Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Stoffpreise

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #66  
Alt 05.03.2007, 21:27
Benutzerbild von Monaqueue
Monaqueue Monaqueue ist offline
Verstorben, wir ehren ihr Andenken!
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.03.2003
Beiträge: 1.550
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Stoffpreise

Zitat:
Zitat von toblerone
Ich bin sowieso dafür, die mitteleuropäischen Goofen anstatt in die Kindergärten, Kinderbetreuung, Schulen zu schicken oder ihnen sonst welchen kostspieligen erzieherischen Unsinn zu kommen zu lassen,den sowie die soziale Gemeinschaft zu finanzieren hat, spätestens mit 5 Jahren in die hier verbliebenen Nähereien an die Bänder zu schicken;
Gerbereien und Färberei haben auch immer Bedarf - , sie könnten mit den nackten Beinen in den Laugen und Beizen die Felle stampfen - wie ich das mit eigenen Augen schon gesehen hab -; die Produktionskosten lassen sich allein durch den Wegfall jeglicher Schutzvorkehrungen und Sicherheitsbestimmungen schon enorm senken; auch die simplere Logistik hätte günstigen Einfluss auf die Endpreise.
Und warum muss ne 45 jährige mit Rechten und Ansprüchen im Stoffladen stehen? Ne 10-jährige, die aufrecht stehen kann tuts genauso, ist mit nem Lollipop zufrieden, ist auch noch über die Eltern versichert und produziert im Gegensatz zu der Alten für den Arbeitgeber nicht Folgekosten wie ein Rattenschwanz.
Und zu guter Letzt werden alle jubilieren über die Superschnäppchen.


än guete

Schoggi





Es lebe die G-I-G - Mentaliät!!!!

Grüße Monika
__________________
Wenn Gott gewollt hätte, dass wir Kleider von der Stange kaufen, hätte er uns Kreditkarten statt Hände gegeben!! Burda Anzeigenkampagne 2000
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 05.03.2007, 21:34
Benutzerbild von babsi1111
babsi1111 babsi1111 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 14.872
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Stoffpreise

Hallo zusammen,
auch ich kaufe nicht Stoffe zu jedem Preis, da ich durchaus eine Schmerzgrenze habe, allerdings ist die bei mir sehr stark von der Art und der Verwendungsdauer des Kleidungsstückes abhängig, das ich aus dem Stoff nähen will.

Darüberhinaus habe ich auch schon festgestellt, dass viele Hobbyschneiderinnen (ich übrigens bis vor kurzem auch) den Fehler machen, dass sie Äpfel mit Birnen vergleichen.
Wenn man sich nämlich etwas selbst genäht hat und einen hochwertigen Stoff dafür verwendet hat, dann darf man nicht die Materialpreise mit den Preisen bei H&M etc. vergleichen. Man sollte schon wirklich bei R. Lezard, Strenesse, Boss, Orwell oder den vielen anderen hochwertigen Herstellern schauen, denn nur die verwenden auch hochwertige Stoffe und Schnitte, die nicht nur dem aktuellen Mainstream entsprechen. Wo gibt es schließlich für wenig Geld einen raffiniert geschnittenen Blazer aus Wollstoff mit Viskose- oder Seidenfutter?
Wenn man das im Hinterkopf hat, dann lohnt sich das Selbernähen also schon, wenn auch vielleicht nicht für jede Art von Kleidungsstück und der Stoffpreis tut nicht mehr ganz so weh.

Vor kurzem bin ich mal wieder shoppen/schauen gegangen und habe prompt meine Theorie bestätigt gesehen. Ich habe mit einer Freudin schlichte, hochwertig verarbeitete Shirts aus unifarbigem Viskose/Elasthan-Jersey gesucht und festgestellt, dass es diese frühestens ab 50 EUR gibt und die meisten kosten sogar 60 EUR aufwärts. Viele Leute meinen aber, dass sie Shirts bei Kik etc. für ein paar Euro bekommen, sie erkennen aber nicht, dass solche Shirts in kurzer Zeit aus der Form gehen, im Berufsleben wegen ihrer seltsamen Aufschriften nicht geeignet sind, nach dem Waschen verdrehte Seitennähte haben...
Wenn ich dann also rechne, dass ich mir 70-80 cm Viskosejersey für 12-15 EUR/m kaufe und diesen mit meinem wohlerprobten Shirt-Grundschnitt vernähe und evtl. noch eine kleine Schnittvaration einbaue oder eine dezente Verzierung, dann hat sich das definitiv gelohnt, denn ich halte ein Shirt in Händen, das von der Stoffqualität und der Verarbeitung einem Shirt der Preisklasse für 50 EUR oder mehr entspricht.

