Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Schnittmustersuche Kinder


Schnittmustersuche Kinder
...


Wickelunterlage

Schnittmustersuche Kinder


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 09.01.2006, 22:18
Benutzerbild von SusanneElisabeth
SusanneElisabeth SusanneElisabeth ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.08.2002
Ort: München
Beiträge: 32
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wickelunterlage

Hallo,

ich hatte für meinen zweiten Sohn einen damals nicht gebrauchten Küchenunterschrank (60x60) als Wickeltisch, darauf hat die alte Auflage nicht gepasst. Deshalb habe ich eine neue, schmalere (jedenfalls schmaler als 60cm) gekauft, die wurde zu den Seiten hin höher als in der Mitte. Fand ich viel besser als die flache, da können sich die Kinder nicht so leicht wegdrehen. Meistens habe ich eine Mullwindel oder ein Handtuch draufgelegt, wobei meine Kinder jedenfalls nicht jedesmal eine Sauerei veranstaltet haben. Ich finde jetzt gerade leider auch kein entsprechendes Bild.

Also vielleicht doch noch weiterschauen, ob Ihr eine schmalere findest.

Viel Erfolg,
Ciao, Susanne.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 09.01.2006, 22:19
Benutzerbild von Hiltruda
Hiltruda Hiltruda ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: Greding
Beiträge: 401
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Wickelunterlage

Meine drei Wickelkinder haben zum Glück nur selten auf dem Wickeltisch gepieselt.
Ich hatte/habe die größte kaufbare Unterlage auf einem 120 x 60 x 95 großem Küchenunterschrank, dahinter noch ein 25 cm tiefes Fensterbrett. An den Seiten hat mein Mann Bretter angeschraubt, damit nichts runterfällt. Die Unterlage ist die zweite und schon sehr zerfranst. Beide waren Geschenke. Das Zerfransen hängt sehr von der Beanspruchung ab, wenn die Unterlage flach liegt und "ihre Ruhe hat", hält sie zwei Kinder lang, wenn sie in die Schubladen gerät oder zwischen Arbeitsplatte und Oberschenkel, nur eins.
Auf die Unterlage kam noch ein Handtuch und oft unter den Popo noch ein Gästetuch, dort ist ja die Verdreck-Gefahr am größten.
Tip von einer Freundin: das Handtuch mit über die Rückseite der Unterlage gespannten Hosenträgern oder ähnlichem fixieren bzw. glattziehen.
Sollte ich jemals noch mal ein Baby wickeln müssen - unwahrscheinlich aber nicht unmöglich - würde ich ein ziemlich flaches Kopfkissen nehmen, darauf ein 1 oder 2mal gefaltetes großes Handtuch und darauf noch mal ein kleineres Handtuch. Es sei denn, das Baby erweist sich als DauerWickeltischpiesler.
__________________
Liebe Grüße von Hiltrud ,
Man kann nicht alles haben - es sei denn, auf Kosten anderer.
Besser echt als verkleidet.
The day I threw away fashion
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 09.01.2006, 22:31
friderun friderun ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.12.2004
Ort: L.E.
Beiträge: 15.010
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Wickelunterlage

Hallo,
ich habe nicht alle Antworten gelesen, hoffe also, daß ich nichts wiederhole...
Ich habe aus dem gleichen Grund eine Wickelunterlage genäht (wir haben einen Eckschreibtisch als Wickeltisch) und ich wollte sie farblich zum Rest passend. Als Füllung habe ich ca. 3cm dicken Schaumstoff aus dem Baumarkt, darüber einen Bezug aus Stoff, der von einem weiteren Bezug aus Folie (Klarsichtfolie ebenfalls aus dem Baumarkt) geschützt wird. Als ich das ganze nähte, habe ich gewaltig geschimpft, hinterher fand ich, es war die klügste Idee überhaupt, das Ding abwaschbar zu machen, weil das Kindchen bei jedem Wickeln mindestens pullerte... Die Arbeit hat sich gelohnt.
Außerdem lag immer ein Baumwollwindel drauf, damit das Baby nicht in direktem Kontakt mit der Folie ist (ist ja angenehmer und nicht davon abhängig, ob die Auflage selbst gemacht ist oder nicht).

friderun
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 09.01.2006, 22:47
Benutzerbild von Nähmaus68
Nähmaus68 Nähmaus68 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.05.2005
Ort: beheimatet in der Toscana Deutschlands ;-)
Beiträge: 14.874
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Wickelunterlage

Ehrlich gesagt, habe ich unsere gekaufte Wickelunterlage auf Maß zugeschnitten und einfach ein Bettbezug (135 x 100 cm) drüber gezogen, dann einmal umgeschlagen nach unten und fertisch...

Wenn mal was daneben geht, kann ich den Bettbezug ruckizucki waschen...

Falls Du aber Interesse hast, ich habe noch von der Penaten-Wickeltasche, die Unterlage 70 x 68 cm... Kannst Du gegen Portoerstattung gerne haben... da würde ich nur eine Decke drunter, Wickelunterlage, Bezug oder weiches Frotteehandtuch...

Denn bei den speziellen Babysachen gehe ich doch hoffentlich davon aus, dass sie relativ schadstoffarm, wenn nicht schadstoffrei sind...

Alles Gute für Deine Cousine...
__________________
♥lichste Grüsse

Nähmaus68

Genähtes und Geplauder

:schneider:
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 09.01.2006, 23:24
tipeham tipeham ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.03.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 89
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Wickelunterlage

Hallo Ulrike!

Vielleicht hilft Dir dies:

Unser Wickeltisch ist auch verhältnismäßig schmal. Wir nutzen die Wickelauflage Gullunge von Ikea. Sie ist schmal (36 cm breite Liegefläche plus aufblasbare Seitenteile macht bei uns ca. 50 cm Gesamtbreite) billig (9,99 €) und gem. der Aussage unserer Hebamme schadstoff-frei, da weiß (im Gegensatz zu den meisten bunt bedruckten Exemplaren.) Die Liegefläche ist gepolstert, die Seiten- und Kopfteile zum aufpusten. Darunter haben wir so ein klebriges Flies gelegt (frag nicht was das ist, aber das gab es im Babyladen, damit die Auflage auf dem Holz nicht rutscht), darüber liegt immer ein Badelaken, welches bei bedarf gewaschen wird. Früher lag obenauf noch ein kleineres Handtuch, damit man nicht immer das Laken waschen musste - jetzt mit knapp 2 1/2 Jahren haben wir solche Unfälle eigentlich nicht mehr...

Liebe Grüße
Tina
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:25 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07134 seconds with 13 queries