Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


schnippeln auf japanisch

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #196  
Alt 07.03.2006, 15:40
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 16.084
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: schnippeln auf japanisch

Ein tolles WIP mit ganz viel Ideen und Anleitungen, die man (ich) brauchen kann. Ich habe ja regelmäßig mitgelesen und das eine oder andere ist "hängen geblieben".
Als ich eben ein Kinderkleidchen von der Planungs- in die Ausführungsphase "befördern" wollte, hatte ich das Gefühl, das mittlere Kleiderteil ist zu schmal, glockiger wäre schöner, aber wie kriegt man was assymmetrisches glockig ohne dass es außer Form gerät - grübel grübel !!!

da war doch was in diesem thread! Jetzt habe ich es gefunden, und werde das mit dem dritteln und spreizen mal probieren!
Rita
Mit Zitat antworten
  #197  
Alt 08.08.2010, 14:44
shakun shakun ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.06.2005
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: schnippeln auf japanisch

Liebe Madhatter (oder wer immer auch mitliest),

aus aktuellem Anlass (meine beiden Blusenkragenstraenge im Verarbeitungsforum und freundliche Hinweise von Creolenclub und 3kids) habe ich Deinen tollen Thread noch mal hervorgekramt und wollte Dich fragen, welches der beiden Kragenteile auf dem Schnittmuster der Ober- und welches der Unterkragen ist?

Danke im voraus,
Shakun

Zitat:
Zitat von madhatter Beitrag anzeigen
... so sieht das "schnittmuster" aus:

eine ganze a4-seite ... nähanleitungen gibt´s nicht (würden ja auch nicht wirklich was bringen...). scheinbar scheint das nähwissen in japan recht hoch zu sein, denn manches kann man sich wirklich nicht zusammenreimen, und es gibt zu jedem modell nur ein einziges foto... nix von wegen rückansicht und "mal schnell nachgucken" oder so.

bevor ich anfange, muß ich noch folgendes loswerden:
die bilder hier sind aus dem heft abfotografiert und sollen wirklich nur zur veranschaulichung dienen. bitte nicht ziehen und abspeichern, sondern selbst ein heft kaufen und die schönen sachen nachmachen!

munter losgelegt wird mit dem rock, der erscheint mir jetzt auf anhieb viel einfacher als der blazer

angaben zum hinteren rockteil:


zuerst male ich mir die hilfslinien auf (grün), von da aus kann ich mir mit den angegebenen cm-maßen weiterhelfen. der schnitt selbst ist rot gezeichnet.
und so schaut´s 30 minuten später bei mir aus:


hmmm... die verschiedenen farben sieht man jetzt nicht so super, aber das prinzip dürfte ja klar sein.
nicht so ganz sicher war ich mir bei der rundung für den bund - da werde ich beim zuschneiden selbst noch ein bißchen rumpfriemeln und anschließend beim nähen vermutlich schummeln
den unteren rockrand runde ich ganz zum schluß ab, denn ich habe ein ausgepägtes hohlkreuz, was die bestimmung von saumlinien "vorher" ein bißchen schwierig macht *g*

ich nehme an, daß hinten ein rv reinkommt, denn 2cm oberhalb der hüftlinie ist eine markierung auf der hintern mitte. eingezeichnet ist davon zwar nichts, aber auf gut glück definiere ich das jetzt als ende eines rv-schlitzes. wir werden sehen....

no risk, no fun
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:18 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,29315 seconds with 13 queries