Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Warum lässt sich das Leder nicht nähen???

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 12.11.2011, 15:39
sems24 sems24 ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.02.2011
Beiträge: 24
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Warum lässt sich das Leder nicht nähen???

Danke auch von mir! Bin eben schier verzweifeln an den Lederpuschen aus superweichem Leder. Das Forum ist echt spitze!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 12.11.2011, 17:38
Benutzerbild von peterle
peterle peterle ist offline
Administrationskasper
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.12.2001
Ort: Aachen
Beiträge: 17.836
Downloads: 18
Uploads: 19
Idee AW: Warum lässt sich das Leder nicht nähen???

Zitat:
Zitat von Eichelberg Beitrag anzeigen
Hallo,

gerade bei Puschen nehme ich aber lieber eine Jersey-Nadel als eine Ledernadel.

Die Jerseynadel perforiert das Leder nicht so. (Gerade beim besticken)

Nur noch mal als kleine Ergänzung.

Kannst Du mir bitte den Gedankengang dahinter mal erklären?

Leder ist doch ein "homogenes" nicht gewebetes Nähgut. Womit man da letztendlich ein Loch reinrammt ist doch eigentlich ziemlich egal.
Man macht es klassischerweise mit einer Ledernadel, weil die dabei aufzuwendende Kraft geringer ist als bei einer normalen Rundspitze.
Machst Du da mit einer Kugelkopfspitze, erhöht sich die Kraft auf der Nadelstange deutlich und ein Loch in der Größe der Nadelstärke ist trotzdem im Leder drin.
__________________
grüße
peterle

„Du musst nicht über Meere reisen. Du musst nicht in den Himmel hinaufsteigen. Du musst nicht die Alpen überqueren. Der Weg, der dir gewiesen ist, ist nicht weit:
Du musst Gott nur bis zu dir selbst entgegengehen.“
Bernhard von Clairvaux
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 13.11.2011, 01:46
Benutzerbild von peterle
peterle peterle ist offline
Administrationskasper
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.12.2001
Ort: Aachen
Beiträge: 17.836
Downloads: 18
Uploads: 19
AW: Warum lässt sich das Leder nicht nähen???

Beim Sticken ist es natürlich sinnvoll, weil man sonst mit der Ledernadel und Schneidspitze ja direkt die Stickerei zerschneidet.
Ich dachte es ginge um das normale nähen, da würde ich es mit einer Ledernadel machen und ggf. die Stichlänge anpassen.
Es hängt natürlich auch viel von der Härte des Leders ab, wenn es sehr weich ist, ist es eher egal, was man für eine Nadel nimmt.
__________________
grüße
peterle

„Du musst nicht über Meere reisen. Du musst nicht in den Himmel hinaufsteigen. Du musst nicht die Alpen überqueren. Der Weg, der dir gewiesen ist, ist nicht weit:
Du musst Gott nur bis zu dir selbst entgegengehen.“
Bernhard von Clairvaux
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 13.11.2011, 07:56
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Warum lässt sich das Leder nicht nähen???

Zitat:
Zitat von Eichelberg Beitrag anzeigen
...Gerade beim besticken, sind es ja viele Stiche teilweise an der gleichen Stelle. Wenn ich das mit einer Ledernadel machen würde, prickel ich das Motiv ja fast aus.
Für Leder nimmt man aber auch keine Motive, die flächig und sehr dicht gefüllt sind. "Luftige" Motive, überwiegend Linien, etwas größere Stichlängen, Flächen füllen mit lockeren Motifstichen - das sind für Leder geeignete Stickmotive.

Kerstin
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:49 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09846 seconds with 12 queries