Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Rock nach Lekala 17/5271

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 14.01.2006, 13:24
Julehexe Julehexe ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Beiträge: 14.929
Downloads: 1
Uploads: 0
WIP : Rock nach Lekala 17/5271

Hallochen allseits,
aus absoluten Rockmangel in meinem Kleiderschrank versuche ich mich gerade am Probemodell für meinen zweiten Lekala Rock.
Ich hatte vor ein paar Tagen schon zu einem anderen LekalaRock einen Beitrag geschrieben..den findet ihr hier

Das zweite Model gestaltet sich etwas schwieriger und ich werde einige Änderungen vornehmen müssen, da der Rock zu glockig/A-linienförmig ist, vor allem hinten ist er noch zu weit.


Die einzigen Infos bei Lekala zu diesem Rock lauten:
Stoffempfehlung: leichte Naturstoffe, Mischgewebe
Zutaten: Vlieseline, Reißverschluß, Gürtelschließe, Ösen

Die komplette Anleitung ist auf russisch, also heißt es improvisieren.
...
...
geht sofort weiter....


Jule
__________________
Fashions fade, style is eternal.

Geändert von Julehexe (14.01.2006 um 14:12 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.01.2006, 13:46
Julehexe Julehexe ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Beiträge: 14.929
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Rock nach Lekala 17/5271

...da ich mit einer 77er Taille eine 110er Hüfte habe, und dazu auch noch ein Hohlkreuz sind mir Hose&Röcke ein Graus, ich brauch ein ziemlich große Größe um meinen Hintern unterzubrignen und die Taille ist dann zu weit und steht wegen dem hohlzeur auch immer völlig unmöglich ab....Änderungen über Änderungen!

Für mein Probemodell habe ich einen braunen Jeansstoff genommen, der irgendwann einmal aus der Vorwäsche als Totalschaden(streifig ohneEnde ) hervorgegangen war.
Nicht schade drum, und wenn ich den Rock doch halbwegs hinbekomme, kann ich den Stoff ja immer noch burgunder oder aubergine einfärben.

Hier also ein Bild der Frontansicht


Der Bundbelag ist derzeit nur ganz zügig mit der Maschine drangeheftet und nach innen umgeschlagen, noch mal schnell luschig mit20mm Heftstich drübergenäht, damit der Bund 'halbwegs' sitzt, wärend ich an den Änderungen der allgemeinen Rockform brüte und bastele.
Die Falten, die auf der linken Seite schlagen, komme also nur von luschigen Heften/Stecken, ansonsten sitzen die Abnäher gut ud faltenfrei. (Dankeschön Lekala )
Die einzigen Änderungen die ich bisher vorgenommen habe, sind der Abzug von jeweils ca. 1 cm auf ca. 12 cm Länge vom Bund aus an den seitlichen Nähten.
Habs erstmal nur geheftet, deshalb beult es auch auf dem Bild

So, wie ihr aber gleich auf den nächsten Bildern sehen könnt fangen dann aber doch die Probleme an, u.a. weil ich mit Jeans einen ziemlich steifen Stoff gewählt habe und weil die breite Hüfte und das Holkreuz dann doch noch ihren Tribut fördern...
__________________
Fashions fade, style is eternal.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.01.2006, 14:00
Julehexe Julehexe ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Beiträge: 14.929
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Rock nach Lekala 17/5271

Sooooo...und auf diesen Bildern siehr man jetzt auch die Probleme...


1)hintern kürzer als vorne...na egal, um die Rocklänge und vor allem die Gleichmäßigkeit der selben kümmere ich mich eh erst, wenn ich alles andere in den Griff bekommen habe
2)die Seitennaht zieht ab Hälfte der Höhe nach hinten weg
3)oh je, der Roock sieht von hinten ja schon fast aus wie ein Hosenrock
Durch meinen großen, vorstehenden Hintern zieht es den Rock nach oben und er wirft große Falten. Zuu weit!

Ich will den Rock zwar nich enganliegend eng haben, aber er muß definitiv schmaler werden. Die hintere Weite muß ich (irgendwie) reduzieren und auch im Bereich der 'Reiterpolster' kann noch ein kleines bißchen Weite raus..so breit sind sie dann doch nicht, wie es hier aussieht

Ich werd mal auf das Bild aufmlen vo ich vorhabe Änderungen vorzunehmen...und es wäre schön, wenn ihr mir sagen könntet, ob ich das richtig angehe...

Jule
__________________
Fashions fade, style is eternal.

Geändert von Julehexe (14.01.2006 um 16:03 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.01.2006, 16:46
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 16.228
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Rock nach Lekala 17/5271

Mach mal, vieleicht kann ich noch was lernen! Vor einigen Jahren - naja, sagen wir mal 12 - hätte mir Dein fertiger Rock mir wahrscheinlich gepasst. Taille 75cm und Hüfte wie bei Dir!

Ich muss immer bei Hosen und Röcken vorne Höhe wegnehmen - die vordere Mitte ist dann ähnlich einer Hüfthose! Die Seiten sind normal hoch! Und am Po gibt es Überlänge - beim letzten Schnitt, an dem ich rungefummelt habe, musste ich hinten in der Mitte 3,5cm Höhe zugeben.

Zieh mal die vordere Mitte hoch - ich weiß das ist blöde wegen dem Schnitt, aber zum Kontrollieren, ob das die Situation verbessert, wäre es einen Versuch wert - der ganze Rock wirkt "verdreht" - Evt. steht Dein Becken auch noch anders als bei Otta-Normalfrau - muss es eigentlich bei dem Hohlkreuz.

Bin mal gespannt, wie Du weiterbastelst.
Rita

PS: ein ganz tolles Probemodell kannst DU aus kariertem Stoff nähen - evt. Karos selbst aufmalen, mit auswaschbarem Filzstift (ich bevorzuge Pelikan)! Dann siehst, wo was und warum wohin zieht, sich dreht oder nur schlapp runterhängt - ich liebe meine karierte Somemrhose für all die Erkenntnisse, die sie mir schon geliefert hat.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.01.2006, 19:37
Benutzerbild von madhatter
madhatter madhatter ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.01.2003
Ort: öhm... zuhause???
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Rock nach Lekala 17/5271

wenn du mir noch sagst, wo dein hintern breit oder groß ist? ... ich meine, ich bin kurzsichtig, aber nicht blind.
allerdings hast du ein hohlkreuz. das ist ein herzallerliebstes lieblingsproblem von mir, das hab ich nämlich auch. das versaut einem so ziemlich jeden rock- oder hosenschnitt.

die weite, die dir zuviel ist, würde ich erstmal an den nähten rausnehmen, und zwar sowohl seitlich als auch hinten (ich nehme an, daß der obere rockrand hinten am kreuz absteht?!). schön auslaufend halt, wie man das so macht. sieht blöd aus, wenn du am ende einen bürzel hast

die mehr- bzw. minderlänge vorne/hinten kannst du entweder dadurch korrigieren daß du den rock vorne anhebst, die vorderen schnitteile also kürzer machst (von der mitte her nach außen auslaufend, sonst passen die seitennähte ja nicht mehr aufeinander) oder indem du einfach eine längere saumzugabe stehen läßt und ganz am ende mit dem rockabrunder abpufferst (einfacher...).

ist ein schönes modell. gefällt mir

lg,
katrin
__________________
Wie... Signatur???
Sowas verbitte ich mir!
Viel Lärm um Nichts!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:36 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11806 seconds with 12 queries