Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Rückwärtige Falten an Hosenbeinen-wie Schnitt ändern???

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #241  
Alt 15.01.2007, 11:47
Benutzerbild von logefrau
logefrau logefrau ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: zwischen Bremen und Nienburg in Niedersachsen
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Rückwärtige Falten an Hosenbeinen-wie Schnitt ändern???

Hallo,

gestern habe ich mich mal wieder an meinen Hosen gedanklich getraut. Liegt ja alles als UFO´s und Nano`s hier rum.
Beim betrachten im Spiegel (zum 200000. mal) ist mir wieder einmal und wurde mir auch schon vom Krankengymnast erzählt, dass ich eine Flitzebogenhaltung habe.
Meine Beine (Seitenansicht) sehen aus wie ein Flitzebogen ). Meine Hacken stehen fast weiter raus wie mein Hintern. Dadurch habe ich ein Hohlkreuz und mein Bauch steht weiter raus.
Keine Angst ich stehe und falle nicht ständig um

Bei dem Bild in Kathy´s - stichmuecke Antwort 235 sieht das auch so aus und kommt meiner Figur sehr nahe. Man kann es daran erkennen, dass die Hose hinten am Bein anliegt und vorn zwischen Hose + Bein Luft ist.
Ist jetzt aber leider nur Theorie, wie man nun ändern muß weiss ich leider auch noch nicht
So nun mal ein Schema meiner Haltung, sind übrigens 6 Grad Neigung:


Blau normale Körperhaltung, rot meine 6 Grad nach Hinten geneigten Beine.
Theoretisch müsste jetzt der Zipfel Zwischen blau und rot im Schrittbereich die Falte an der Hinterhose sein und die Seitennaht der Senkrechte Strich in blau.
Aber wie den Schnitt ändern??????
Schrittrundung tiefer, ja aber die Seitennaht ist dann immer noch nicht Senkrecht sondern nach hinten geneigt.
Vielleicht einen Keil im Fadenverlauf vom Saum nach oben an der Vorderhose heraus und am Hinterteil hinzu????
Wie gesagt ist alles bisher nur Theorie. Oder weiss jemand weiter??
Bei weiten Hosen, denke ich, fällt das gar nicht auf. Da ja genug Luft ist, aber bei engen Hosen und dann kommen die Falten.

Weiss jemand weiter?????
Die blöden Hosen , wenn das so weiter geht zieh ich demnächst nur noch Röcke an
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg hose1f.jpg (7,7 KB, 468x aufgerufen)
__________________
Grüße Corinna
Mit Zitat antworten
  #242  
Alt 15.01.2007, 11:49
Benutzerbild von logefrau
logefrau logefrau ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: zwischen Bremen und Nienburg in Niedersachsen
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Rückwärtige Falten an Hosenbeinen-wie Schnitt ändern???

Ach menno, schon wieder ist das Bild nicht an der richtigen Stelle!
Bin wohl zu blöd dazu.
__________________
Grüße Corinna
Mit Zitat antworten
  #243  
Alt 14.03.2007, 04:15
nähfloh nähfloh ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.02.2006
Beiträge: 406
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Rückwärtige Falten an Hosenbeinen-wie Schnitt ändern???

hallo corinna,

ich habe genau die gleiche Haltung wie Du: oberschenkel ragen nach vorne, Hohlkreuz, bauch drückt sich raus - nur wußte ich nicht, wie das medizinisch hei´ßt

so, ich habe jetzt endlich meinen Hosenschnitt, der sitzt. Konstruiert zuerst nach Leena, dann angepasst. vielleicht könnte ich Dir ein bißchen weiterhelfen, wenn ich Dir sage, wie der Schnitt vorher ausgesehen hat, und wie nach der Änderung.

Nur heute nacht nicht mehr

wenn du magst, fotographiere ich den Ausgangs- und den Endschnitt und stelle sie in Deinen Thread.
__________________
Liebe Grüße vom Nähfloh

"Wenn du nach der ersten Begegnung mit einer Frau ihr Kleid in Erinnerung behältst, heißt das, es war unpassend.
Wenn du die Frau in Erinnerung behältst, war es perfekt."
Coco Chanel
Mit Zitat antworten
  #244  
Alt 14.03.2007, 04:23
nähfloh nähfloh ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.02.2006
Beiträge: 406
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Rückwärtige Falten an Hosenbeinen-wie Schnitt ändern???

Zitat:
Zitat von logefrau
Die blöden Hosen , wenn das so weiter geht zieh ich demnächst nur noch Röcke an
hm, das dachte ich auch; aber dann sah mein erster konstruierter rock ebenfalls scheußlich aus und zwar aufgrund der selben Haltungsproblematik!
__________________
Liebe Grüße vom Nähfloh

"Wenn du nach der ersten Begegnung mit einer Frau ihr Kleid in Erinnerung behältst, heißt das, es war unpassend.
Wenn du die Frau in Erinnerung behältst, war es perfekt."
Coco Chanel
Mit Zitat antworten
  #245  
Alt 15.03.2007, 10:31
Luthien Luthien ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.11.2004
Beiträge: 2.608
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Rückwärtige Falten an Hosenbeinen-wie Schnitt ändern???

Alle Posts habe ich mir jetzt nicht durchgelesen, aber das dieses Problem in verschiedenen Variationen sehr oft auftaucht, will ich hier mal ganz allgemein darauf eingehen.
Wenn der Hintern weiter vorsteht als normal, kann es Schrägzüge an den hinteren Hosenbeinen geben und wenn der Hintern flacher ist als normal, gibt es Staufalten unter dem Hintern.
Man sollte sich jetzt seinen Hintern mal sehr genau ansehen, dann kommt man vielleicht schon auf die richtige Idee. Hat man einen schmalen aber weit vorstehenden Hintern (Knackpo ), muß der Spaltdurchmesser (Zwickel) verlängert werden und die Kreuznaht schräger gestellt werden. Hat man einen flachen Hintern und vielleicht zusätzlich noch das Gegenteil eines Hohlkreuzes (Mannequin-Haltung) muß der Spaltdurchmesser (Zwickel) verkürzt werden und die Kreuznaht aufrechter gestellt werden.
Man kann sich dabei leicht verschätzen, weil so ein Flachhintern nicht unbedingt schmal ist und man ständig denkt, man hätte ein Riesenhinterteil.
__________________
Viele Grüsse an alle im Forum! Und danke für alle Antworten!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:17 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11469 seconds with 13 queries