Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Für Anfänger: Hose mit Gummizug

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 06.02.2006, 01:31
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
Für Anfänger: Hose mit Gummizug

Halli Hallöchen, meine Lieben Mit-Anfänger!

So, nachdem ich meinen Fleece-Pulli nun in allen Farben und Formen genäht habe und sogar einen als Nachthemd abgewandelt habe, denke ich, bin ich soweit, mich an eine Hose zu machen.
Übrigens, nach fünf genähten Pullis und einem Nachthemd kann ich berichten, dass sich Arbeitszeit, Schokoladenzufuhr und Wutanfälle auf ein Minimum reduziert haben, der Stolz über das vollendete Stück aber der gleiche geblieben ist. Das soll uns Mut machen, dass wir eines Tages auch unser Brautkleid selber nähen können. Hmm... das war ein saudämlicher und die Single-Frauen (und damit mich selber) diskriminierender Kommentar, den ich hiermit aus dem Protokoll streiche!

Auf geht´s liebe Newbies, wir schneidern uns eine Hose. Und zwar die für Pummelchen aus der Burda Plus. Schön einfach mit Gummizug und genial für die kommenden Frühlingsmonate. Unser Modell machen wir aber aus Fleece, denn wir üben ja noch.

Was wir brauchen:
1 Fleece-Decke von kik - 2,99 €
1 gelbes Garn Polyester - 1,50 €
Seidenpapier mit Zentimetermarker - 3,50 €
1 Schnittmuster aus der Burda
1 schwarzen Filzer zum Abpausen des Schnittmusters

Außerdem:
3. Staffel der Serie "Everwood" - wir wolen wissen, ob Ephram und Amy... (naja, vermutlich will nur ich das wissen)
18 Mohrrüben (oder Schokolade - für die schlanken Geschöpfe unter uns)
3 Kapseln Baldrian (oder Johanniskraut)
1 Beagle, der ab und an beruhigend grunzt (Göga geht zur Not auch)

Das besorgen wir nun, und dann geht´s los!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg hose_burda.jpg (23,0 KB, 736x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.02.2006, 01:51
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Für Anfänger: Hose mit Gummizug

So, nun haben den Schlamassel. Das Papier, indem sich irgendwo (man kann es kaum ausmachen und freut sich, dass die Linien unserer Hose die schwarzen und nicht die roten sind) unsere Hose befindet.

Wie greifen uns einen schwarzen Stift (KEINEN Edding - das hab´ ich gemacht und hab´ nun für alle Ewigkeit mein Schnittmuster auf meinem Laminat verewigt).

Nun müssen die Linien entlang unserer entsprechenden Größe auf unser Seidenpapier abgezeichnet werden. Da Schnittmuster in Zeitschriften scheinbar meistens keine Nahtzugabe haben, müssen wir daran denken, diese nachher einzuzeichnen. Da Burda immer meint, ich bräuchte vier Größen größer als normal, nehme ich anstatt 42/44 lieber die 48, enger machen geht ja immer noch.

Benötigte Zeit: ca. 20 Min (liegt aber an den schlechten Lichtverhältnissen, sonst hätte ich die Linien besser erkannt).

Eine Möhre hängt die ganze Zeit über wehrlos in meinem Mundwinkel und wird wild traktiert, das beruhigt die Nerven und lenkt von Rückenschmerzen ab, die vom auf dem Boden rumknien und Linien malen herrühren.
Ephram und Amy... aber das interessiert keinen...

So, ich mach Morgen weiter. Habt eine Gute Nacht und einen wundervolen Start in die neue Woche!

