Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Problem: Meister werden

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 08.12.2004, 16:39
Benutzerbild von sedisha
sedisha sedisha ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.12.2004
Ort: Wien (komm aber aus Tirol)
Beiträge: 17
Downloads: 0
Uploads: 0
Böse Problem: Meister werden

hallo!

ich gehe heuer das zweite jahr in ein kolleg für mode und bekleidungstechnik, weil ich mein hobby zum beruf machen will. es gibt bei uns in der schule die letzte möglichkeit in österreich an einer schule meister für damenkleidermacher zu werden. ich möchte unbedingt für mich diesen titel erreichen, aber da ich heuer eine sehr strenge und leicht eingeschnappte lehrerin in der werkstätte habe, scheint mein traum langsam zu zerplatzen.
wir dürfen ab einem gewissen zeitpunkt, hängt von ihrer laune ab, nicht mehr fragen, wie etwas funktioniert, wie etwas besser aussehen könnte oder was der nächste arbeitsschritt ist. letztes jahr hatte ich eine andere lehrerin und bei der war es nicht ganz so schlimm. ich trau mich schon gar nichts mehr sagen und hab angst, dass ich die diplomprüfung fürs kolleg dieses schuljahr nicht bestehen werde.
ich fühle mich momentan einfach richtig vera..... wir kaufen sauteure stoffe und sie kontrolliert die schnitte nicht. wenn dann alles falsch ist, hat man eine menge geld zum fenster hinausgeworfen. ich finde es einfach so schade, weil mir wirklich zeit gestohlen wird. ich will lernen und es wird mir oft verweigert. und ich brauche ja alles für meine zukunft. ich bin auch nicht rebellisch, wenn man mir etwas zeigen will, ich lass mir gern was erklären.
wir werden auch von allen anderen lehrern sehr demotiviert. wir würden das kolleg eh nicht schaffen und so weiter. letztes jahr waren wir eine gute klasse, ich hatte im zweiten semester sogar alles einser. aber heuer schreibe ich durch die bank schlechte noten, wie alle anderen auch, weil sie uns zu viel zumuten. und anstatt die anforderungen runterzuschrauben, sind sie alle beleidigt und geben uns noch mehr aufgaben. und es liegt an den lehrern, dass wir so schlecht sind. ich kenne beide seiten, meine familie ist ein lehrerklan und ich kann schon einigermaßen beurteilen, an wem es liegt.
es ist sehr traurig, weil ich hab das gefühl mir wird die zukunft von ein paar gefrusteten weibern verbaut. und je öfter wir uns anhören müssen, dass wir ja so schlecht sind, desto mehr glauben wir es wirklich. und langsam glaube ich, dass ich nie gut genug für die meisterklasse sein kann.

was soll ich jetzt machen? was würdet ihr machen?

wollte das alles einfach mal loswerden...
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.12.2004, 16:49
Benutzerbild von peterle
peterle peterle ist offline
Administrationskasper
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.12.2001
Ort: Aachen
Beiträge: 17.119
Downloads: 18
Uploads: 19
AW: Problem: Meister werden

Zitat:
Zitat von sedisha
... die letzte möglichkeit in österreich an einer schule meister für damenkleidermacher zu werden. ich möchte unbedingt für mich diesen titel erreichen, aber da ich heuer eine sehr strenge und leicht eingeschnappte lehrerin in der werkstätte habe, scheint mein traum langsam zu zerplatzen.
Du hast zwei Möglichkeiten.
Du kannst die Zähne zusammenbeissen und die Ohren auf Durchzug schalten und gehst da durch. Gerade und ohne Rücksicht, bis Du die Schule beendet hast.
Die andere liegt darin die Sache hinzuschmeißen und aufzuhören.

Im ersten Fall, hast Du es jetzt schwer und im zweiten hast Du es den Rest deines Lebens vermutlich schwerer, als es sein müßte.
Egal, wie Du es auch wendest: Nur die Harten kommen in den Garten.

