Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Was verlangt Ihr für Selbstgenähtes???

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #26  
Alt 03.12.2005, 19:38
clemens augustin clemens augustin ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.07.2005
Beiträge: 15.264
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Was verlangt Ihr für Selbstgenähtes???

Hallo,
ich finde auch ,daß das eine schwierge Sache ist.
Ich habe für die Freundin meiner Tochter ein Konzertkleid genäht.
Sie singt nächste Woche ein Solo in der Kölner Philarmonie.

Ich habe mir als Deal :
Konzertkarten für mich und meinen Mann gewünscht.
Damit das Mädel aber wußte,
wie lange ich darn gesessen habe,
habe ich die Stunden nachgehalten.
Es waren 20 Stunden,da an dem Kleid handgenähte Säume sind.
Macht sich im Samt einfach schöner.

viele Grüße
clemens augustin
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 03.12.2005, 20:39
Benutzerbild von Susie
Susie Susie ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.11.2004
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 377
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Was verlangt Ihr für Selbstgenähtes???

Zitat:
Zitat von annilu
Grundsätzlich nähe ich auch nicht für Geld oder im Auftrag - komischerweise vergeht mir bei solchen Aktionen nämlich immer SOFORT die Lust darauf! Also nähe ich nur freiwillig.
das ist ja witzig, mir gehts genauso. Sobald ich etwas fertig machen MUSS oder es für jemanden dritten nähe wirds entweder nicht fertig oder ein Teil für die Tonne. Mittlerweile nähe ich erstmal alles für mich. Was mir dann nicht gefällt oder mir doch nicht so gut steht gebe ich zum Materialpreis an meine Mama weiter. Aber für Geld nähen? Geht nicht.
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 04.12.2005, 00:18
Benutzerbild von Ika
Ika Ika ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.11.2003
Ort: zwischen Rheinfelden und Basel
Beiträge: 16.373
Downloads: 30
Uploads: 4
AW: Was verlangt Ihr für Selbstgenähtes???

Hallo Katja,
du kannst ruhig sagen: ich habe daran xxx Stunden gearbeitet...
Dann ist es an der anderen Seite zu reagieren.
__________________
Liebe Grüße
Monika
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 04.12.2005, 12:59
Benutzerbild von meisje
meisje meisje ist offline
Patchworkstoffe und Zubehör Händlerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.05.2005
Ort: im Südwesten
Beiträge: 536
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Was verlangt Ihr für Selbstgenähtes???

Zitat:
Zitat von Ika
Hallo Katja,
du kannst ruhig sagen: ich habe daran xxx Stunden gearbeitet...
Dann ist es an der anderen Seite zu reagieren.
Hallo,
ich habe letztens "kleinere" Patchwork/Quiltteile (also Wandbehänge) als Anschauungsobjekte in die Arbeit mitgenommen.
Einhellige Begeisterung! -was mich natürlich geplättet hat!-

Dann die Frage: "Nähst du mir auch mal so was als Geschenk?" - ich ausweichend: "äh...." - weil: es kam von jemand, den ich ja nun nicht unbedingt beschenken will- und schon garnicht mit einem Quilt! Und sei er noch so klein!

Nächste Frage: "Wie lange näht man an so was?" - ich: "Lange- für das Top habe ich 2 Tage gebraucht". - Unbändiges Staunen war die Reaktion.
Gedacht haben sie bestimmt: "und für so was hat sie Zeit?"

Unausweichliche Frage: "was würde mich so was kosten?" -
Meine knallharte Antwort: "Laß mich mal überlegen: also der Stoff so ca. 100,-- EUR minimum, die vielen Stunden ( jede mit ca. 30,-- EUR berechnet- das ist ja schließlich meine Lieblingsarbeit- also am unteren Ende angesiedelt)), dazu noch den Eigenentwurf durcharbeiten.... nun rechne es dir selber aus!"

Verschämtes Lächeln der Kollegen/innen und keine weitere Nachfrage.

Soweit das Thema "es ist an der anderen Seite, zu reagieren"....

Grüßle von meisje

P.S. Ich nähe trotzdem weiter - aber GESCHENKE, und die nur für Leute, die meine Arbeit zu würdigen wissen.
Ich habe einmal jemandem einen supertollen Quilt gemacht- beim nächsten Besuch lag der uralte, sabbernde, haare-verlierende Hofhund drauf!
Okay- der Hund kann nix für sein Alter u. seinen Zustand- aber das Herrchen/Frauchen dazu kriegt NIE MEHR WIEDER WAS GENÄHT!
__________________
Der Vorteil der Klugheit ist, dass man sich dumm stellen kann.
Umgekehrt ist das schon wesentlich schwieriger....
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 05.12.2005, 11:09
Benutzerbild von Kasi
Kasi Kasi ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Ort: Duisburg
Beiträge: 14.868
Downloads: 15
Uploads: 1
AW: Was verlangt Ihr für Selbstgenähtes???

*jubel*
gratuliert mir. Ich habe mich am Samstag so gut geschlagen.

Ich war bei meinem Freund als ein Freund von ihm rumkam weil er was für meinen Freund machen wollte/sollte. Er hatte dann Freundin und Sohn (3) im Schlepptau. Auf dem Couchtisch lag mein Strickzeug, Socken. Sagt die Freundin "oh, Kasi strickt mir Socken" im scherzhaften Tonfall, war nicht so schlimm. Ich also im gleichen Tonfall "was zahlste?". Sie "was würde das denn kosten?" Ich "wenn den Stundenlohn freundlich ansetze 60€ plus 6€ für die Wolle. Kommste auf dem Weihnachtsmarkt billiger weg".

Stunde später, ich hab die ganze Zeit weiter an meinem Wintermantel gearbeitet als sie erzählte, wie unverschämt die Preise für Winterjacken für Kinder sind, die wollten doch glatt 30€ und an dem Anorak vom Sohn wäre der RV kaputt. Worauf ich eiskalt sagte "och das kriegst Du kleines Geld in der Änderungsschneiderei gemacht. Die bei M. um die Ecke ist wirklich zu empfehlen, da würde ich meine Jacke auch hinbringen."

Thema erledigt.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:25 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07267 seconds with 12 queries