Liebe Grüße,
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Hose1.jpg (24,6 KB, 729x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.02.2006, 07:23
Benutzerbild von Xanna
Xanna Xanna ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.03.2005
Ort: Darmstadt
Beiträge: 921
Blog-Einträge: 4
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Für Anfänger: Hose mit Gummizug

Guten Morgen,

na da bin ich mal gespannt, wie die Hose wird. Der Pulli - und seine Entstehung - waren ja schon mal große Klasse . Also meinetwegen könntest Du Dich wip-technisch durch die ganze Garderobe nähen, der Sandysun Nählernkurs ist echt motivierend. Wenn Du statt Seidenpapier die dickere Malerabdeckfolie aus dem Baumarkt nimmst, kannst Du auch mit dem Edding ran. Nachdem ich eine Hose mit Seidenpapier und CD-Stift auf dem Fußbodenbelag verewigt hab, nehm ich kein Seidenpapier mehr.

Schöne Woche und erfolgreiches Nähen,

Xanna
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.02.2006, 08:41
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Für Anfänger: Hose mit Gummizug

Uahhh - Gähn!

Guten Morgen, meine Lieben!
Keine Müdigkeit vorschützen - was ein echter Hobbyschneider ist, der ärgert sich auch in diesen frühen Stunden über einen schlecht eingespannten Faden in der oberen Dingsda (Spule ist ja unten, also oben, da wo das Garn drauf aufgespiesst ist). Da müsst Ihr echt drauf achten. Ich wollt´ vor einer halben Stunde anfangen zu nähen und da ist mir nach drei bis vier Stichen immer das gleiche Missgeschickt passiert:
Der Faden unterhalb des Stoffes griff nicht mehr, verursachte Staus und bildete sofort ein Garnknäuel. Ich hab´ zig Mal den unteren Faden rausgeholt, Spule durchgepustet, Spulenhalterung und -kasten angeguckt, angefleht, beschimpft und beschworen (hätte beinah mein Pendel und meine Tarots rausgeholt)... nichts half. Jaa, da muss man erst mal auf die Idee kommen, dass mit dem oberen Faden was nicht stimmt, wenn´s sich unten aufrippelt
Das Garn war oben irgendwie durch den ersten Festmach-Haken (also der, durch den man das Garn als erstes führt) geflutscht und das hat scheinbar die Probleme verursacht. Musste mich erstmal beim meiner Näma entschuldigen für all die unfltätigen Bemerkungen und Ausdrücke, die ich dem armen kleinen Ding vor das Füßchen geworfen hab...

So, nun aber zum Fachlichen *räusper*:
Die Linien auf dem Papier sind echt schwer zu finden, obwohl man durch das Papier super durchgucken kann. Auch hab´ ich ein bisschen Probleme mit der richtigen Größenzuordnung gehabt. Die für meine entsprechende Größe gstrichelten Linien gehen jairgendwann auch mal ineinanderüber mit den anderen Größen - z.B. in den Ärmelausschnitten oder am Hals. Da braucht man glaub´ ich echt Tageslicht, sonst nervt einen der eigene Schatten.

Die Nahtzugabe machen wir gleich auf dem Papier und sind zum ersten Mal richtig froh, dass wir Zentimeterpapier genommen haben

Egal, wir haben´s ausgeschnitten und so kann ich eine erste Bilanz ziehen:
Zeit für´s Abpinnen: ca. 20 Minuten
Ausschneiden: 10 Min.
Spaßfaktor 3/10
12 Karrotten (da werd´ ich aufstocken müssen)
1 Folge Everwood

Jeht´s geht´s ans Abstecken! Bis gleich,
Sandy
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Hose2.jpg (50,3 KB, 718x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.02.2006, 08:45
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Für Anfänger: Hose mit Gummizug

Zitat:
Zitat von Xanna
Guten Morgen,

na da bin ich mal gespannt, wie die Hose wird. Der Pulli - und seine Entstehung - waren ja schon mal große Klasse . Also meinetwegen könntest Du Dich wip-technisch durch die ganze Garderobe nähen, der Sandysun Nählernkurs ist echt motivierend.
Thx!

Das mit dem Papier werde ich machen, ich fand es nur für die ersten Gehversuche eine gute Idee, weil man ja noch nicht so ein Augenmaß hat. Das Gute daran ist ja immerhin, dass ich bei der nächsten Hose nur vom Boden abpausen muss

Liebe Grüße,
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:01 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11013 seconds with 13 queries