Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


?? Wie weit ohne Gewerbeschein ??

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 26.12.2005, 15:58
Benutzerbild von ULME
ULME ULME ist offline
Forumsbaum und Händlerin Verstorben am 09.06.2007
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.12.2001
Ort: Langen, Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 4.522
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: ?? Wie weit ohne Gewerbeschein ??

Zitat:
Zitat von crazyydi
Ist das nicht eventuell ein Minijob?? Bis 400€ kann man doch verdienen oder hab ich das jetzt falsch im Kopf??

Dazu braucht man dann allerdings einen Arbeitgeber...

Viele Grüße,

Ulrike
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 26.12.2005, 15:59
Benutzerbild von crazyydi
crazyydi crazyydi ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.08.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 615
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: ?? Wie weit ohne Gewerbeschein ??

Gilt also nur für unsere Putzfrau.
__________________
Jeder zeichnet sich dadurch aus, was andere nicht können!
DiDi's Kreativ Chaos
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 26.12.2005, 16:04
Benutzerbild von ULME
ULME ULME ist offline
Forumsbaum und Händlerin Verstorben am 09.06.2007
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.12.2001
Ort: Langen, Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 4.522
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: ?? Wie weit ohne Gewerbeschein ??

Zitat:
Zitat von crazyydi
Gilt also nur für unsere Putzfrau.


...und für eine ganze Menge anderer Jobs, bei denen jemand von einem anderen (seinem Arbeitgeber) für eine Tätigkeit nicht mehr als 400 € bekommt.

Viele Grüße,

Ulrike
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 26.12.2005, 17:59
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 16.084
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: ?? Wie weit ohne Gewerbeschein ??

Bis zu einem gewissen Betrag muss man aber keine Steuer zahlen! Auch wenn man angemeldet ist etc.
Und es kann einem auch passieren, dass man angemeldet ist, Belege sammelt, um für die gemeinsame Steuererklärung Verluste zu produzieren - und dann kommt das Finanzamt und sagt: Pustekuchen, ist ein Hobby, eine Liebhaberei - das erkennen wir nicht an.
So ging es einer Bekannten, die Nähmaschine etc. angeschafft hat und absetzen wollte.
LG Rita
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 26.12.2005, 20:13
Beginner Beginner ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.11.2001
Ort: Henstedt-Ulzburg, Schleswig-Holstein
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: ?? Wie weit ohne Gewerbeschein ??

Zitat:
Zitat von 3kids
Und es kann einem auch passieren, dass man angemeldet ist, Belege sammelt, um für die gemeinsame Steuererklärung Verluste zu produzieren - und dann kommt das Finanzamt und sagt: Pustekuchen, ist ein Hobby, eine Liebhaberei - das erkennen wir nicht an.
Ja, wenn man wirklich etwas tut, nur um Verluste zu produzieren, dann kann das schon vorkommen, daß das Finanzamt die Gewinnerzielungsabsicht nicht erkennen kann. aber grundsätzlich ist es so, daß es das Finanzamt gar nichts angeht, womit man seinen Lebensunterhalt verdient. Es gibt für alles und jedes Abschreibungstabellen, in denen beispielsweise steht, daß ein Auto über vier Jahre, eine mechanische Schreibmaschine über zehn Jahre abgeschrieben werden müssen, sicher sind auch Nähmaschinen in diesen Listen aufgeführt. Geringwertige Wirtschaftsgüter wie Lampen oder kleinere Möbel werden im Jahr der Anschaffung in voller Höhe anerkannt.

Mindestens zwei bis drei Jahre darf ein Verlust entstehen, solange die Gewinnerzielungsabsicht erkennbar ist. Danach darf das Finanzamt die Tätigkeit als "Liebhaberei" einstufen, jedoch meiner Kenntnis nach nicht rückwirkend. Hier sollte man ganz genau nachfragen, direkt beim Finanzamt, wo es nichts kostet.
__________________
Übrigens ist niemals die Figur das Problem
sondern stets das Schnittmuster

Lieben Gruß - Ilona
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:19 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,06757 seconds with 12 queries