Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Selbstständigkeit

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 11.12.2004, 17:01
Benutzerbild von poison-ivy
poison-ivy poison-ivy ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: Leverkusen
Beiträge: 13
Downloads: 0
Uploads: 0
Pfeil AW: Selbstständigkeit

Hallo Sylvia,
ich habe jetzt sowohl die Selbständigkeit meines Mannes, als auch meine eigene als Schneiderin erfolgreich "organisiert". Das Ganze ist doch ziemlich umfangreich für ein Forum. Wenn Du magst maile ich Dir gerne meine Telefon-Nummer, dann können wir das durchsprechen, solltest Du aus der Nähe Leverkusen kommen, können wir uns auch gerne mal zusammensetzen.
Meine E-Mail-Adresse solltest Du in meinem Profil finden.

viele Grüße
-Lea-
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11.12.2004, 17:11
Benutzerbild von peterle
peterle peterle ist offline
Administrationskasper
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.12.2001
Ort: Aachen
Beiträge: 17.161
Downloads: 18
Uploads: 19
AW: Selbstständigkeit

Zitat:
Zitat von poison-ivy
... ich habe jetzt sowohl die Selbständigkeit meines Mannes, als auch meine eigene als Schneiderin erfolgreich "organisiert". Das Ganze ist doch ziemlich umfangreich für ein Forum.
Es wäre schön, wenn Du das vielleicht doch mal hier zusammenfassen könntest.
Die Frage taucht nämlich alle weil auf und da würde das doch ein guter Einstieg in weitere Diskussionen sein. So allgemein gehalten als kleines Howto oder FAQ.
__________________
grüße
peterle

„Du musst nicht über Meere reisen. Du musst nicht in den Himmel hinaufsteigen. Du musst nicht die Alpen überqueren. Der Weg, der dir gewiesen ist, ist nicht weit:
Du musst Gott nur bis zu dir selbst entgegengehen.“
Bernhard von Clairvaux
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 11.12.2004, 17:11
Sylvia Sylvia ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.12.2004
Beiträge: 3
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Selbstständigkeit

Die Firma bekommt irgendwann einen Großauftrag. Zur Zeit werden nur Prototypen genäht, daher werden keine Mitarbeiter eingestellt (die anderen Näherinnen arbeiten für eine Personalleasing-Firma). Arbeitsmittel werden alle gestellt. Das blöde dabei ist, dass meine Mutter nun den ganzen Tag arbeitet, und keine Zeit hat, zum Finanzamt zu gehen. Bisher gab es nur mündliche Vereinbarungen, einen Vertrag hat sie noch nicht unterschrieben. Verzwickte Sache! Bisher haben wir im Internet noch nichts sinnvolles gefunden. (Kann aber auch daran liegen, dass wir nicht besonders fit im Internet sind. Wir haben schon arge Probleme, mit diesem Forum zurecht zu kommen. )
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 11.12.2004, 17:22
Benutzerbild von peterle
peterle peterle ist offline
Administrationskasper
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.12.2001
Ort: Aachen
Beiträge: 17.161
Downloads: 18
Uploads: 19
AW: Selbstständigkeit

Kleiner Tip aus alter Kaufmannsseele: Wer schreibt, der bleibt.

Alles, aber auch wirklich alles schriftlich fixieren und bei mündlichen Absprachen kurze und vollständige Zusammenfassungen schreiben und an den Geschäftspartner zur Kenntnisnahme mit Widerspruchsfrist schicken.

Das hat den Vorteil, daß man sich nachher immer auf ein paar Dinge zurückziehen kann und ein Streit häufig vermieden wird.

Mit Leuten, die solches Vorgehen ablehnen macht man am besten keine Geschäfte oder man kennt sie seit Generationen.
__________________
grüße
peterle

„Du musst nicht über Meere reisen. Du musst nicht in den Himmel hinaufsteigen. Du musst nicht die Alpen überqueren. Der Weg, der dir gewiesen ist, ist nicht weit:
Du musst Gott nur bis zu dir selbst entgegengehen.“
Bernhard von Clairvaux
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 11.12.2004, 17:50
Stickbiggi Stickbiggi ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.11.2004
Beiträge: 62
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Selbstständigkeit

Hallo Silvia,

als sowas war ich auch mal beschäftigt, jedoch als Lehrerin auf freiberuflicher Basis 3 Jahre lang (ist wohl eher eine Scheinselbstständigkeit, da man nur für einen Auftraggeber arbeitet, wie ein Angestellter, eben nur anders bezahlt ohne Urlaub und Krankheit ). Ich habe damals dafür keinen Gewerbeschein benötigt (da es kein Gewerbe ist), Rentenversicherung und Krankenversicherung musste ich selber zahlen (lag damals bei ca. 1500 DM monatlich bei vollen RV-Regelbeitrag) . Die 3 Jahre habe ich den halben Regelbeitrag in die RV eingezahlt. Da ich teilweise 14 Stunden und noch Wochenende ohne Urlaub gearbeitet habe, war mein Einkommen auch ziemlich hoch. Im Beginn des Folgejahres (Lohnsteuerjahresausgleich) habe ich einfach den Beleg meines Jahres-Verdienstes (von meiner Firma bekommen) und meine Kosten beim Finanzamt und....... mit meinem Mann seinem Verdienst (Angestellter) zusammen eingereicht. Irgendwelche Zwischenzahlung ans Finanzamt habe ich nicht geleistet. 6 Jahre zuvor hatte mein Mann auch mal so eine Stelle (freiberuflicher Beschäftigter) gehabt und auch am Ende des Jahres abgerechnet. Unsere Kosten waren aber auch immer ziemlich hoch (ich kann z.B. ein Buchladen mit Lehrbücher aufmachen ), so dass bei uns kaum noch was zu berechnen war. Meines Wissens kann man sich auch bei geringerem Einkommen oder zu hohen Kosten von der Steuer befreien lassen, kann aber auch nichts mehr absetzen, wenn man höhere Ausgaben hat oder weniger Geld reinkommt. Hatte sowas mal gehört, bin aber nicht ganz sicher. 20,00 Euro/pro Stunde ist aber nicht schlecht, wenn man auch voll (7-8 Stunden und 5 Tage in der Wochen) beschäftig wird, dann kann man auch die RV und KV selber zahlen.

Viele Grüße Stickbiggi
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:45 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12228 seconds with 12 queries