Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


schnippeln auf japanisch

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 07.01.2006, 02:06
Benutzerbild von sewing Adam
sewing Adam sewing Adam ist offline
Geselle im Damenschneiderhandwerk
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.08.2005
Ort: Wanggemer Sonnenalm XD
Beiträge: 2.525
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: schnippeln auf japanisch

das kann sein! das ich da nich draufgekommen bin!
aber jetzt frag ich mich noch: stimmt rot-grün?
__________________
UWYH: -19,1 m
UFO´S: 1 fertig


UWYH erstes Halbjahr 2016: -26,2 m; 11 UFO´s fertig.

Leben ist Wandel.
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 07.01.2006, 02:19
Benutzerbild von madhatter
madhatter madhatter ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.01.2003
Ort: öhm... zuhause???
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: schnippeln auf japanisch

ooooooooh, danke, danke, danke, adam!

also, rot-grün stimmt nicht 100%, beim messen ergibt sich eine differenz von 3 mm, wobei ich das beim nähen schon verschmerzt hätte. mit ein bißchen schummeln und schieben arbeite ich ja sonst auch

nachdem ich aber andere vorlagen vergleichshalber angesehen habe, die diese (rote) hilfslinie gar nicht haben bzw. auch gar keinen ansatzpunkt dafür bieten, denke ich, daß ich bei der einfachen lösung bleibe.

allerdings würde mich dein taillenlinien-abspreiz-abnäher interessieren... tipps vom profi sind ja immer willkommen! gerne mit genauer auseinanderklabusterei, ich mag alles wissen. wenn´s hier zuviel wird, legs mir als osterei ins postfach

fein, dann kann ich jetzt erstmal wirklich schlafen gehen. soviel denken macht einen ganz fertig

lg,
katrin
__________________
Wie... Signatur???
Sowas verbitte ich mir!
Viel Lärm um Nichts!
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 07.01.2006, 02:59
Benutzerbild von sewing Adam
sewing Adam sewing Adam ist offline
Geselle im Damenschneiderhandwerk
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.08.2005
Ort: Wanggemer Sonnenalm XD
Beiträge: 2.525
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: schnippeln auf japanisch

*mal gaaaaaaaaaaanz weit aushol* AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAALSO
mein Ansatz war folgender:
Im bs hast du diese Schräge an der unteren Kante. für den Modellschnit zeichnest du ja diese 13 cm breite "Passe" an. An der Seitennaht stellst du die ja 1,5 cm hoch damit du die Saumrundung hinkriegst (ist das verständlich )..naja, jedenfalls hast du ja dann noch die differenz grün zu blau minus die 1,5 cm (rote linie) die du ja angezeichnet hast (für die rundung). Diese Weite muss ja wieder aus dem schnitt raus da sie ja auch im bs (schräge linie!) weg fällt. und wie ginge die weite besser raus als durch den Brustabnäher. Soviel zu theorie. Allerdings war die seitennaht methode wohl die bessere Wahl
allerdings die drei millimeter könnten auch eine winzige ungenauigkeit bei der schnittaufstellung sein
achja die geschwungene gestrichelte linie im rückenteil, könnte das einlage sein? (womit dann auch die frage des fütterns geklärt wäre)

lg ADAM
__________________
UWYH: -19,1 m
UFO´S: 1 fertig


UWYH erstes Halbjahr 2016: -26,2 m; 11 UFO´s fertig.

Leben ist Wandel.
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 07.01.2006, 13:04
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.498
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: schnippeln auf japanisch

Bei der Überschrift dachte ich: Oh Gott - was wird das? Japanisches Patschwork? - und dann wurde ich sehr angenehm überrascht! Ein tolles WIP, so ganz nach meinen Sinne.

Deine Lösung, dass die Seitenlängen gleich sein müssen, dürfte den Nagel auf den kopf treffen.
Aber bist Du sicher, dass das vordere Seitenteil einen Abnäher bekommen soll? Doch wohl eher nicht. Sinn der Teilungsnähte ist doch gerade, dass man die Abnäher am Schnitt zuschieben kann und am fertigen Teil dann keine mehr sind.
Lauft Tini's Anleitung zu Oberweitenanpassung enden Abnäher 2cm vom Brustpunkt entfernt - und in dem Buch von Rene Bergh: "60 Schnittmuster..." werden die Abnäher sogar um 5cm gekürzt.

Kennst Du dieses Buch? Ich bekam es geschenkt und dachte zuerst: so ein Quatsch, Schnitte selbst erstellen - aber mittlerweile bin ich echt dankbar, dass es in meinem Schrank steht.
Dort wird auch - ausgehend von einen Grund-Sloper - alles andere erarbeitet, das Buch könnte Dir eine deutschsprachige Hilfe sein, wenn Du öfter solche Schnittentwicklungen machst.
Ich aheb mir schon amches abgeschaut, wenn iche ien Schnitt angepasst habe. Einen kompletten Schnitt selbst erstellt und danach genäht, habe ich aber noch nicht.
Angeblich sind mehrere Fehler in dem Buch - es gab wohl im alten Forum auch mal eine Zusammenstellung derselben - aber ohne Mitdenken funzt es eh nicht. Mir ist bisher nur einer begegnet und der war so offensichtlich, dass ich schon beim Anlegen des Lineals wusste, dass da was nicht stimmt.

Ansonsten weiter toitoitoi - der Rock ist schon mal toll.
Die Taschen hätte ich schon wegen des eh unruhigen Muster weggelassen, aber die Idee einen Paspeltasche fände ich okay - wenn Dein Rock denn eine Tasche haben muss.

Viel Erfolg
Rita
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 07.01.2006, 15:29
Benutzerbild von E.T
E.T E.T ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.12.2004
Ort: wo es schön ist
Beiträge: 484
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: schnippeln auf japanisch

hi 3 Kids !
der abnäher wird ins seitenteil eingezeichnet und dann weggefaltet. so wie es jetzt ist bringt das seitenteil gar nix weil die abnäher weite immer noch im schnitt enthalten ist!

lg
E.T.
__________________
Er legt uns eine Last auf, aber er hilft uns sie auch zu tragen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:02 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11138 seconds with 13 queries