Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Rubensfrauen


Rubensfrauen

Rubens liebte die "runden Frauen".
Sie sind hier nähtechnisch unter sich.
Material, Schnitte, Designs - all das wird hier spezifisch diskutiert.


Wie findet man Schnitte, die sitzen???

Rubensfrauen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 29.12.2005, 20:01
Stoffenspektakel Österreich Stoffenspektakel Österreich ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Beiträge: 14.868
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Wie findet man Schnitte, die sitzen???

Hallo!

Mit großen Größen hab ich auch meine Probleme. Schau Dir die Bilder vorher gut an, es gibt Schnitte die extra weit geschnitten sind. An den Models wirkt alles super, vor allen Dingen sitzen, stehen, oder drehen sie sich richtig. Man erkennt oft erst auf den 2. Blick, daß das eine oder andere sehr weit ist.

Bei Burda nähe ich für mich in den Größen 44 bis 48. Je nach Schnitt, obwohl die Maßtabelle ja gleich ist.

Kopf hoch, irgendwie funktioniert es. Wenn Du keine Möglichkeit hast einen Kurs zu besuchen kauf Dir Lektüre. Z.B. bei Ebay gibt es teilweise gute Bücher zu vernünftigen Preisen. Amazon.de wäre auch eine Möglichkeit.
Es ist eben kein Meister vom Himmel gefallen. Trotzdem viel Erfolg und liebe Grüße Erika
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 29.12.2005, 21:48
Benutzerbild von Knappkantig
Knappkantig Knappkantig ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.02.2002
Beiträge: 2.039
Downloads: 0
Uploads: 3
AW: Wie findet man Schnitte, die sitzen???

Hallo,

die meisten meiner Grundschnitte basieren auf KwikSew Schnittmustern, die ich bevorzuge, aber das ist eine ganz persönliche Präferenz und hat sicher keine grossen Auswirkungen aufs Resultat .

Ich bin eine reine Hobbyschneiderin und keinerlei Ahnung von Schnittkonstruktion und muss deshalb vieles 'zu Fuss machen'.
Nach und nach habe ich Basisschnitte für mich gefunden, getestet und verbessert und das ist der Grundstock meiner Garderobe. Ich sehe keinen Sinn darin, ständig das Rad neu zu erfinden, sondern mache lieber kleine Änderungen an Kragenform, Ärmellänge etc.

Zunächst einmal vermesse ich jeden neuen Schnitt, um ein Gefühl für die Weite-Enge-Passform zu bekommen. Dann wird das Modell aus preiswertem Stoff probegenäht und weiterangepasst. (Ich habe im Anfang manchmal einfach eine Kopie aus Plastikfolie zusammengeklebt und testweise anprobiert, aber heutzutage nähe ich lieber ein Probemodell, weil ich dadurch auch merke, wo es beim Nähen 'klemmen' könnte und dadurch mehr Übung bekomme).

Über die Jahre habe ich diverse Methoden ausprobiert, habe unterschiedliche Schnittsoftware verwandt, viele Bücher gelesen etc etc, aber ich habe festgestellt, dass ich persönlich ein Modell anziehen muss, um ein Gefühl für die Passform zu bekommen. Bei mir reicht die Vorstellung über das Resultat nicht aus, ich muss es fühlen

Ja, ich brauche daher schon eine Weile bis ich einen Grundschnitt für mich optimiert habe, aber danach kann ich das Teil aus dem Stand nähen und beliebig viele Kopien ohne Probleme nähen.

Mit meiner Problemfigur werde ich nie in der Lage sein, spontan eine Schnittmusterzeitung zu öffnen, ein Modell zu mögen und einfach loslegen zu können.

Ausserdem habe ich durch meine Tests gelernt, dass ich gewisse Schnittformen oder Modelle garnicht erst für mich in Betracht ziehen brauche, denn sie stehen mir einfach nicht. Durch das Studieren eines Schnittmusters (und dem Lesen zwischen den Zeilen ) kann ich heute im Vorfeld bereits erkennen, ob das Modell was für mich wäre. Natürlich bin ich dann oft sauer, weil mein Hirn Wunsch und Wirklichkeit nicht immer unterscheiden kann... so wird dann auch hin und wieder ein Testmodell genäht, das sich als grosse Enttäuschung entpuppt, aber man wird ja auch mal träumen dürfen Und letztendlich, was sind die Kosten für ein simples Nesselmodell (das dann kleingeschnitten wird, um eine zweite Karriere als Probelappen fürs Maschinensticken zu beginnen) gegen die horrenden Kosten mancher gekauften 'Fehler'.
__________________
Liebe Grüsse,
Ellen

Seven days without sewing makes one weak
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 29.12.2005, 22:22
hilda hilda ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.01.2004
Ort: Max&Moritz-Dorf
Beiträge: 637
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wie findet man Schnitte, die sitzen???

