Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Problem: Meister werden

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 08.12.2004, 18:29
Benutzerbild von sedisha
sedisha sedisha ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.12.2004
Ort: Wien (komm aber aus Tirol)
Beiträge: 17
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Problem: Meister werden

nein, das ist eine ausbildung für die man die matura braucht. wir sind alle zwischen 19 und 30. unsere lehrerin hat sogar mal gesagt: menschlich seid ihr top, aber sonst seid ihr stinkfaul. naja, aber ich bleib trotzdem nicht länger als höchstens eins in der nacht auf, um zu lernen. sollte auch irgendwann mal schlafen.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 08.12.2004, 18:41
Benutzerbild von primadonna
primadonna primadonna ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.06.2004
Ort: Tirol
Beiträge: 1.894
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Problem: Meister werden

ich glaube, Du bist dir sehr wohl bewußt, welche Chance du da hast, an dieser Schule zu sein und deshalb bin ich ganz sicher, daß Du deinen Weg machen wirst!!! Vielleicht können wir Dich hier ja mal als Designerin bewundern???
Kitzbühel braucht Dir echt nicht peinlich sein - höchstens einige Leute dort, aber die sollen sich selber schämen
wenn du echt Modedesignerin wirst, hast Du in Kitzbühel wahrscheinlich große Chancen, Deine Kreationen an den Mann bzw. an die Frau zu bringen!!

ich komme übrigens aus Jenbach (hier gibt es auch echt peinliche Leute )

Ganz aufmunternde liebe Grüße
von Gerda
__________________
widme dich der liebe und dem kochen mit wagemutiger sorglosigkeit (dalai lama)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 08.12.2004, 18:46
Benutzerbild von Eileena
Eileena Eileena ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 15.422
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Problem: Meister werden

hallo,
also ich denke ich kann eure lehrer schon verstehen.
ab einen gewissen punkt muss einfach schluß sein mit dem immer und immer wieder erklären. irgendwann sollte es auch der letzte kapiert haben. eure lehrer regeln das halt so, dass dann nicht mehr erklärt wird.

wenn du mit deiner lehrerin gut auskommst, dann nutze das. du wirst sicher wissen wie man sie nehmen muss.
ich hab zwar ausbildung als schneiderin gemacht, sondern als floristin.
also wenn ich im 2. lehrjahr immernoch hätte fragen müssen wie ich einen strauß zu binden habe, ich glaub da wären bei mir auch welche in den streik getreten. und ähnlich ist es bei euch auch. du willst meisterin werden, dann setzt dich auf deinen hintern und lern dafür und schieb ned immer alles auf die lehrer, man kann auch ohne lehrer lernen und dann geh hin und frag ob du dies oder jenes richtig verstanden hast, wenn es z.b. aus büchern ist.

ich bin zwar keine floristin mehr, aber meine freundin und bei ihr im laden wird auch ausgebildet. wenn ich mir die auszubildenen so anschaue frag ich mich wie die durchs leben kommen wollen, es fehlt wirklich an selbstständigkeit.

wie peterle schon sagte... entweder du machst die augen zu und gehst da durch und bewegst was ... oder du steckst weiter den kopf in den sand und verurteilst die anderen ... lehrer oder mitschüler wie auch immer.

es gibt einen sehr schlauen spruch:
JEDER IST SEINES GLÜCKES SCHMIED

also schmiede dein eisen und scheer dich ned um die andern und geh dann auf die meisterschule .. sonst nimmt dein platz ein anderer.

sorry waren direkte worte, aber so ist leider das leben. ich hatte auch mal eine situation wo ich selbst nicht in die pötte gekommen bin und schwups war jemand anders schneller.

ich drück dir die daumen und wünsche dir von ganzen herzen das dein traum in erfüllung geht.

achso weißt du was manager machen wenn sie träume verwirklichen wollen?

