Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Futter von Hand einnähen

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 02.12.2005, 09:22
Benutzerbild von Frau Bratbecker
Frau Bratbecker Frau Bratbecker ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.11.2004
Ort: Am Weißwurst-Äquator
Beiträge: 14.880
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Futter von Hand einnähen

Zitat:
Zitat von Paulinchen7
Hallo Susan,


Wie man das Futter komplett mit der Maschine einnähen kann, habe ich noch nie begriffen, das würde ich gerne mal gezeigt bekommen, die Anleitungen hierzu kapiere ich einfach nicht.....
Was genau kapierst Du daran nicht? Schau Dir mal Konfektionsware an. Da ist häufig im Futter ein Teil einer Seitennaht nach Einsetzen des Futters genäht. Wenn man's mal gesehen hat, ist es ganz einfach nachzumachen.
Man näht das Futterteil komplett zusammen. Nur besagter Teil der Seitennaht wird geheftet, die NZG auseinander gebügelt. So hast Du saubere Kanten, die Du aufeinander legst und nach Einsetzen des Futters knappkantig zusammensteppst.

Auskunftsfreudig
__________________
Frau Bratbecker

Please note: This eMail is made entirely from recycled electrons. No photons or neutrons were harmed or destroyed in any way during the writing/posting of this eMail.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 02.12.2005, 10:48
Goldbär Goldbär ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.03.2005
Beiträge: 14.870
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Futter von Hand einnähen

Eine Freundin von mir hat sich einmal einen Blazermanterl von einer Schneiderin nähen lassen, die auch schon einige Preise gewonnen hat. In diesen Mantel war das Futter mit der Hand eingenäht und zwar sichtbar mit Hexenstich und etwas dickerem Garn (evtl. Knopflochgarn). Es sieht sehr edel aus.

Ich selbst habe mir diese Arbeit noch nicht gemacht, sondern nähe alles mit der Maschine ein.

Goldbär
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 02.12.2005, 10:56
Benutzerbild von katrin maass
katrin maass katrin maass ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.01.2005
Ort: Waalre, NL
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Futter von Hand einnähen

Zitat:
Zitat von Frau Bratbecker
Was genau kapierst Du daran nicht? Schau Dir mal Konfektionsware an. Da ist häufig im Futter ein Teil einer Seitennaht nach Einsetzen des Futters genäht. Wenn man's mal gesehen hat, ist es ganz einfach nachzumachen.
Man näht das Futterteil komplett zusammen. Nur besagter Teil der Seitennaht wird geheftet, die NZG auseinander gebügelt. So hast Du saubere Kanten, die Du aufeinander legst und nach Einsetzen des Futters knappkantig zusammensteppst.

Auskunftsfreudig

Das ist mal eine gute Erklärung...Danke! Ich muss mal darauf achten.
Und dann Futter und Stoff rechts auf rechts zusammennähen und durch das kleine Löcksken in der Seitennaht wenden ?

Probier ich bei der nächste Jacke mal aus!
__________________
Liebe Grüße,
Katrin


7th heaven - Galerie
noch´n Nähblog

"Die beste Zeit, den Mund zu halten ist, wenn du glaubst, du musst jetzt etwas sagen oder platzen."
Josh Billings

http://tickers.baby-gaga.com/p/dev277pr___.png
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 02.12.2005, 18:21
Benutzerbild von Liesel
Liesel Liesel ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.01.2005
Ort: darmstadt
Beiträge: 2.309
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Futter von Hand einnähen

Hallo,
Zitat:
ich mache es so wie Du, Futter am Beleg annähen, Saum und Ärmel von Hand.
Ich benutze auch den von Iris beschriebenen Stich - in etwa .
So mache ich es auch. Bei einen Blazer und einer Winterjacke habe ich es ganz von Hand eingenäht. Ich bin am überlegen ob ich das bei meinem geplanten Fellcape nicht auch mache. Den mit dem Wenden das dürfte ein ziemliches gewurschtel geben.
Christina
__________________
http://www.cosgan.de/images/smilie/tiere/o050.gif Lebenserfahrung ist die Summe der Fehler, die man glücklicherweise macht.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 02.12.2005, 18:57
Benutzerbild von Schneider-Iris
Schneider-Iris Schneider-Iris ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.08.2005
Ort: im osten von Hamburg
Beiträge: 76
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Futter von Hand einnähen

Zitat:
Zitat von Paulinchen7
Das ist mal eine gute Erklärung...Danke! Ich muss mal darauf achten.
Und dann Futter und Stoff rechts auf rechts zusammennähen und durch das kleine Löcksken in der Seitennaht wenden ?

Probier ich bei der nächste Jacke mal aus!
Nein, bloß nicht alles durch das Loch ziehen

Noch schöner wird es wenn man das Loch im Futterärmel lässt

Alsooo, erst das Futter an die vorderen Belege nähen, dann umdrehen und bügeln.
Die Ärmel durch den untern Saum ziehen und zusammennähen. Achtung!!! aufpassen!!! Kann man leicht verdrehen...ich weiß wovon ich sprechen

Dann die Ärmel wieder zurückziehen. Denn Saum schließen bis nur noch ein kleines Loch in der Mitte ist und nur dieses kleine Loch wird durch den Ärmel gezogen und geschlossen!!!

Ich hoffe dass das so einigermaßen verständlich ist...kann immer so schlecht erklären. Natürlich gehören da noch einige Feinheiten dazu, aber ich denke das krigt ihr schon hin.

LG
Iris
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:17 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08619 seconds with 12 queries