Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


new york beauties aus Stoffpaletten

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 07.02.2006, 19:22
Benutzerbild von Seidensuse
Seidensuse Seidensuse ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2004
Ort: :-)
Beiträge: 612
Downloads: 1
Uploads: 0
new york beauties aus Stoffpaletten

...angefangen hat es, als ich vor circa einem Jahr bei Ebay superschöne Musterschals aus Seide von einem Innenausstatter ersteigert hatte. Auf den Bügeln hängt die gesammte lieferbare Farbpalette des Stoffes, zum genauen Fühlen/Betrachten des Stoffes ist ja immer noch eine große Bahn Stoff angehängt. Geplant war eine Tagesdecke für unser Bett, aus den kleinen Stoffstücken wollte ich die Umrandung patchen, die Seide ist mit wunderschönen Biesen in unterschiedlichen Mustern benäht und daher nicht für kleine Patchmuster geeignet. Das war mein bisher bestes ebay-Schnäppchen, ich geh immer mal wieder an den Schrank, um den Stoff anzuschauen, , aber er ist so schön...

So, die Einleitung wie immer zu lang, jetzt der Hauptteil:
ein Innenausstatter in unserem Städtchen gab vor kurzem seinen Laden auf, und da kam mir der Gedanke, ich könnte ja mal nach Musterschals fragen, vielleicht noch etwas passendes für die geplante Decke....

Ich war 2mal dort, , hab ungefähr 8 Musterschals mit wunderschönen Farbverläufen bekommen (eigentlich zu billig, die Verkäuferin hätte das Glitzern in meinen Augen ausnützen müssen, selbst schuld...)

...da die Stücke sehr klein waren, und Seide leider nicht dabei war, kam ich auf eine andere Idee:
angeregt durch das Buch von Valori Wells "Radiant New York Beauties", das hier vor kurzem besprochen wurde (danke, diese Seite hat mein Leben verändert ), kam ich zu dem Entschluss, einen Wandbehang zu nähen.

Zuerst habe ich alle Stoffstücke von den Musterschals geschnitten, nach Farben sortiert, die Vorlagen aus dem Buch vergrößert (nicht auf 200%, sondern nur auf 150%, da die Stoffstücke sonst nicht gelangt hätten),
und dann losgelegt

...gerade die kleinen Teile sind ein ganz schönes Gefuddel, aber es macht Spaß und ich muss mich nicht mit Passformproblemen rumärgern

Bei Halbzeit stell ich mal wieder ein Bild ein, ich habe vor, jeden Tag 2-3 Stücke zu nähen, mal sehen...

Bis bald
Claudia
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Tischweb2.jpg (67,0 KB, 1061x aufgerufen)
Dateityp: jpg buchweb2.jpg (88,5 KB, 933x aufgerufen)
Dateityp: jpg nybweb2.jpg (74,4 KB, 921x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.02.2006, 19:37
Benutzerbild von nadelmaus
nadelmaus nadelmaus ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.12.2004
Ort: Gettorf
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: new york beauties aus Stoffpaletten

Hallo Claudia,

die Idee ist ja toll, da bin ich aber mal auf das Ergebnis gespannt! Bei uns im Kindergarten liegen ab und zu auch mal solche Musterschals, zum mitnehmen wer haben möchte. Bisher bin ich immer dran vorbeigegangen, aber der nächste ist meiner!

Liebe Grüße
Astrid
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.02.2006, 19:39
Benutzerbild von Bine1963
Bine1963 Bine1963 ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.02.2005
Ort: Zwischen Ruhrgebiet und Sauerland
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: new york beauties aus Stoffpaletten

Ich kenne diese Technik gar nicht..........gehört das zu Patchwork?

Aber es sieht schon mal echt gut aus.
__________________
Liebe Grüße
Sabine

Lieber auf neuen Wegen stolpern,als auf ausgetretenen Pfaden stehenbleiben
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.02.2006, 19:46
Benutzerbild von Zora
Zora Zora ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.12.2004
Ort: NRW
Beiträge: 1.058
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: new york beauties aus Stoffpaletten

So ein Zufall! Ich habe gerade einen Thread im PW-Bereich aufgemacht, da ich zwei solcher Exemplare, aber aus Seide, heute mit nach Hause nehmen konnte.

Ich bin schon sehr gespannt, wie die fertigen Teile aussehen werde. Das Muster hab ich schon ganz oft auf der HP von Ula Lenz betrachtet.

Hast du alle der acht Musterschals dafür genommen?
__________________
Liebe Grüße
Annette
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.02.2006, 19:47
Benutzerbild von Seidensuse
Seidensuse Seidensuse ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2004
Ort: :-)
Beiträge: 612
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: new york beauties aus Stoffpaletten

...die Technik ist im Buch so gut erklärt, das hätte ich mit Bildern nie hinbekommen.
Der Stoff wird auf ein Muster auf dem Papier aufgenäht. Ein Quadrat besteht aus einem Mittelteil (das mit den Zacken) und den beiden restlichen Teilen. Die Zacken entstehen, in dem Stoffstücke nacheinander angenäht werden, und alles überstehende am Schluss abgeschnitten wird, Das Papier wird rausgepfriemelt und dann die beiden restlichen Teile angenäht

Paperpiecing ist glaube ich der professionelle Begriff.Wen es interessiert, beim googlen findet man viele Informationen, die diese Technik besser erklären, als ich es hier könnte

Claudia
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:54 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10930 seconds with 13 queries