Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


20 Wege zum besseren Nähen - Nr. 1

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 02.02.2006, 23:59
Benutzerbild von dosine
dosine dosine ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.02.2006
Ort: Bayern
Beiträge: 701
Downloads: 0
Uploads: 0
Lächeln AW: 20 Wege zum besseren Nähen - Nr. 1

Nr. 4
"Entferne inneres Geknubbel"

Merke Dir, wann man eine eingeschlossene Nahtzugabe nur einschneiden(nämlich wenn eine gebogene Naht begradigt oder wenn eine Nahtkurve verstürzt werden muss) und wann man Ecken aus ihr herausschneiden muss (nämlich wenn eine Aussenkurve oder Ecke verstürzt wird).

Sei tapfer beim Zurückschneiden der Nahtzugaben, lass Deine Angst vor dem Ausfransen nicht zu lumpiger Arbeit führen. Man kann bis zu 1/8 Inch zurückschneiden, schau mal auf einem Lineal nach, wie knapp das ist. Wann immer es möglich ist, wähle lieber flach versäuberte Kanten (z.B. mit Zickzack oder Ovi, daran ein Taillenband) als eingeschlagene und dann angenähte Kanten.


Hallo Isebill,

Das mit dem Rausschneiden sehe ich anders, eine sauber gefaltete Ecke sieht immer besser aus als eine Rausgeschnittene.

Auch werden nur Nahtzugaben an Aussenrundungen zurückgeschnitten, die später, beim Umdrehen kürzer werden.

Eingezwickt werden Nahtzugaben bei Rundungen, die nach dem Wenden mehr Länge brauchen.Man lässt dabei beim Einzwicken ca, 2 mm "stehen" damit das Ergebnis nicht eckig wird.


liebe Grüße

Dorid
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 03.02.2006, 03:01
Nadelprinzesschen Nadelprinzesschen ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.08.2005
Ort: hinterm Horizont
Beiträge: 1.048
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: 20 Wege zum besseren Nähen - Nr. 1

Mit Taillenband ist der ganz gewöhnliche Bund an Rock oder Hose gemeint.

Bei Kleidern wurde früher häufig zum Reißverschluss noch ein Haken und Ösen oder eben eine Schlinge und Knopf genäht. Allerdings ist das bei den heutigen Modellen nicht mehr üblich und bezieht sich vermutlich auf die "klassische Schneidermethode".
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 03.02.2006, 07:24
Benutzerbild von Sew
Sew Sew ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.09.2002
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 3.400
Blog-Einträge: 8
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: 20 Wege zum besseren Nähen - Nr. 1

Zitat:
Zitat von Nadelprinzesschen
Mit Taillenband ist der ganz gewöhnliche Bund an Rock oder Hose gemeint.
Früher hatten auch die meisten Kleider ein eingearbeitetes Band in der Taille.
Dieses wurde als "innerer Gürtel" eingenäht und dann im Bereich des Reisverschlusses / Öffnung mit Haken&Ösen verschlossen. Unten hängt ein Bild an, hier sieht man es an einem historischen Oberteil.

Das Kleid sitzt dadurch besser ohne daß man einen sichtbaren Gürtel tragen muss. Wieso es aus der Mode genommen ist verstehe ich auch nicht so richtig. Das muss irgendwann ab den 60ern passiert sein.

Allerdings ist mir nicht ganz klar, wie das Taillenband in Zusammenhang mit Nr. 4 gemeint ist.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg taillenband.jpg (28,5 KB, 460x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 03.02.2006, 08:58
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: 20 Wege zum besseren Nähen - Nr. 1

Zitat:
Zitat von Sew
...
Wieso es aus der Mode genommen ist verstehe ich auch nicht so richtig. Das muss irgendwann ab den 60ern passiert sein.
Zeit- und Geldersparnis bei konfektioneller Fertigung.
Und die Hängerchen ab den 60ern brauchten keine besondere Taillenverarbeitung: es gab keine Taille

Das Band aus Nr. 4 verstehe ich so, daß wie bekannt eine eine eingeschlagene Naht ja ziemlich dick aufträgt. Man schneidet sie also zurück. Wem das zu knapp ist, der steppt flach ein dünnes stabiles Band an. So entsteht eine breitere Kante, die nicht ausreißen kann, die gleichzeitig wiederum so flach ist, daß sie nicht aufträgt. Denkt man an Vorderkanten in Wollstoffen: Beleg angesetzt und eingeschlagen oder Kragenkanten: das gleiche.
So interpretiert gibt das für mich Sinn

Bis auf Nr. 2 zur Anpassung (= m.E. eher individuell zu sehen ->figurabhängig, bevorzugte Arbeitsweise) ist alles sehr empfehlenswert.

Grüße
Kerstin
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 04.02.2006, 00:31
stickundnähmaus stickundnähmaus ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.10.2005
Ort: Oberschleißheim/München
Beiträge: 183
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: 20 Wege zum besseren Nähen - Nr. 1

Hallo Isebill,

danke für die Tips, kann nur zustimmen
Liebe Grüße und Gute Nacht für heute,
Inez

Geändert von stickundnähmaus (06.02.2006 um 13:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:17 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08692 seconds with 13 queries