1. sie reden drüber
2. sie halten sich den traum täglich vor augen
3. sie planen ihr zeitmanagement

mach dir eine tapete übers bett, schreibe da dein traum drauf ganz groß oben und alles was du dafür noch erreichen musst (lernen musst) in spalten dadrunter. dann überleg dir wieviel zeit du für jeden schritt dir gibst und dann leg los. achte auf die zeit die du dir vorgegeben hast. du wirst es schaffen

lg grüße brit
__________________
Ein großer Mensch ist, wer sein Kinderherz nicht verliert
http://meine-naehstube.blogspot.de/
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 08.12.2004, 18:56
Benutzerbild von monesim
monesim monesim ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.11.2003
Ort: muc
Beiträge: 538
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Problem: Meister werden

Hallo Sedisha,
halte unbedingt durch, wenn es vorbei ist, und Deine Mühe von Erfolg gekrönt worden ist, ist die ganze Aufregung die Zeit nicht mehr wert.
Es gibt eben so viele Sorten Lehrer und die sind dann noch jeden Tag anders, aber danach fragt keiner, man lernt ja dadurch auch wie man mit den unmöglichsten Menschen auskommt ohne Schaden zu nehmen. Das steht nicht auf dem Stundenplan, nützt aber später mehr als einmal Händchenhalten beim Zuschnitt in Teuerstoff. Vielleicht lernt ihr dadurch besser selbst Verantwortung für die Entscheidung "jetzt schneide ich" zu tragen. Oder im Zweifelsfall vor dem Teuerstoffzerschnitt ein Probemodell zu nähen.
Bleib zuversichtlich und nutze die vielen anderen Informationsquellen die es neber dieser Lehrerin gibt.
Wichtig für dich ist nicht die persönliche Gesinnung, Eignung und Kompetenz der Lehrkraft, sondern das was Du später wirklich kannst, unabhängig von der Beurteilung von anderen. Gib ihr und den Umständen in der Schule keine Macht und lass Dir Deinen Traumberuf nicht madig machen. Glaub an Dich, dann schaffst Du es andere auch zu überzeugen.
Ich drücke Dir beide Daumen, dass Du die Ausbildung schaffst die ich auch so gerne (wie wohl viele hier) gewählt hätte, aber ich habe es mir ausreden lassen ... Lehrerfrust und Durchhänger und Zweifelsanfälle gibt es überall.)

ToiToiToi
LG monesim
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 08.12.2004, 19:02
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.648
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Problem: Meister werden

So aus der Ferne können wir natürlich nicht beurteilen, wer jetzt "Recht" hat, ob deine Klasse faul ist oder die Lehrer ungerecht. Oder von beidem etwas.Aber letztlich ist das auch egal, denn Schuldzuweisungen bringen dich ja auch nicht weiter.

Es ist wie Peter oder brit geschrieben haben: Das sind die Bedingungen und entweder du beißt dich mit aller Kraft und Energie durch oder du lässt es.

Und man darf ja auch nicht vergessen, daß ihr nicht mehr in der Grudnschule seid, sondern die Lehrer euch für einen sicher schönen, aber auch harten Beruf vorbereiten müssen und wollen. Und gerade wenn du Meister werden willst, dann wirst du ja für die Selbständigkeit ausgebildet und jeder der selbständig arbeiten will muß sich alleine durchbeißen können, mehr arbeiten als jeder Angestellte, eigene Wege und Lösungen finden, sich verkaufen, Kunden anziehen und halten,... kurz, er muß 200 Prozent Leistung bringen können, wenn er auch erfolgreich überleben will.

Und da ist es gut, wenn die Schule die Erwartungen hoch ansetzt. Denn all das braucht ihr später auch. Und ich spreche aus Erfahrung wenn ich sage: Mit 30 wird es noch schwerer, zwei Tage durchzuarbeiten und dabei vernünftige Leistung zu bringen als mit 20. (Wie war das, peterle?.... )
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Burdastyle Dezember 2016
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:23 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07533 seconds with 12 queries