Ansonsten, wenn Du Probleme mit Aufgaben und anderen Sachen in der Schule hast, dann frag uns, dafür ist das Board da und die Mitglieder hier werden sich vermutlich diebisch freuen, Dir vorzusagen und Spickzettelchen zuzustecken.
__________________
grüße
peterle

„Du musst nicht über Meere reisen. Du musst nicht in den Himmel hinaufsteigen. Du musst nicht die Alpen überqueren. Der Weg, der dir gewiesen ist, ist nicht weit:
Du musst Gott nur bis zu dir selbst entgegengehen.“
Bernhard von Clairvaux
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.12.2004, 16:56
Benutzerbild von sedisha
sedisha sedisha ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.12.2004
Ort: Wien (komm aber aus Tirol)
Beiträge: 17
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Problem: Meister werden

das würd ich sowieso, sobald ich fragen habe. das problem ist nur, die drücken mir heuer noten rein, die mir nicht gerecht werden. und das zeugnis sollte schon halbwegs in ordung sein für die meisterklasse.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.12.2004, 16:58
Benutzerbild von Jean
Jean Jean ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2004
Ort: Wien
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Problem: Meister werden

Hallo Sedisha,

das klingt sehr nach Unterrichtsmethode aus dem 19. Jahrundert. Andererseits ist auch was dran, daß ihr als zukünftige Meister selbst in der Lage sein solltet, Schnitte und Verarbeitungmethode zu beurteilen, oder zumindest wißt wo ihr die notwendigen Informationen herbekommt. Die Damen und Herren Lehrer haben die Weisheit ja auch nicht mit dem Löffel gefressen. Es wird zu diesen Themen sicher auch Literatur geben und Beispiele aus der Praxis geben. Wenn Geoges de Paris und Brioni etwas so machen, hat es vielleicht einen guten Grund.

Gegen Prüfungsterror und unwillige Lehrer hilft oft, wenn sich die Schüler selbst organisieren und gemeinsam lernen / arbeiten. Aber ich nehme an, das macht ihr ohnehin schon.

Jammern und Raunzen wird nicht wirklich helfen, weil den Lehrern ist es wahrscheinlich blunzenwurscht wie viele durchkommen.

Viel Erfolg,

Jean - der Gott-sei-dank so Dinge schon hinter sich hat.

Geändert von Jean (08.12.2004 um 17:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.12.2004, 17:05
Benutzerbild von primadonna
primadonna primadonna ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.06.2004
Ort: Tirol
Beiträge: 1.896
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Problem: Meister werden

Hallo!!!!!

Es scheint in Mode zu sein bei Lehrern in der Schule, daß sie den Schülern sagen, sie seien schlecht, sie würden das alles sowieso nicht schaffen etc.......... Das passiert bei meinen beiden Töchtern in der Schule "Ihr seid eine katastrophale Klasse, die schlimmste in der Schule" - das kanns ja doch nicht sein, oder??? Vielleicht denken die Lehrer, daß dann die Schüler mehr tun????? Oder die Lehrer sind echt am Rande ihrer Kraft.

Egal - auch Deine Lehrerin sitzt leider am längeren Ast und deshalb: BEISS die Zähne zusammen und versuche, ein besseres Gesprächsklima zwischen euch beiden herzustellen. Manchmal muß man über seinen Schatten springen und
ein bißchen "schleimen". Das wirkt oft wahre Wunder - ein paar Komplimente über ihr Können, ihren Geschmack - und: daß du VIEL lernen willst, natürlich auch von ihr wird dich retten. Es ist halt so: DU brauchst was von ihr und nicht umgekehrt. Bitte brich die Ausbildung nicht ab!!!!
Ich wünschte mir von Herzen, ich hätte in meiner Jugend die Chance gehabt, sowas zu machen.
JEtzt habe ich das Glück, schon 10 Jahre Kurse bsuchen zu können, die eine ehemalige Lehrerin der Modeschule "Herbststraße" in Wien gibt. Aber auch da mußte ich als Erwachsener viel runterschlucken - aber mein Wunsch war so stark, daß ich mich nicht beirren ließ.
MUT MUT MUT - und nicht aufgeben, und komm her in dieses Forum, laß Dir helfen, laß Dich trösten, laß Dich ermuntern!!!!!!!!!
Ganz liebe Grüße von Tirol nach Wien
Gerda
__________________
widme dich der liebe und dem kochen mit wagemutiger sorglosigkeit (dalai lama)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:28 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,13279 seconds with 12 queries