Den nächsten Aha-Effekt hatte ich ebenfalls an diesem Tag, als mir ein schwarzer Blazer aus reinem Woll-Boucle über den Weg lief. Zufällig habe ich vor kurzem genau so einen aus demselben Stoff und demselben Schnitt unter Beihilfe einer Maßschneiderin genäht, die mich in die Kniffe von moderner schneidertechnischer Verarbeitung mit Hilfe von Klebeeinlagen eingeweiht hat. Ich war zwar wirklich Wochen mit dem Teil beschäftigt und hatte auch viel Vorarbeit mit Nessel und Co. zu leisten, aber jedesmal wenn ich den Blazer in die Hand nehme bin ich stolz und was die Einlagen angeht so war der ansonsten identisch aussehende Blazer von R. Lezard lange nicht so gut verarbeitet wie meiner und kostete schlappe 568,- EUR . Dass er natürlich auf nicht für meine Figur maßgeschneidert war kommt dazu

Ich verstehe natürlich trotz meines Plädoyers für hochwertige Stoffe diejenigen Leute, die vorsichtig sind, weil sie noch nicht so gut nähen können oder nicht so viel finanzielle Mittel haben. Auch für Kinderkleidung will man natürlich nicht zuviel Geld ausgeben, weil sie vielleicht schnell mal irgendwo liegen gelassen oder beschädigt werden könnte, aber trotzdem hat es einfach viele Vorteile, hochwertigen Stoff verarbeiten zu können. Meistens geht das nämlich leichter und kostet viel weniger Nerven und außerdem heisst hochwertig nicht unbedingt auch extrem teuer.
Mein Grundsatz ist einfach, wenn es irgendwie geht, NUR hochwertigen Stoff zu kaufen. Dieser kann mal teuer sein oder auch nicht. Das Boss-Outlet und diverse andere Fabrikverkäufer auf der schwäbischen Alb sind übrigens sehr nützlich den Qualitätsanspruch zu vernünftigen Preisen aufrecht zu erhalten. Nichtsdestotrotz verdienen auch die Stoffgeschäfte in der Umgebung ganz ordentlich an mir.

Viele Grüße
Barbara
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 17.03.2007, 20:34
Benutzerbild von TinaL
TinaL TinaL ist offline
Stoffhändlerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.02.2006
Ort: Löhne
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Stoffpreise

Hallo,
hier ist Tina auch mal ganz privat.
Ich kann den Ausführungen von Viola210 oder Helga (ganz privat) nur zustimmen. Ich war ja nicht immer Stoffhändlerin und wenn ich mich da an vergangene Zeiten erinnere, habe ich das mit dem Stoffkauf auch immer so gehalten. Das ist übrigens bei mir eine Grundeinstellung und habe noch nie etwas gekauft , nur weil es billig war. Ich spare lieber ein wenig länger ( egal was ich mir anschaffen möchte) und achte dabei sehr auf Qualität.
Was sagte mal eine Kundin: Wenn ich einen Mercedes möchte, dann muß ich auch einen Mercedes bezahlen Das war jetzt nicht ganz privat
Ich mag gerne ausgefallene Stoffe und die sind meistens ein wenig teurer.
Was solls; man lebt nur einmal Hauptsache ich fühle mich wohl und das Nähen macht mir , auch privat , Spaß.
Gruß Tina :schneider:
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 18.03.2007, 01:25
Benutzerbild von sisue
sisue sisue ist offline
Moderatorin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.09.2006
Beiträge: 3.925
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Stoffpreise

Letzten Sommer habe ich verzweifelt nach einem bestimmten Stoff gesucht, von dem ich auch gleich noch locker mal eben 10 m kaufen wollte und war bereit, da wirklich viel Geld für auszugeben. Leider bin ich an meinem Farbwunsch gescheitert und bin dann schließlich bei einer anderen Farbe gelandet, die es zufällig als absolutes Megaschnäppchen im Kaufhaus gab. Ich habe mich zwar tierisch gefreut, so ein Schnäppchen gemacht zu haben, aber ehrlich gesagt, ich hätte lieber den gesuchten Stoff bekommen, auch wenn es mich das fünffache gekostet hätte. So denke ich natürlich nicht immer, aber wenn ich schon viel Zeit und Mühe investiere, dann auch für etwas vernünftiges. Glücklicherweise bin ich aber auch in der Lage, mir diese Einstellung (zumindest in vernünftigem, rationalem Maße) leisten zu können.
Der edle, bestickte Baumwollstoff, den ich mir für viel Geld im vergangenen Mai geleistet habe liegt immer noch hier, das Probeteil ist immerhin fertig...
__________________
Good judgement comes from experience, and experience comes from bad judgement.
Mit Zitat antworten
  #70  
Alt 18.03.2007, 02:08
Stoffenspektakel Österreich Stoffenspektakel Österreich ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2004
Beiträge: 14.868
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Stoffpreise

Seit hat - wie meist immer - recht. Melanie wo wohnst Du in Österreich?
Wir haben doch den Müller in Kritzendorf, Wieselburg, Wels und Innsbruck.
Letzte Woche habe ich in Kritzendorf Hosenstoff von Lincona ( ich hoffe das schreibt man so) um 4,-- Euro je Meter gekauft. Jede Menge Jersey zwischen 2 und 4 Euro, mehr getraue ich mich hier nicht zu schreiben....

Kannst aber per Mail gerne mehr INFOS haben.
Grüße aus dem Salzkammergut - Erika
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:12 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07964 seconds with 12 queries