Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Schnelle HILFE bei Mantelärmel gesucht!!!!

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 05.01.2006, 20:03
Benutzerbild von Darcy
Darcy Darcy ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.03.2002
Beiträge: 4.162
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schnelle HILFE bei Mantelärmel gesucht!!!!

Du legst das Futterrückenteil einfach ca. 2 cm von der Stoffbruchkante weg. Dann hast du eine Futterfalte von 4 cm.. das müßte reichen.
Ich würde beim einteiligen Ärmel bleiben, sonst mußt du einen Neuen konstruieren.
Grüße,
Darcy
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 05.01.2006, 20:22
Benutzerbild von Yiari
Yiari Yiari ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.09.2005
Ort: Zweibrücken
Beiträge: 223
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schnelle HILFE bei Mantelärmel gesucht!!!!

hm...bin mir jetzt nicht ganz sicher ob ich das verstanden hab....

also ich nähe keine falte (abnäher) sonder geb einfach 4 cm mehr stoff dazu?.....ohje, sorry dass ich mich so doof anstelle....

ich hab ja aber keinen einteiligen.....ich hätt nur gern einen.....bin echt versucht das einfach irgendwie auszuprobieren....die beiden schnittteile aneinander legen und fertig.....*GGG*

hm, das sind halt schon viele einzelne futterteile dann......weil ohne die ärmel sind es ja schon 8 einzelteile..... ......ich hab halt gehofft ich könnt wenigstens so das rückenteil zu einem zusammenfassen.....

hm, ich muss glaub noch ein bischen rumgrübeln.......mag net so viele einzelne teile haben......*faul is....hihi

liebe grüße

Yiari
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 05.01.2006, 21:45
Benutzerbild von Darcy
Darcy Darcy ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.03.2002
Beiträge: 4.162
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schnelle HILFE bei Mantelärmel gesucht!!!!

Du hast dann schon eine Falte.. aber erst mal hast du 4 cm mehr im Rücken. Die nähst du oben ein Stück zu, eventuell mußt du unten im Saum auch noch eine Falte legen, falls du Futter über hast.
Bei den anderen Modellen, ist da kein Futter dabei? Da müßte es in der Schnittzeichnung auch angezeichnet sein.
Beim einfachen "Zusammenlegen" der Ärmel hast du aber immer irgendwo zu viel Stoff. Entweder in der Kugel oder unten, da wo die Ärmel "die Biege" machen!
Grüße,
Darcy
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 06.01.2006, 08:39
toeffel toeffel ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.05.2005
Beiträge: 14.869
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Schnelle HILFE bei Mantelärmel gesucht!!!!

Hallo,

also das was hier schon über den 2-teiligen Ärmel geschrieben wurde stimmt schon. Wenn Du aber - aus welchen Gründen auch immer - unbedingt einen einteiligen willst, dann wird das ohne ein bischen experimentieren (vielleicht erst mit anderem Stoff?) nicht abgehen.

Dazu legst Du die beiden Ärmelteile an der Nahtzahl der Armkugel zusammen (dann passt zumindest die Kugel) und schaust mal wie viel sie sich überschneiden, wenn Du die Fadenläufe parallel legst. Wenn das garnicht funktioniert weil die Fadenläufe sehr unterschiedlich sind, dann kannst Du auch einfach die Ärmelbündchen aneinander legen.
Das heisst dann oben und unten ist der Ärmel dann schon "original" weit, aber in der Mitte (Ellenbogen = Rundung) fehlt dann etwas an Weite. Die gibst Du verteilt auf beide Seitennähten zu.
Laut Bianca ist der Ärmel ja ehe recht eng, da kannst Du vielleicht gleich noch ein bischen mehr an den Seitennähten zugeben.

Ich hoffe das kann man verstehen, sonst frag noch mal.

Gutes Gelingen,
toeffel
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 06.01.2006, 13:41
Benutzerbild von Darcy
Darcy Darcy ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.03.2002
Beiträge: 4.162
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schnelle HILFE bei Mantelärmel gesucht!!!!

Irgendwie verstehe ich ja nicht, was an einem zweiteiligen Ärmel so schwierig ist....
Der hat doch nur noch eine weitere Naht... und einsetzen läßt er sich oft einfacher als ein einteiliger Ärmel, weil die Schulterkugel nicht so sehr eingehalten werden muß.
Und sitzen tut er auch besser.
Anstatt endlos einen neuen Ärmel zu basteln, Probeärmel zu nähen und dann am Teil doch nicht zufrieden zu sein, würde ich doch lieber einfach die eine Naht noch nähen und gut ist...
Übrigens lassen sich Zweinahtärmel oft viel günstiger auf den Stoff legen, weil die Teile schmaler sind und meistens noch irgendwo "dazwischen" passen.
Grüße,
Darcy
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:38 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08481 seconds with 12 queries