Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Burda Moden Maße

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 16.12.2005, 11:35
Benutzerbild von huetti
huetti huetti ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.04.2005
Ort: Würselen
Beiträge: 14.868
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Burda Moden Maße

Also, hier das Statement aus dem Chat:

"anneliebler[Mod]: das ist eine Frage, die ich nicht wirklich beantworten kann. Also nicht so pauschal.... die Maße werden eingegeben ins System. Dann wird geschaut, welches Kleidungsstück, welche Bequemlichkeitszugabe wird gebraucht und wie ist das Material des ORIGINALMODELLS beschaffen - welche Stoffempfehlungen gibt man nocht? Dann berechnet die Schnitttante das mit ihrem System und raus kommt der Schnitt"

Viele sagen dort, sie messen nach. Man muß eben nur diese Bequemlichkeitszugabe nicht vergessen und sollte die Eigenschaften des Materials berücksichtigen. Aber ich werde es einfach auch mal versuchen und jede mögliche stelle nachmessen und nach gusto etwas dazutun, damit es nicht aussieht wie eine Wurstpelle.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 16.12.2005, 16:23
mama mama ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2004
Beiträge: 14.869
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Burda Moden Maße

Hallo,
aber wie kriegen die das in der Konfektion hin. Leute die Schnitte für gekaufte Sachen machen? Da muß es doch auch irgendwelche Grundmaße für die verschiedenen Größen geben. Ich meine, wenn ich mir eine Hose kaufe von xyz dann paßt die meistens in meiner Größe. Und so ist es ja auch bei kleineren oder größeren Größen. Im Normalfall passen die Klamotten. So müßte dann Burda auch Grundmaßtabellen haben. Natürlich muß ich dann noch die verschiedenen Stoffe beachten (elastisch, Wolle, Cord gibt auch gerne nach)HM, ich blick da nicht so richtig durch! Naja , morgen mach ich meine Marlene Hose fertig. Den Pullover dazu hab ich schon im Schrank hängen.
LG Heike
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 16.12.2005, 16:32
Bineffm Bineffm ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.04.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 7.248
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Burda Moden Maße

Klar gibts auch in der Konfektion "Regeln", nach denen gearbeitet wird - aber ich hab trotzdem Hosen in 36, 38 und 40 im Schrank hängen - je nach Hersteller und Modell - und gerade neulich wieder den Spaß gehabt, dass sich eine Trekkinghose in 40 noch nicht mal über meinen Hintern hochziehen liess..... Dazu kommt dann noch, dass ja kaum jemand genau der "Normfigur" entspricht. Und gerade Hosen haben dann viele Stellen, an denen es nicht passen kann - ich hab das Thema Hose nähen momentan erst mal wieder aufgegeben. Röcke krieg ich an meine Figur angepaßt - Hosen sind da viiiiel schwieriger. Aber insgesamt kriegt man im Lauf der Zeit auch Übung - und Du selbst bist ja jetzt ausgemessen (ich geh mal davon aus, Du hast Dir alles aufgeschrieben - sonst dringend nachholen ) - und dann nochmal am Schnitt grob zu vergleichen - paßt das oder brauch ich eine andere Größe - ist ja nicht mehr sooooo aufwendig....

Sabine
__________________
Voll im Trend? Och nööö.....
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 16.12.2005, 16:32
Benutzerbild von stebo79
stebo79 stebo79 ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: Pfalz
Beiträge: 14.869
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Burda Moden Maße

Es kommt ja auch auf die individuelle Figur an! Da kann es dann schon sein, daß der einen Burda etwas zu groß ist, der anderen dagegen zu klein.
Mir paßt es genau, ich muß aber 2 Größen benutzen, also für ein Shirt Gr. 36 im Schulterbereich, für Taille und Saum brauche ich Gr. 34.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 16.12.2005, 22:35
Benutzerbild von Monaqueue
Monaqueue Monaqueue ist offline
Verstorben, wir ehren ihr Andenken!
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.03.2003
Beiträge: 1.550
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Burda Moden Maße

Und wichtig bei aller Überlegung zu Schnittveränderungen und -anpassungen:

Die Konfektionsgröße ist nicht zwingend die Burda-Schnitt-Größe!!!

Grüße Mona
__________________
Wenn Gott gewollt hätte, dass wir Kleider von der Stange kaufen, hätte er uns Kreditkarten statt Hände gegeben!! Burda Anzeigenkampagne 2000
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:58 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10719 seconds with 12 queries