Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Victorianisches Reitkleid (Damensattel)

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #41  
Alt 01.02.2006, 19:39
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 15.831
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Victorianisches Reitkleid (Damensattel)

Alle Knopflöcher sind genäht, juhuu! Und es gilt wohl auch hier: Übung macht den Meister. Die letzten (obersten) sind ganz ordentlich geworden. Alles in allem sieht es viel besser aus als befürchtet:



Leider musste ich jetzt aber hinten innen das Futter nochmals aufschneiden. Ich werde wohl einen Spickel einsetzen müssen, da das Futter dort wohl zu kurz ist. Es zieht die Schösschen unschön hoch

Dafür habe ich mir heut ein zweites Mal "pride and prejudice" angeschaut - man kriegt ja jeweils beim nähen nicht mal die Hälfte richtig mit! Nach dem "making of" habe ich jetzt aber beschlossen, dass ich mir die DVD auch noch auf englisch anschauen muss: erstens fehlen in der deutschen Fassung Szenen und zweitens klingt es mit den echten Stimmen wie immer viel besser.
Ausserdem bekomme ich - nach dem Anschauen des Films und nach dem Nähen von dickem Wollstoff - grosse Lust, mal so ein luftiges Empire-Kleid zu nähen. Allerdings befürchte ich, darin wie in einem Kartoffelsack auszusehen...
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 01.02.2006, 19:50
Benutzerbild von Hechicera
Hechicera Hechicera ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.01.2005
Ort: Ludwigshafen
Beiträge: 221
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Victorianisches Reitkleid (Damensattel)

Also deine knopflöcher sehen besser aus als meine

und ich habe eine maschine die "angeblich" knopflöcher können soll
__________________
"Zunächst Unvorstellbares wird sich einst...
in unverschleierter Pracht offenbaren."

Galileo Galilei
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 01.02.2006, 21:47
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 15.831
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Victorianisches Reitkleid (Damensattel)

Oh danke, das tut doch gut! Nun ja, Nähmaschinen haben auch eine Seele - und ich glaube, wenn ihnen nicht nach Knopflöchern ist ,dann wird es auch nichts

Grad habe ich jetzt das aufgeschnittene Futter abgeändert. Ich musste einen Spickel von sage und schreibe 4cm Breite einsetzen, damit Futter und Oberstoff gleich lang waren! Das gibt es doch nicht - die zugeschnittenen Teile waren garantiert gleich gross, ich habe sie aufeinander gelegt gehabt! Haben auch Stoffe eine Seele?

So, Morgen muss ich mal anprobieren, um noch den "Loop" anzunähen und am Freitag kommen dann meine Knöpfe!

Leider fehlen mir noch etliche Accessoires: Reitzylinder (hat zufällig jemand so was günstig zu verkaufen?), weisse Handschuhe, diese "Halsbinde"...
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 02.02.2006, 05:18
Benutzerbild von jeanette
jeanette jeanette ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.08.2001
Ort: Ludwigshafen
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Victorianisches Reitkleid (Damensattel)

Zitat:
Zitat von Rumpelstilz

Grad habe ich jetzt das aufgeschnittene Futter abgeändert. Ich musste einen Spickel von sage und schreibe 4cm Breite einsetzen, damit Futter und Oberstoff gleich lang waren! Das gibt es doch nicht - die zugeschnittenen Teile waren garantiert gleich gross, ich habe sie aufeinander gelegt gehabt! Haben auch Stoffe eine Seele?

Leider fehlen mir noch etliche Accessoires: Reitzylinder (hat zufällig jemand so was günstig zu verkaufen?), weisse Handschuhe, diese "Halsbinde"...
Seufz, gib mir die Hand... ich hab auch gestern das Futter eher rausgerissen vor Wut. Allerdings bin ich soweit, gar keines mehr reinzumachen

Zu den Accessoires: Dressurzylinder gibt es günstig bei ebay, allerdings sind die nicht ganz so hoch wie die Originalen. Ich hab mal bei Herrn Bräuninger in Neuhofen/Rheinland-Pfalz, ein Faschingsbedarfgeschäft, schöne hohe Zylinder gekauft, aus England, waren preislich in Ordnung. Die sind normalerweise für die Kutsche gedacht, kommen halt mit der Höhe besser hin. Daran einen Seidenschal gebunden, dann passt das.

Das Plastron kannst Du selbst nähen. Ich schau mal nachher, ob ich eine Anleitung zum binden finde, da kannst alles abschauen. Nun muß ich eigentlich weiterarbeiten und Brötchen backen...
__________________
Jeanette

Nach den gültigen flugtechnischen Gesetzen kann eine Hummel aufgrund des Verhältnisses ihres Körpers/Gewichtes in Relation zu ihrer Flügelfläche nicht fliegen. Die Hummel weiss dies aber nicht und fliegt doch.
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 02.02.2006, 13:01
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 15.831
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Victorianisches Reitkleid (Damensattel)

Ich finde die Dressurzylinder bei ebay nicht extrem günstig, schaue aber dort weiter.

Über eine Anleitung für das Binden des Plastrons wäre ich sehr froh!

...du bist ja schon früh am Morgen am Computer!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:11 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08576 seconds with 13 queries