Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Tagesdecke selber nähen

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 12.12.2004, 16:08
idlewild idlewild ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.12.2004
Beiträge: 23
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Tagesdecke selber nähen

nein nein.. ein laufender m kostet da 8,04€ das ist doch nciht teuer
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 12.12.2004, 16:32
Benutzerbild von MrsDoubtfire
MrsDoubtfire MrsDoubtfire ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2004
Ort: Stade -bei Hamburg
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
Daumen hoch AW: Tagesdecke selber nähen

Hallo idlewild,

Oh ja - das kenne ich auch. Immer alles schnell, schnell.

Ich habe vor Jahren eine solche Decke für unser Doppelbett genäht, ohne überhaupt zu wissen, was Patchwork oder gar quilten bedeutet.

Die ist gar nicht so schlecht geworden, wenn auch nicht an allen Stellen super korrekt. Aber wenns einem so reicht? Nicht immer muß man höchsten Ansprüchen genügen

Ich habe als Volumenvlies ein dickeres als Du gewählt, um so die Decke im Sommer auch als leichte Zudecke zu benutzen. Der Unterstoff ist aus einer aufgetrennten weißen Damastbettwäsche entstanden. So ist die Decke echt angenehm weich.

Der Oberstoff besteht aus vielen Rechtecken aus Baumwolle, alle gleich groß.

Gesteppt habe ich die Decke mit der Nähmaschine immer auf den Nähten, unten gibts an manchen Stellen auch Falten, hat mich aber nicht sehr gestört.

Wichtig ist, daß die Vierecke genau gleich groß sind und das geht am besten mit dem Rollschneider und dem Patchlineal. - Hatte ich damals nicht und habe eine Pappschablone verwendet.

Dann nähst Du sie erst in langen Reihen aneinander und dann verbindest Du die Reihen miteinander zur Decke.

Dann legst Du alles richtig übereinander , Unterstoff und Vlies dürfen ruhig größer sein; und mußt alles sorgfältig mit einem Heftfaden heften. Dabei solltest Du lieber etwas zuviel tun, als zu wenig! (Von innen beginnen > nach außen )

Danach schneidest Du überstehende Stoffränder ab und steppst nun die Quadrate mit großen Stichen auf den Nähten nach. Der Unterfaden sillte die Farbe des Unterstoffes haben!!!


Dabei den Stoff evtl. zur Rolle drehen, damit er durch die Maschine paßt.

Anschließend den Rand versäubern. Ich schlage vor, einen breiten Schrägstreifen zu nehmen.
Diesen von unten gegen die Decke steppen, von oben dann festnähen. So bist Du sicher, alles mitgefaßt zu haben und es kann hinterher nichts wieder rausrutschen.

Falls Du also nur eine schöne Decke willst und keine perfekte Patchworkarbeit, wirst Du es sicher in einer Woche schaffen!!!

Viel Spaß dabei

Gruß Liane
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 12.12.2004, 16:49
idlewild idlewild ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.12.2004
Beiträge: 23
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Tagesdecke selber nähen

naja mein schatz ist da eh nicht so..w enn er sein geschenk erst ne woche später bekommt.. außerdem mache ich es mir noch etwas einfacher.. meine decke bekommt nur streifen und wird demnach auchnur längst gesteppt.. meine mama meinte das reicht.. ich steppe sie immer im abstand von 17cm dann 34, dann wieder 17 cm weil meine streifen diese breiten haben.. anders geht es leider nicht sonst wird mein muster zerstört.. ich hoffe das reicht.. danke fürs mut machen
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 12.12.2004, 17:36
idlewild idlewild ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.12.2004
Beiträge: 23
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Tagesdecke selber nähen

also in diesem shop wo ich bestellen wollte.. steht nicht da wie breit dieser stoff ist.. gibts da ne standartgröße?
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 12.12.2004, 17:57
Benutzerbild von Ernamaus
Ernamaus Ernamaus ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.05.2003
Ort: Hoyerswerda
Beiträge: 1.831
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Tagesdecke selber nähen

Also, ich denke, wenn nicht anders angegeben dann wird die Breite bei 110cm liegen.

LG Katrin
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:37 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08203 seconds with 13 queries