Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Gardinen - Bitte um Entscheidungshilfe

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #26  
Alt 10.01.2006, 15:32
Benutzerbild von Chrissie
Chrissie Chrissie ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2004
Ort: Groß-Gerau
Beiträge: 493
Downloads: 0
Uploads: 2
AW: Gardinen - Bitte um Entscheidungshilfe

Darf ich nochmal den Zeigefinger heben?

Bevor Du mit den Farben spielst, solltest Du das Zimmer erst mal schwarz/weiß betrachten. Ich meine damit die Grundformen von Fenster, Schränken und Bildern. Die Bilder und das Fenster habe nahezu quadratische Grundformen. Wenn die Gardinen bis zum Boden gehen zauberst Du ein stehendes Rechteck. Legst Du einen Rahmen um die Quadratischen Bilder bekommst Du ein liegendes Rechteck.
Jetzt schau Dir nochmal Deinen Entwurf an:
Quadratisches Fenster darunter CD-Regal, warscheinlich liegendes Rechteck, liegendes Rechteck für die Bilder und das Regal in der Ecke als stehendes Rechteck. Nirgens taucht ein annähernd gleiches Format auf und deshalb wird die Wand so unruig.
Ein stimmiges Bild bekommt man recht einfach indem man eine Symetrie herstellt. Asymetrie ist zwar interessanter, aber viel schwerer ein stimmiges ausgewogenes Bild zu gestalten. Deshalb: wenn Du Dir unsicher bist wähle die Symetrie.
Die zweite Regel ist, nicht viele Formate miteinander zu kombinieren oder wenn schon stehende und liegende Formate, dann sollten sie etwa gleiche Größe haben. Auch Höhen sollten immer wieder aufgenommen werden und Bezüge untereinander schaffen. (Sch... klingt das hochtrabend!)

Also: In Deinem Fall würde ich das Fenster mit einer raumhohen Fensterdeko hochformatig machen. Als Gegenspieler würde ich das Eckregal um 90 Grad drehen. Die beiden Schränkchen würde ich in der mitte der Wand nebeneinander platzieren und darüber ein Regalbord (verbindet beides zu einem Element) anbringen (evtl in Rot, aber dazu später).
Darüber bringst Du die Bilder an, beachte dabei die Höhe vom hohen Schrank oder von der Gardinenstange. Breite: wie die beiden Unterschränkchen bzw wie das Regalbord.

Aber das gilt natürlich jetzt nur für diese Wand, weil ich nicht weiß, wie der Rest des Zimmers aussieht. Denn der erste Schritt wäre (natürlich) eine vernünftige Zimmeraufteilung zu machen und dann erst jede Wand zu gestalten.

Ordnung in Regalen. Ordnung schaffst Du mit einer einheitlichen neutralen Farbe und einheitlichen (Buch-)Formaten. Die Aktzentfarbe nur sparsam einsetzen und die Regale nicht zu voll packen. Im Prinzip sind die Regeln gleich wie bei der Wand.

So, und jetzt kannst Du Deine Farben einsetzen. Da Dir ja schonmal das Rot für die Fensterbögen gefallen hat würde ich das beibehalten. Dies wäre ein horziontaler Einsatz der Farbe. Beim Regalbord wäre das wieder horizontal. Also müsste das hohe Regal auch wieder horizontal betont werden. (Bilder lass ich jetzt mal raus). Würdest Du die seitlichen Stores und das horizontale Regalbord betonen müsste das hohe Regal vertikal betont werden.

Verstanden was ich meine? Mir hilft es die Augen zuzukneifen um ein unscharfes Bild zu bekommen, da fallen die Unstimmigkeiten irgendwie schneller auf.
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 10.01.2006, 16:18
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Gardinen - Bitte um Entscheidungshilfe

Zitat:
Zitat von nowak
(Oder einen funktionaleren Schrank wählen, dessen Türen nach der Seite nicht so viel Platz beim Öffnen brauchen. Aber neue Möbel standen ja gerade nicht auf dem Plan... )
Denkansatz: vorhandene (Flügel-?)Schranktüren gegen neue (Falt-) Türen austauschen (Material vom Baumarkt und evtl. ein Topf Farbe/Lasur/Lack - kostet einen Bruchteil des Preises neuer Möbel). Und falls die Bücherregale einen vernünftigen = stabilen Corpus haben, auch hier die gleichen Türen ansetzen wie am Schrank. Büchermengen im Regal werden immer bunt aussehen, kein Mensch kauft sie nach Format und Farbe des Rückens
Grüße
Kerstin
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 10.01.2006, 16:32
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 17.807
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Gardinen - Bitte um Entscheidungshilfe

Zitat:
Zitat von Chrissie
Die zweite Regel ist, nicht viele Formate miteinander zu kombinieren oder wenn schon stehende und liegende Formate, dann sollten sie etwa gleiche Größe haben. Auch Höhen sollten immer wieder aufgenommen werden und Bezüge untereinander schaffen. (Sch... klingt das hochtrabend!)
Mag sein, aber so stimmt es nun mal.

(Im Prinzip... braucht man genau deswegen ja das ganze Zimmer, um die Wand zu gestalten... )
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Burdastyle Dezember 2017
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 10.01.2006, 16:34
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 17.807
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Gardinen - Bitte um Entscheidungshilfe

Zitat:
Zitat von zuckerpuppe
kein Mensch kauft sie nach Format und Farbe des Rückens
Kerstin, du weißt doch, nichts ist so doof, daß es nicht doch jemanden gibt, der es macht.

(Ich könnte dir eine Adresse geben... )
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Burdastyle Dezember 2017
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 10.01.2006, 16:42
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Gardinen - Bitte um Entscheidungshilfe

Zitat:
Zitat von nowak
...
(Ich könnte dir eine Adresse geben... )
Das ist nicht Dein Ernst! Oder etwa doch?

Kerstin
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:51 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11383 seconds with 13 queries