Hallo Astrid,

Deine Erlebnisse kann ich wunderbar nachvollziehen! Vor ein paar Jahren hatte ich ebenso nur noch Frusterlebnisse, bis ich schließlich gar keine Lust hatte, irgendwas zu nähen.
Schließlich habe ich mich mit Schnittkonstruktion befaßt. Nur muß man da einschränkend sagen, daß das sehr sehr viel Zeit in Anspruch nimmt. Man näht sich dann vielleicht nicht mehr so viel, aber das wenige paßt dann auch! Allerdings habe ich auch hierbei Rückschläge erlebt, aber das lag an meiner eigenen Ungenauigkeit/Dusseligkeit.
Wenn Du Zeit und Gelegenheit findest, kann ich Dir das nur wärmstens empfehlen! Du lernst dabei auch, modische Schnitte aus Deinem persönlichen Grundschnitt zu machen.
Ansonsten kann ich mich den anderen Beiträgen nur anschließen, vor allem Ellen: Probieren probieren probieren! Bis ein Schnitt perfekt ist. Und den immer wieder abwandeln. Und dabei auch das unterschiedliche Verhalten von Stoffen berücksichtigen. Z.B. ist Slinky sehr dehnbar, andere elastische Stoffe vielleicht nicht so.
Schnell mal ein Modell ausschneiden und nähen - das gehr nur bei Idealfiguren. Und wer hat die?????
__________________
liebe Grüße
Marion
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 29.12.2005, 23:16
Bruddeltante Bruddeltante ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.05.2005
Ort: NRW
Beiträge: 14.871
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Wie findet man Schnitte, die sitzen???

Vielen lieben Dank für eure Tipps und Ratschläge! Das hat mich jetzt doch getröstet, daß es anderen auch so geht und daß man einfach ausprobieren muß, bis man *seinen* Schnitt gefunden hat.

Für meine Töchter habe ich so einen Schnitt, ein Shirt aus der Ottobre 2004, schlicht einfach, läßt sich wunderbar wanden. Mal mit seitlichen Zipfeln, mal mit Borte am Saum, Belegen am Ausschnitt, Stehkragen, Schalkragen, Rüschen an den Ärmeln, Umschlag und und und. Einfach ideal und durch die unterschiedlichen Materialien sieht kein Oberteil aus wie das andere.

Sowas suche ich für mich auch. Also weiterprobieren.

Aus Frust hab ich jetzt schnell einen ganz einfachen Rock für meine Älteste genäht, aus einem preiswerten Reststück superschönen Tweeds, reine Schurwolle in Lila/Weiss. Schlicht, leicht ausgestellt, oben mit Gummizug. Fertig. Sie muß morgen nur noch probieren, ob der Rock so kratzt und sie noch ein Futter drin haben will.

Und jetzt sitze ich an einem Puschelpulli für die Mittlere, hellblauer Zottelfleece, nach einem Schnitt aus der neuen Ottobre, mit leichtem Stehkragen. Da fehlt mir noch was zum Aufpeppen, ansonsten ist er auch schon fertig.

Morgen mache ich vielleicht noch 1-2 Winterhosen für meinen Jüngsten, so reduziere ich wenigstens die Stoffberge. Eine Freundin, die morgen kommt, soll mir dann raten, wie ich die Fleecejacke schließen kann.

Vielleicht traue ich mich dann wieder mal an ein großes Stück für mich

Liebe Grüße, Astrid
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 30.12.2005, 06:47
Benutzerbild von Ulrike1969
Ulrike1969 Ulrike1969 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2001
Ort: Nürnberg
Beiträge: 15.711
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Wie findet man Schnitte, die sitzen???

Hallo,
ich würde Dir Maßschnittsoftware empfehlen, damit Du wenigstens erfährst wo es an herkömmlichen Schnitten nicht paßt.
Denn die Probleme sind meistens die gleichen, z.B. breite Schultern oder schmale Schultern etc. etc.
Mit Hilfe eines Maßschnittprogramms und dem Ausprobieren von vielen Schnittmusterherstellern habe ich die für mich passenden Formen herausgefunden.
Oft hilft auch Schnitte ausmessen, daran läßt sich recht schnell erkennen ob etwas sehr weit oder eng geschnitten ist. Als Vergleich dient mir vor allem gut passende vorhandene Kleidung (zumindest für so Grundmaße wie Weite des Kleidungsstücks an versch. Stellen)
Mir paßt z.B. überhaupt kein Burda mehr - als ich schlank war paßte Burda super. Mit den große Größen Kollektionen, die völlig anders geschnitten sind als Normalgrößen, komme ich meistens auch nicht zu recht - meine Proportionen scheinen völlig anders zu sein. Eher wäre Normalgrößenkleidung in etwas größer passend. Das ist aber bei Kaufkleidung ebenfalls so.
Für ein Oberteilschnitt könntest Du das kostenlose Golden Pattern Hemd ausprobieren - so als Test für diese Software.
Ach ja ganz wichtig ist auch das verwendete Material bzw. die Materialempfehlung - wenn das nicht zusammenpaßt dann ist das Ergebnis oft ebenso.... besonders bei elastischen Stoffen muß man extrem aufpassen da sie oft sehr unterschiedliche dehnbar sind.
Gruß
Ulrike
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:08 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11292 seconds with 13 queries