Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Schnittkonstruktion nach Systemschnitt 1

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 30.12.2005, 17:33
Benutzerbild von MichaelDUS
MichaelDUS MichaelDUS ist offline
Handarbeitsbuchautor und PRYM Produkte Vorführer
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: Landeshauptstadt Düsseldorf
Beiträge: 14.867
Downloads: 3
Uploads: 3
AW: Schnittkonstruktion nach Systemschnitt 1

Zitat:
Zitat von mondwicht
Rückenteil
A - L = Hs
wie Skizze 2 cm nach oben, Halsloch einzeichnen,
(bis hier ist es noch klar)
Schulterlinie wie Skizze (hier fängt es schon langsam an: wie lang? welche Schrägung?
Da guckst du mal auf die Schnittzeichnung. Da ist eine Hilfslinie eingezeichnet. Diese Hilfsline liegt 1 cm unter der Konstruktionslinie. Du zeichnest jetzt eine gerade Linie vom Halslochbeginn bis zu dem Punkt, wo sich die Hilfslinie mit der Konstruktionslinie kreuzt. Diese Gerade verlängerst du um 2 cm (so wie im Schnitt angegeben) und fertig ist.

Zitat:
Zitat von mondwicht
Rückenhöhe vierteln (klar) und Abnäher einzeichnen (wie lang? wie breit? da steht nichts, außer einer kryptischen 1,5! Die Mitte vom Abnäher ist der eine Hilfspunkt, aber der Rest?)
Auch hier guckst du einfach mal auf die Schnittzeichnung. Da steht die Zahl 5 über der Schulterlinie, d.h. 5 cm vom Halsausschnittbeginn auf der Schulterlinie gemessen, zeichnest du eine Gerade nach unten. Diese Gerade kreuzt im 90 Grad Winkel die Schulterhilfslinie. Jetzt trifft sich diese Gerade irgendwo mit der Geraden der Abnäherhilfslinie. Damit ist dann die Länge des Abnähers bestimmt.
Die Breite des Abnähers steht doch auch auf der Schnittzeichnung: 1,5 cm. Du viertelst ja zuerst die seitliche Hilfslinie. Genau in der Hälfte der Hilfslinie wird im 90 Grad Winkel ja die Abnäherhilfslinie gezogen. Am fertigen rückwärtigen Ärmelausschnitt sperrst du dann von der Abnäherhilfslinie insgesamt 1,5 cm, also 0,75 cm nach oben und nach unten.


Zitat:
Zitat von mondwicht
Für die Schulter des Vorderteils:
bis Halsloch wie Skizze einzeichnen ist mir ja noch klar, aber
R - T = hintere Schulterbreite übertragen (ok, aber wie schräg? Muß ich auf der Linie 1,5 cm unter der Hilfslinie den Punkt auf der senkrechten Gerade treffen, auf der auch H liegt? Und ohne den richtigen Endpunkt für die Schulter kann ich auch kein Ärmelloch zeichnen)
Auch das ist einfach: Um die Länge der hinteren Schulterbreite zu erhalten, misst du einfach die Länge der hinteren Schulterbreite am Rückenteil aus.
Die Schrägung ergibt sich wieder mit Hilfe der schon eben erwähnten Hilfslinie. Da wo sich diese Hilfslinie mit der Konstruktionslinie des Vorderteils kreuzt, trägst du 1,5 cm ab (steht ja auch so auf dem Schnitt) und dann hast du den zweiten Punkt für die hintere Schulterbreite.

Ich kann dir nur empfehlen, gaaaanz langsam erstmal alles durchzulesen......

Viele Grüsse
Michael
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 30.12.2005, 17:48
Benutzerbild von mondwicht
mondwicht mondwicht ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.12.2005
Ort: Duisburg
Beiträge: 3.117
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Schnittkonstruktion nach Systemschnitt 1

Hallo Michael,

ich sag ja immer, wer lesen kann, ist klar im Vorteil
Aber nach meinem Desaster mit meinem Lederimitat-Mantel (dazu habe ich auch irgendwo hier meinen Senf zu abgelassen, aber das ist eine andere Geschichte ) brauche ich halt schnell ein Erfolgserlebnis! Da ist nix mit langsam lesen oder gar denken

Um noch mal auf den Abnäher im Rücken zurück zu kommen: das Ende (also nicht die Spitze, sonder quasi das Delta) trifft ja nicht auf die senkrechte Konstruktionslinie. Macht man das nach Gefühl, quasi wie es ins Ärmelloch paßt und (jetzt versuche ich mal zu denken ) 2 cm vom unteren Hilfspunkt auf der senkrechten Hilfslinie entfernt?

Ach ja: und wie lang sind die Abnäher in Vorder- und Rückenteil beim Kleid? Oder habe ich da auch was überlesen? Ups, ja habe ich! Meine Interpretation (Achtung, ich denke schon wieder! ):
der hintere geht von der Taillenlinie 16 cm nach oben und 14 cm nach unten, der vordere ist oben 2 cm kürzer! Richtig?
Auf dem Bild sieht es allerdings so aus, als ob er auch nach unten kürzer wäre, aber da steht nix

Und übrigens: Denken ist manchmal Glückssache

Gruß, Julia

PS: und ja! Ich habe gerade die Smiley-List entdeckt
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:11 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08086 seconds with 12 queries