Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Umgang mit Seidensatin

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 05.12.2005, 10:23
Benutzerbild von myfairlady
myfairlady myfairlady ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.07.2005
Ort: aufgewachsen an der Waterkant, lebt nun mit Blick zur Bergeskant *g*
Beiträge: 702
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Umgang mit Seidensatin

mit was einsprühen???????
__________________
Verflixt und zugenäht :-)
Myfairlady
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 05.12.2005, 10:25
Benutzerbild von Helmuth der Schmied
Helmuth der Schmied Helmuth der Schmied ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.10.2005
Ort: Auf dem Welzheimer Wald
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Umgang mit Seidensatin

W A S S E R

Entschuldigung, habs vergessen.
Helmuth
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 05.12.2005, 10:27
eigenhaendig eigenhaendig ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2004
Beiträge: 15.096
Downloads: 19
Uploads: 0
AW: Umgang mit Seidensatin

Hallo,

da ich hauptsächlich Seide verarbeite (meistens zu Quilts) kenne ich das Problem nur zu gut!

Das Zeug windet sich schon unter dem Lineal, wenn es den Rollschneider nur sieht...

Ich habe mir deshalb vor Jahren schon hunderte von Metern dieses Stickvlieses besorgt, welches man temporär aufbügeln kann. (Gibt es seit einiger Zeit auch von Freudenberg)

Das verhält sich ähnlich wie "Freezer Paper", ist aber leichter.

Es läßt sich mehrfach aufbügeln und völlig rückstandsfrei wieder abziehen.

Das bügele ich in ganzer Breite (90 cm) auf die Seide auf und schneide dann zu.
Damit hast Du die nötige Stabilität und alle Kanten sind da, wo sie sein sollen.
Erst kurz vor dem Nähen wird das Papier entfernt, da es sich nicht so gut nach dem Nähen rausreißen läßt.

Das wäre mein Tip zur Bändigung des Ganzen. Vielleicht hilfts ja.

Grüße, Sabine
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 05.12.2005, 10:36
Benutzerbild von myfairlady
myfairlady myfairlady ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.07.2005
Ort: aufgewachsen an der Waterkant, lebt nun mit Blick zur Bergeskant *g*
Beiträge: 702
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Umgang mit Seidensatin

Ahaa!!!! danke eigenhaendig!!!!!

du beschreibst es genau so, wie es ist....



wie heißt denn dieses besondere Stickvlies?

hm, wenn ich das vor dem Vernähen schon abziehen soll, dann habe ich ja das Theater beim Nähen wieder, vor allem der Ausschnitte und Rundungen, grrrrr????
__________________
Verflixt und zugenäht :-)
Myfairlady
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 05.12.2005, 11:22
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 24.116
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Umgang mit Seidensatin

Äh... sprichst du jetzt von Satin oder Ponge? Das ist durchaus nicht das gleiche und verhält sich auch sehr unterschiedlich, gerade was das "kleben" an den Fingern betrifft.

Ponge verwendet man besser nur als Futter, ich habe auch schon Blusen und Kleider draus genäht, aber so richtig glücklich wird man damit nicht. Wirklich sauberes Zuschneiden ist so gut wie unmöglich (im Geschäft wird sie oft gerissen, ich glaube die wissen warum....), mit meiner Zwilling Superfection geht es noch am ehesten, mit einem Rollschneider wahrscheinlich nur, wenn du eine frische Klinge einsetzt. Und im Gegensatz zu Seidensatin klebt er eigentlich immer.

Seidensatin hingegen fällt eigentlich relativ schwer und mit einer scharfen Schere (oder anders formuliert: wenn die Schere dabei Zicken macht, dann ist sie nicht scharf... ) und geschicktem feststecken mit feinen Stecknadeln bekommt man ihn eigentlich ganz gut in den Griff. Dafür bekommt er manchmal Wasserflecken.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Selbst gekauft….
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:12 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08166 seconds with 12 queries