Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Kostüme


Kostüme
Tanz, Theater, Karneval


Mittelalterkleid,bidde bidde ´hülfeeeee!!

Kostüme


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 10.01.2006, 22:53
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 17.587
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Mittelalterkleid,bidde bidde ´hülfeeeee!!

Banalste Anleitung für ein Mittelalterkleid:

Unterkleid (weiss):
Eine Stoffbahn nehmen (ca. 1m breit, Länge Boden bis Schulter x2).
In die Mitte ein Loch für den Kopf (wie Poncho).
Hineinschlüpfen.
Ärmel (rechteckige Stoffstücke, nicht allzu eng!) ansetzen.

Überkleid (farbig):
Eine Stoffbahn nehmen (ca. 1m breit, Länge deine Grösse bis Schulter x2).
In die Mitte ein Loch für den Kopf (wie Poncho), etwas grösser als bei Unterkleid.
Hineinschlüpfen.
Stoffbahn von Schultern bis Achselhöhle schulterbreit zuschneiden.
Stoffbahn von Achselhöhle bis Hüfte körpernah oder noch etwas "enger" (also so,dass man den Stoff nicht mehr zusammennähen könnte) zuschneiden.
Ab Hüfte bis unten auf jeder Seite ein Keilförmiges Stoffstück (Dreieck, Spitze oben = Gere) einsetzen.
Stoffe von Achselhöhle bis Hüfte versäubern, auf jeder Seite einige Ösen (oder Ringe) befestigen -> seitliche Schnürung.
Nach Bedarf Ärmel ansetzen, es können auch Trompetenärmel o.ä. sein.

Wenn keine Zeit ist, ein Unterkleid zu nähen, kann auch ein Überkleid über einem langärmligen Shirt/Pulli getragen werden.


Achtung: dies soll eine einfache Anleitung für ein Faschings "Mittelalterkleid" ohne Anspruch auf Authentizität sein!

weiterer guter Link mit Schnitten: http://bliautlady.50megs.com
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11.02.2006, 23:54
Benutzerbild von Micha N.
Micha N. Micha N. ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Frankreich
Beiträge: 2
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Mittelalterkleid,bidde bidde ´hülfeeeee!!

Hallo,

von Burda gibt es da ein schnittmuster, das einfach zu naehen ist und auch abgeaendert werden kann: 2509


lg

micha
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:02 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10839 seconds with 12 queries