen Anlaß ist.

LG Andrea
__________________
Lieber Gruß von Andrea


Hier gehts zu meinem Nähblog:stoffknutscher:
Und hier zu meinem Quiltblog
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 11.02.2006, 07:44
Benutzerbild von Krümmel
Krümmel Krümmel ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Ort: NRW
Beiträge: 14.873
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Stoffpreise

Ja, Handarbeitssachen sind wirklich wahnsinnig teuer, da stimme ich Andrea voll und ganz zu! Ich kann allerdings nur aus der Sicht der "Kinder-Benäherinnen" schreiben, für mich nähe ich eher selten.

Aber wenn ich mir mal ausrechne was eine selbstgestrickte Jacke für meine Tochter kostet im Vergleich zum Fertig-Teil im Handel
Dafür passt meine Jacke dann aber auch, wenn ich Glück habe dann auch noch der zweiten Generation!
Und sie ist nicht aus 100 % Polyacryl wie die Fertigteile bei z.B. H&M. Und ein Knäuel Sockenwolle kostet 6€, teilweise mehr!!!

Was die Stoffpreise anbelangt finde ich sehr oft die Preise wirklich zu teuer. Aber viele zahlen doch auch, also bei über 25€ für einen Oililystoff bei Ebay wird mir anders, das zahle ich nicht.

Ansonsten habe ich einfach festgestellt dass man durchaus noch schöne aktuelle Stoffe als erschwingliche Schnäppchen im Schlußverkauf zum Saisonende hin machen kann. Okay, es ist dann nicht "der Saison-Renner", aber bei Basis-Stoffen kann man da bis zu 50% sparen!

Und die Arbeit soll sich doch auch lohnen die man sich macht, oder?
D.h. nicht unbedingt dabei zu sparen, sondern dass man am Ende ein Qualitätsergebnis hat mit dem man lange zufrieden ist.

Ich habe mir z.B. einen Pulli für die Arbeit genäht, eine Kombi aus Jersey und Sweat, den habe ich 1000 x gewaschen und der sieht immer noch relativ gut aus. Der Druck auf dem Jersey ist immer noch fast so gut wie am ersten Tag, und auch das Pilling hält sich in Grenzen.
Außerdem passen meine Nähte immer noch 100%, im Gegensatz zu gekauften Klamotten!

Und bei den Kinderklamotten habe ich festgestellt dass die auch nach 100 Waschmaschinenrunden besser aussehen als so manch ein gekauftes Teil.
Okay, Cakewalk etc. habe ich noch nie gekauft, aber bei H&M, C&A etc. sind die Standardhosen im Vergleich auch nicht billiger als eine Selbstgenähte.

Wo ich allerdings mittlerweile versuche richtig zu sparen ist Zubehör. Also ich weigere mich wenn möglich 3.30€/Rolle auszugeben, und 8 € für einen RV halte ich für übertrieben.
Dann lieber die 1€-Rollen vom Stoffmarkt (die meiner Meinung nach genauso gut sind) und dafür einen etwas teureren Stoff.
Wenn ich also umrechne und dann bei +/- 0 für ein Kleidungsstück lande dann ist es okay denke ich. Dann kann ich das verschmerzen, und manche Sachen nähe ich einfach nicht, weil es sich nicht lohnt. Also einen Schlafanzug würde ich z.B. auch nur nähen wenn ich Stoffreste habe.
Die gibt es oft ganz günstig bei DM etc. und für 5€ kann ich keinen nähen.

Ebenso dicke Winterjacken, die lohnen sich auch kaum selber zu nähen.

Ansonsten habe ich oft Teile die knapp 5 - 7€ Materialkosten haben, da lohnt es sich schon eher.

Also, ich denke im Großen und Ganzen auch dass man oft genug draufzahlt
aber es ist ja nunmal ein Hobby! Heißt alsdo ich muss es eigentlich nicht machen, nur wenn dann möchte ich zufrieden sein und mich muss das Material auch ansprechen!

Und ja, manche Preise momentan, vor allem was bunte Jerseys etc. betrifft finde ich happig, sehr happig. Aber die kaufe ich dann konsequent nicht!
__________________
Liebe Grüße

Anja

Mein UWYH
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 11.02.2006, 08:09
Biensche Biensche ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2004
Ort: Am schönen Taunus
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Stoffpreise

Wenn ich einen Stoff für 30 oder 40 Euronen sehe, bekomme ich auch das Grausen, weil mich dann schnell der Mut verläßt. Man braucht ja doch mind. 1,5 Meter und dann ist man schnell bei einem Wahnsinnspreis.

Also wühl ich mich fröhlich durch Stoff- und Flohmärkte, Lagerverkäufe, Sommer- und Winterschlußverkäufe, Grabbeltische, Internetauktionen und und und ....
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:36 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09281 seconds with 12 queries