Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Hilfe! Schnittgrösse für Kind welches stark von der Norm abweicht?

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 11.01.2006, 21:22
Benutzerbild von maro
maro maro ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.12.2001
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Hilfe! Schnittgrösse für Kind welches stark von der Norm abweicht?

Also ich denke grundsätzlich, daß kaum ein Kind mit allen Maßen in eine Größe einer Tabelle fällt.

Genausowenig, wie die Erwachsenen.

Und 1-2 Größen rauf oder runter kann man doch auch noch ganz gut "hinschummeln" .


Edit: Der Moment, wo einem Kind ein Kleidungsstück genau paßt, ist doch eh meist kurz.

Da gibts drei Phasen: 1. Noch ´n bischen groß, aber da wächst Du schon
rein

2. Passt genau, prima

3. Bischen knapp schon, aber noch gehts
__________________
Lieben Gruß, Maro


Bilder vom Henry

Geändert von maro (11.01.2006 um 21:33 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 11.01.2006, 22:12
Benutzerbild von noz!
noz! noz! ist offline
Dawanda Anbieterin Noz!
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.03.2005
Ort: im Sachsenländle
Beiträge: 15.002
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Hilfe! Schnittgrösse für Kind welches stark von der Norm abweicht?

Zitat:
Zitat von maro
Und 1-2 Größen rauf oder runter kann man doch auch noch ganz gut "hinschummeln" .

Edit: Der Moment, wo einem Kind ein Kleidungsstück genau paßt, ist doch eh meist kurz.
Das stimmt schon, aber dass mein 2 Jähriger in den meisten Maßen in die Babysparte sollte und in einem Maß theoretisch noch gar nicht geboren war, fand ich schon sehr extrem .... und meine Kids sind keine Spargeltarzane ...eher mit nem süßen kleinen Kuschelbauch ... aber nicht fett!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 11.01.2006, 22:14
Benutzerbild von Stellaluna
Stellaluna Stellaluna ist offline
Dawanda Anbieterin Stitches by Stellaluna
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: Hannover
Beiträge: 14.869
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Hilfe! Schnittgrösse für Kind welches stark von der Norm abweicht?

Ach Nozi, mach Dir darüber keine Gedanken ... mein 5-jähriger !!! Spargeltarzan hat ne Taillie, die in der Ottobre Masstabelle nicht auftaucht und die Hüfte entspricht Gr. 62/68, dafür braucht er in der Länge 110/116
__________________
Liebe Grüsse *winkewinke* Laura

http://quietscht.de/stitches/blog/1164791430.jpg
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 11.01.2006, 23:30
Lavendel Lavendel ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.10.2005
Beiträge: 325
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Hilfe! Schnittgrösse für Kind welches stark von der Norm abweicht?

Bei meinem 6jährigen Sohn ist regelmäßig die Oberweite knapp, besonders bei Burda, die Raglanshirts aus Aug. (oder Sept.) 05 waren extrem schmal. Damei ist er spindeldürr, man kann Rippen zählen.
In der Ottobre sind "uns" die Ärmel zu kurz - hab ich beim ersten mal zu spät gemerkt, trotz großzügiger Nahtzugabe steht Sohni nun im Freien...
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 11.01.2006, 23:46
Benutzerbild von yasmin
yasmin yasmin ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: lkr. erding
Beiträge: 2.982
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Hilfe! Schnittgrösse für Kind welches stark von der Norm abweicht?

stellt sich die frage, was "von der norm abweichen" bedeutet.
waren kinder schon jemals genormt oder sollten sie es sein?

ich kombiniere für meine kinder verschiedene längen- und weitenmaße, ich bin da völlig hemmungslos

besonders bei hosen, da nähe ich z.b. länge 104 mit weite 74 kombiniert, oder länge 128 mit weite 86.
es sieht dann schon mal abenteuerlich aus, aber meine dreijährige ist nun einmal einen meter gross und wiegt doch immerhin 13 kg, mein siebeneinhalbjähriger hat gerade erst die 20kg-marke geknackt und ist knapp 120cm gross.

und deswegen nähe ich selbst: weil meine kinder nicht in kaufklamotten passen (tu ich ja auch nicht, warum sollten also meine kinder...?)
__________________
grüße,
yasmin

jetzt spinnt sie komplett!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:31 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08347 seconds with 12 queries