Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Victorianisches Reitkleid (Damensattel)

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 31.01.2006, 12:04
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 15.855
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Victorianisches Reitkleid (Damensattel)

Heute habe ich Bund und Saum genäht. Bilder gibt es davon kein. Wie ein Saum aussieht, weiss wohl jeder und der Bund ist nicht gerade eine Meisterleistung der Schneiderkunst.
Jetzt kann ich mich dann wohl vor den Knopflöchern nicht mehr drücken...
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 31.01.2006, 20:25
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 15.855
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Victorianisches Reitkleid (Damensattel)

Jetzt habe ich die 5 Knoplöcher am Rock genäht. Sie sind wie erwartet schrecklich geworden, dh. vor allem nicht gleichmässig. Ich muss dazu schreiben, dass meine Nähmaschine keine Knopflochfunktion hat. Ich muss es also mit normalem Zickzackstich nähen.
Aber mein Problem ist v.a. dass sie nicht untereinander liegen und dass sie alle unterschiedlich gross werden. Es ist fast nicht möglich, das auf dem Wollstoff so anzuzeichnen, dass es während dem Nähen auf ca.2 mm zu sehen ist.

Tja, mal sehen wie ich das mit den 16 Stück an der Jacke mache... die sollten doch wenigstens ein bisschen hübscher sein, sie sind ja wirklich sehr offensichtlich
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 01.02.2006, 00:33
Benutzerbild von Darcy
Darcy Darcy ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.03.2002
Beiträge: 4.162
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Victorianisches Reitkleid (Damensattel)

Von Hand? Nun ja... 16 Stück..
Hast du niemanden in der Gegend wohnen, der eine "anständige" Maschine mit Knopflöchern hat?
Manchmal bieten auch Stoffgeschäfte einen Service für Knopflöcher an.
Grüße,
Darcy
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 01.02.2006, 12:50
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 15.855
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Victorianisches Reitkleid (Damensattel)

Leider näht in meinem Umfeld genau gar niemand...
Ich kenne zwar ein paar Leute mit guten Maschinen, aber die wohnen mindestens 5h weit weg.

Ich werde jetzt wohl mal versuchen, zuerst mit der Nähmaschine mit farbigem Faden mit sehr grossen Stichen (wie heften) "anzuzeichnen".
Ich habe irgendwie keine Lust, die Knopflöcher bei etwas "selbstgenähtem" nähen zu lassen - wo ich mich doch schon bei den Knöpfen vor dem selber-überziehen drücke!
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 01.02.2006, 13:01
Benutzerbild von Darcy
Darcy Darcy ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.03.2002
Beiträge: 4.162
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Victorianisches Reitkleid (Damensattel)

Naja, ich denke halt nur, wenn die Knopflöcher an einer so "prominenten" Stelle sind und du dir alle Mühe mit dem Teil machst, sollten sie doch auch schön aussehen, oder?
Und wenn es einen Laden gibt, der eine Knopflochmaschine hat, kannst du eigentlich sicher sein, dass die Knopflöcher alle gleichmäßig und sauber aussehen..
Eine andere Option wären Paspelknopflöcher.
Grüße,
Darcy
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:15 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08206 seconds with 13 queries