Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Druckknöpfe schwergängig

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 09.01.2006, 16:47
Benutzerbild von MichaelDUS
MichaelDUS MichaelDUS ist offline
Handarbeitsbuchautor und PRYM Produkte Vorführer
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: Landeshauptstadt Düsseldorf
Beiträge: 14.867
Downloads: 3
Uploads: 3
AW: Druckknöpfe schwergängig

Zitat:
Zitat von Kristina
so einfach ist das aber leider nicht.
Doch, ist es aber

Zitat:
Zitat von Kristina
wenn man beispielsweise eine dickere Jacke näht paßt das material ja oft nicht zwischen den druckknopfsteg (es ist einfach zu dick).
Durch normal dicke Stoffe passen auch die Jersey Drücker. Dann gibts da auch noch die Color Drücker, deren Zug liegt zwischen den Jersey und den Anorakdrückern.

Zitat:
Zitat von Kristina
und da wären die drücker für anorak oder outdoor richtig.und die sind recht oft so schwergängig. ich nehme die auch ausgesprochen ungern, weil ich befürchte, dass die schnell ausreißen. ist mir auch schon passiert.
Naja, die Drücker für Anorak und Outdoor zeichnen sich ja gerade dadurch aus, dass sie einen starken Zug haben.
Wenn ein eingeschlagener Druckknopf aussreisst, hat das meistens zwei Gründe:
Der Zug war für den Stoff zu kräftig, also andere Drücker nehmen.
Der Stoff wurde nicht ausreichend vor dem Einschlagen der Drücker verstärkt, also die Stellen, wo die Drücker hinkommen, mit festem Stoff oder Einlage verstärken.
Michael
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 09.01.2006, 17:07
Benutzerbild von MichaelDUS
MichaelDUS MichaelDUS ist offline
Handarbeitsbuchautor und PRYM Produkte Vorführer
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: Landeshauptstadt Düsseldorf
Beiträge: 14.867
Downloads: 3
Uploads: 3
AW: Druckknöpfe schwergängig

Bei hochbauschigen Stoffen ist es allerdings nicht immer so ganz einfach einen Druckknopf einzuschlagen. Eventuell würde ich hier die Stofflagen an den Stellen, wo der Druckknopf hinkommen soll, zusammensteppen. An diesen Stellen ist dann der Stoff nicht mehr so hochbauschig. Diese Steppnaht lässt sich auch als Ziernaht tarnen

Michael
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 09.01.2006, 17:22
Benutzerbild von nofi
nofi nofi ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.09.2003
Ort: im schönen regensburg, an der blauen donau
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Druckknöpfe schwergängig

hey die idee mit dem workshop is gut
ich bin irgendwie zu doof für drücker und zange
__________________
lg
nofi
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 09.01.2006, 17:25
ma-san ma-san ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.10.2003
Ort: Bonn
Beiträge: 17.491
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Druckknöpfe schwergängig

Zitat:
Zitat von MichaelDUS
Doch, ist es aber
Tut mir leid aber: nee, ist es nicht!

Zitat:
Naja, die Drücker für Anorak und Outdoor zeichnen sich ja gerade dadurch aus, dass sie einen starken Zug haben.
Wenn ein eingeschlagener Druckknopf aussreisst, hat das meistens zwei Gründe:
Der Zug war für den Stoff zu kräftig, also andere Drücker nehmen.
Der Stoff wurde nicht ausreichend vor dem Einschlagen der Drücker verstärkt, also die Stellen, wo die Drücker hinkommen, mit festem Stoff oder Einlage verstärken.
Michael
Und was sagt der Exschberde zu drei Lagen besten BizzKid Fleece und appen Anorak-Druckknopf? Ging rein wie Butter aber leider mit Mutter-Leicht-Zug auch wieder raus. Und es ist fast ausschließlich der obere Teil, der "zerfiel".

Jerseydrucker hatte gar kein Zweck, hakte nicht richtig ein,
2 Lagen Vlieseline brachten keine Halt bei Fleece für Anorak
3 Lagen Fleece geht manchmal
ziemlich ärgerlich das Ganze!

LG
ma-san
__________________
Nicht aufgeben! es kommt immer anders, wenn man denkt.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 09.01.2006, 17:39
Benutzerbild von MichaelDUS
MichaelDUS MichaelDUS ist offline
Handarbeitsbuchautor und PRYM Produkte Vorführer
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: Landeshauptstadt Düsseldorf
Beiträge: 14.867
Downloads: 3
Uploads: 3
AW: Druckknöpfe schwergängig

Zitat:
Zitat von masan
Tut mir leid aber: nee, ist es nicht!
Isses aba doch!


Zitat:
Zitat von masan
Und was sagt der Exschberde zu drei Lagen besten BizzKid Fleece und appen Anorak-Druckknopf? Ging rein wie Butter aber leider mit Mutter-Leicht-Zug auch wieder raus. Und es ist fast ausschließlich der obere Teil, der "zerfiel".
Also gut, ich muss zugeben, dass ich noch keinen Druckknopf durch drei Lagen Fleece nageln wollte
Dass der Druckknopf sich bei dir wieder löste, liegt daran, dass sich das Druckknopfunterteil nicht richtig mit dem Druckknopfoberteil verbunden hatte. Unter Umständen sind drei Lagen dicken Fleeces einfach zu dick für die Nähfreidrücker und/oder die beiden Druckknopfteile wurden nicht korrekt mit einander verbunden (zuwenig Druck oder Ober- und Unterteil lagen beim Zusammendrücken nicht mehr genau übereinander).

Bei so dicken und vielen Stofflagen würde ich die Stofflagen erst mal mit einer Steppnaht fixieren, bevor ich testhalber mal einen Drücker einschlage.


Zitat:
Zitat von masan
Jerseydrucker hatte gar kein Zweck, hakte nicht richtig ein,
2 Lagen Vlieseline brachten keine Halt bei Fleece für Anorak
3 Lagen Fleece geht manchmal
ziemlich ärgerlich das Ganze! ma-san
Wenn du schon keinen Anorakdrücker in die drei Lagen Fleece bekommst, dann wirds mit einem Jerseydrucker allerdings auch nicht klappen.

Du verstärkst die drei Lagen Fleece auch noch mit 2 Lagen Vlieseline? Wieso brauchst du Halt beim Fleece? Bei 2 Lagen Fleece reisst der Drücker aus? Versuchs mal mit einem festen Stück Stoff oder einem Stück festerer Vlieseline zwischen den Fleecelagen.

Michael
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:39 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09129 seconds with 12 queries