Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Jeans flicken - tipp gesucht

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 27.01.2006, 17:32
Bele Bele ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.01.2006
Ort: Kölle am Rhing
Beiträge: 376
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Jeans flicken - tipp gesucht

Hallo Franziska,

so einen habe ich auch: Anlauf nehmen und dann mit Schwung auf den Knien möglichst weit schlittern... Das schafft jede Hose max. drei Tage lang schadlos und leider auch die Hausschuhe sind vor "Größenablauf" durchgescheuert. Das einzige, was bei gekauften Jeans ein bißchen länger hält, sind aufnähbare Lederflicken aus echtem, aber waschbarem Leder. Kunstleder war direkt wieder durch, andere kaufbare Flicken werden schnell häßlich, da das Motiv langsam durchscheuert. Leider sind die Lederflicken fast so teuer wie manche Hose und müssen noch dazu mit der Hand aufgenäht werden, wenn man nicht die vorgestochenen Löcher ignorieren will. Hat vielleicht jemand eine Idee, wo man waschbares Leder als Fell bekommen könnte?

Wenn es nur darum geht, ein Loch zu verstecken, kann man allerdings mit netten Applikationen oder auch Flicken einiges machen. Inspiration gibt es z.B. bei Fräulein Ostermanns Flickensalon
Damit wir alle nicht den Spaß am Flicken verlieren
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27.01.2006, 19:20
Benutzerbild von Emma
Emma Emma ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.12.2004
Ort: Zwischen Ruhrgebiet und Münsterland
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Jeans flicken - tipp gesucht

Hi Sigrid,
wie wäre es, wenn Du aus dem Hosenbein den Kniebereich herausschneidest und dann aus neuem Jeansstoff wieder einsetzten würdest.
Dadurch sieht es nicht so geflickt aus, sondern Du könntest modische Akzente setzten.
__________________
Liebe Grüße
Emma


Kraft kommt nicht aus körperlichen Fähigkeiten.
Sie entspringt einem unbeugsamen Willen!
(Mahatma Gandhi)


www.farbsplitter.de
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 28.01.2006, 17:34
clemens augustin clemens augustin ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.07.2005
Beiträge: 15.308
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Jeans flicken - tipp gesucht

Hallo Sigridk!
Wenn mein Sohn mal wieder eine Jeans dadurchgebracht hat,
trenne ich im Kniebreich die Innen,-und Außenseite des Hosenbeins großzügig auf.
Dann setze ich einen Streifen aus Jeans quer über die gesamte Fläche des Hosenbeins.
Danach schließe ich die Seitennähte wie gehabt.
Vorteil:,
Die Hose sieht dann nicht so geflickt aus ,
und ist an dre reparierten Stelle recht stabil.
viele Grüße
clemens augustin
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 28.01.2006, 18:48
Benutzerbild von Bine1963
Bine1963 Bine1963 ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.02.2005
Ort: Zwischen Ruhrgebiet und Sauerland
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Jeans flicken - tipp gesucht

Zitat:
Zitat von clemens augustin
Wenn mein Sohn mal wieder eine Jeans dadurchgebracht hat,
trenne ich im Kniebreich die Innen,-und Außenseite des Hosenbeins großzügig auf.
Dann setze ich einen Streifen aus Jeans quer über die gesamte Fläche des Hosenbeins.
Danach schließe ich die Seitennähte wie gehabt.
Ich mach´s genauso.
Und zwar mit den Arbeitshosen meines Mannes.
Seine Kollegen finden das ganz toll, ihre Frauen können (oder wollen?) das nämlich nicht machen.
__________________
Liebe Grüße
Sabine

Lieber auf neuen Wegen stolpern,als auf ausgetretenen Pfaden stehenbleiben
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 28.01.2006, 19:05
Benutzerbild von lore48
lore48 lore48 ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.11.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 15.548
Downloads: 47
Uploads: 0
AW: Jeans flicken - tipp gesucht

Hallo,
ich habe für meine Schwiegertochter knalligbunten Stoff unter den Riss gelegt und ganz grob in der Stofffarbe von oben drübergenäht. An 2 anderen Stellen haben wir die Hose mit Schmirgelpapier aufgeschmirgelt und es genauso gemacht. Sie liebt diese Jeans.
Gruß Lore
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:18 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08210 seconds with 12 queries