Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Tunika, welcher Schnitt?

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 05.02.2006, 17:42
Benutzerbild von Polgara
Polgara Polgara ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.09.2005
Ort: Wetterau
Beiträge: 15.415
Downloads: 9
Uploads: 0
Tunika, welcher Schnitt?

Hallo!
Letzten Sommer habe ich eine Tunikabluse nach Burda 8461 (klick) genäht, die auch ohne Änderungen gut passt (Ja, inzwischen weiß ich auch, dass es schwarze Vlieseline gibt ).

Bluse-Juli2005.jpg

Jetzt habe ich hier noch zwei schöne Stoffe liegen, aus denen Tunikas (Tuniken?) werden sollen, aber vielleicht nicht so schlabberig und etwas tailliert. Die beiden Blusen aus einen Katalog sehen ganz nett aus (oder sind gut fotografiert) und kommen scheinbar ohne Abnäher aus.

bluse-katalog.jpg
bluse-katalog2.jpg

Ich habe noch Burde 8501 (klick) da, der hat Abnäher im Vorder- und Rückteil. Ich bin gerade ziemlich unentschlossen welchen Schnitt ich nehme (den alten Schnitt ändern, den neuen ausprobieren, einen ganz anderen kaufen?) und zu einem Probemodell kann ich mich gerade nicht aufraffen.

Was denkt ihr? Ich brauche ein paar Ideen und Meinungen.

LG
Katrin
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.02.2006, 18:18
Benutzerbild von KARINMAUS
KARINMAUS KARINMAUS ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.01.2003
Ort: HESSEN
Beiträge: 3.812
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Tunika, welcher Schnitt?

Hallo KATRIN,

Deine Tunika sieht so schön aus wenn ... die Einlage gar nicht wäre. Weder in schwarz noch in weiß. (Kannst Du das nicht noch ändern?)

Ich häng mal meine Tunika an. Die ich allerdings nicht mehr nähen würde (macht auch irgendwie propper ). Und die Tunika spannt über der Brust. (Und wie ich vorhin bei maro gelesen habe hat sie bei einer anderen Tunika auch von NEUE Mode wie ich die gleichen Probleme) Irgendwie ist die Paßform nicht gut. Aber dort habe ich an allen Kanten mit schwarzem Falzgummi gearbeitet. Aber das Kleid sitzt sehr gut und das werde ich auch noch einmal nähen.

Ich habe nichts gesteckt sondern gleich beim Nähen das Gummi etwas gedehnt angenäht. Das hat sehr gut funktioniert. Mit der Nadel links angenäht und dann noch einmal mit Nadel auf der Mitte durchgenäht. Sah richtig SUPER aus. Allerdings ist das erst aus einem Versehen heraus passiert. Hatte die Ärmelkanten mit der falschen Nadelstellung angenäht und dann habe ich alles ergänzt und sieht wirklich noch besser aus.

Und wenn Dein Schnitt von Burda so gut sitzt würde ich den auch wieder nähen. Vielleicht etwas taillieren, so dass Du noch gut reinkommst. Und bei den Ärmeln kann man ja auch noch etwas spielen bzw. verändern. Dafür benötigst Du bestimmt keinen anderen Schnitt.

Und ein anderer Stoff wirkt auch wieder ganz anders!!!!!!!!!!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Modenschau144.jpg (17,5 KB, 398x aufgerufen)

Geändert von KARINMAUS (05.02.2006 um 18:25 Uhr) Grund: ERGÄNZUNG WIE NÄHE ICH DAS FALZGUMMI AN
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.02.2006, 18:24
Benutzerbild von maro
maro maro ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.12.2001
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Tunika, welcher Schnitt?

Karin, die sieht wirklich fast genauso aus, wie die, mit der ich mich gerade herumärgere.

Katrin, wenn Du eine Tunika mit guter Passform hast, würde ich wohl auch erstmal versuchen, wie man die etwas "umgestalten" kann, dann hast Du jedenfalls nicht den Heckmeck mit dem Schnitt anpassen.

Andererseits...probier doch einfach einen neuen Schnitt mit "Billigstoff" aus.

Vielleicht sitzt der ja noch besser.

Dieses rosa Teil im Lagenlook find ich sehr schön.
__________________
Lieben Gruß, Maro


Bilder vom Henry
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.02.2006, 18:50
Benutzerbild von nadelmaus
nadelmaus nadelmaus ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.12.2004
Ort: Gettorf
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Tunika, welcher Schnitt?

Hallo Karin,

mir gefallen die Schnitte von Onion sehr gut, z.B. der 5021 http://www.onion.dk/ auf Onion Kollektion und dann 5021
oder von multisnit 3.34:http://www.sparsy.no/Multisnit/Mix__...___match_.html(Qualität der Bilder ist leider nicht so gut, habe keine besseren gefunden.

Vielleicht ist das ja auch etwas für Dich. Mir gefällt das zweilagige von Deinen Bildern auch sehr gut! Aber genauso einen Schnitt habe ich leider auch noch nicht gesehen.

Liebe Grüße
Astrid
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 05.02.2006, 20:37
Benutzerbild von tini
tini tini ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2002
Ort: Dänischenhagen
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Tunika, welcher Schnitt?

Hallo Katrin,

bezüglich der Abnäher bzw. der fehlenden Abnäher:

Solltest Du etwas mehr Oberweite haben ( sorry, mein Bildschirm ist alt und alles was dunkler ist als hellgrau, ist schlecht zu erkennen ), dann würde ich die Abnäher einbauen, dann ist die Passform m.E. besser ( ist natürlich eigenes Empfinden ).

Die fotografierten Oberteile ( Tuniken? ) snd sicherlich in einer sehr kleinen Größe fotografiert, die dann auch ohne Abnäher auskommen.

Wenn Du keine vertikalen Abnäher möchtest, dann gibt es bestimmt auch die Möglichkeit, dass man die Abnäher in die Seitennaht verlegt, sofern sie nicht zu breit sind.

Wie maro schon schrieb, Du kannst versuchen, Deinen "alten" Schnitt auch abzuändern. Wenn Du das bereits genähte Oberteil anhast, könntest Du vertikale Abnäher abstecken, um so die gewünschte Passform zu erreichen. Dann mit einem Faden durchschlagen & auf den Schnitt übertragen. Beim Nähen der neuen Tunika könntest Du die Abnäher erst einmal zuheften & die ganze Tunika heften ( mit dem größten Stich an Deiner Maschine ) und anprobieren, ob es Dir gefällt.
__________________
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:47 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07592 seconds with 13 queries