Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Welches Papier o.ä. nehmt Ihr für Schnitte?

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #26  
Alt 07.01.2006, 03:06
Benutzerbild von Darcy
Darcy Darcy ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.03.2002
Beiträge: 4.162
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Welches Papier o.ä. nehmt Ihr für Schnitte?

Kopieren mit Rädchen ist ganz einfach:
weichere Unterlage auf den Tisch ( das doppelt geschlagene Laken)
Packpapier
darauf den Schnittmusterbogen
und dann radeln...

Eine "schonendere" Methode geht wie folgt:
Keine weiche Unterlage
Packpapier
Bogen Kopierpapier von Burda mit der bunten Seite aufs Packpapier legen
Schnitt obendrauf
Rädchen ohne Zähne oder ein Teigrädchen nehmen
und dann ebenfalls radeln....

Ehrlich gesagt, Schnitte sind nur Papier.. irgendwann sind sie aus der Mode und Altpapier....
Grüße,
Darcy
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 07.01.2006, 09:39
Benutzerbild von nofi
nofi nofi ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.09.2003
Ort: im schönen regensburg, an der blauen donau
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Welches Papier o.ä. nehmt Ihr für Schnitte?

architektenpapier

transparnet, gibts es in verschiedenen breiten auf der rolle.
ih nehm meist das das mit 80cm breite und 40 cm breite. kosten... um die 10 euro. 25 meter.
__________________
lg
nofi
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 07.01.2006, 10:38
Benutzerbild von LillyMaus
LillyMaus LillyMaus ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.04.2002
Ort: Bad Vilbel - Gronau
Beiträge: 14.868
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Welches Papier o.ä. nehmt Ihr für Schnitte?

Zitat:
Zitat von Darcy
Eine "schonendere" Methode geht wie folgt:
Keine weiche Unterlage
Packpapier
Bogen Kopierpapier von Burda mit der bunten Seite aufs Packpapier legen
Schnitt obendrauf
Rädchen ohne Zähne oder ein Teigrädchen nehmen
und dann ebenfalls radeln....


Grüße,
Darcy
Hallo,

mit dem Kopierpapier von Burda mache ich es auch so wie Darcy, allerdings benutze ich zum Nachzeichnen einen leeren Kugelschreiber.

Ich habe mir diese Woche eine Papiertischdecke, 1 m breit und 10 m lang für 1,50 €, gekauft und werde es damit auch noch versuchen. Hoffentlich hält das Kopierpapier darauf!

Ansonsten benutze ich auch Baumarktfolie, die superstarke (80 my steht drauf), allerdings finde ich 8,69 € für 4 x 5 m doch recht teuer.
__________________
http://www.lillymaus.de/alleskaese.gif Liebe Grüße
Andrea


Wie soll einer, der das Häßliche nicht kennt, wissen, was schön ist? [Werner Mitsch, dt. Aphoristiker, 1722-1873]




http://tickers.TickerFactory.com/ezt...k/d21d/age.png

http://tickers.TickerFactory.com/ezt...k/bdbb/age.png
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 07.01.2006, 10:47
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Welches Papier o.ä. nehmt Ihr für Schnitte?

Hallo,
und ganz preiswert, fast umsonst:
Druckereibetrieb aufsuchen, nach dem "Schutzpapier zwischen den Druckplatten" fragen, und die Drucker vom Altpapier befreien.
Druckplatten gibt es in den vielen Formaten.

Das Papier ist leicht durchscheinend und doch recht fest, und manch eine Hobbyschneiderin erfreut sich beim Konstruieren und Pausen von Schnitten
@Anja brauchst Du Nachschub

lieben Gruß
Claudia
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 07.01.2006, 11:14
Benutzerbild von Engelmann Hedi
Engelmann Hedi Engelmann Hedi ist offline
Profi Flickerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.06.2005
Beiträge: 15.559
Downloads: 6
Uploads: 0
Blinzeln AW: Welches Papier o.ä. nehmt Ihr für Schnitte?

Hallo, ich nehme schon seit JAhren das Blumenseidenpapier. Ist zu 10 Bögen abgepackt und koste je nach Geschäft zwischen 1 - und 3 €, Bögen sind genau so groß wie die Schnittvorlagen. Gruß Hedi
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:56 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10423 seconds with 12 queries