Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Kunstleder verarbeiten: z. B. bügeln?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 22.11.2005, 12:43
ErikaH ErikaH ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.06.2005
Beiträge: 149
Downloads: 0
Uploads: 0
Lächeln Kunstleder verarbeiten: z. B. bügeln?

Liebe Hobbyschneiderinnen,

aus einem leicht elastischen, dünnen Kunstleder mit gewirkter Rückseite möchte ich mir diesen Rock nähen:


Nun hat das eben gekaufte Material, das auf dem Ballen doppelt lag, in der Mitte einen scharfen Knick. Wie bekomme ich den weg? Wie kann ich Kunstleder bügeln/glätten, ohne Schaden anzurichten?

Kann ich das Material mit einer normalen Nadel nähen - das werde ich zwar mal ausprobieren, aber was tun, wenn das Ergebnis nichts wird?
Die Stoffverkäuferin meines Vertrauens meinte, notfalls ginge vielleicht auch eine Jerseynadel - aber dann könnte ich mir auch gleich eine Ledernadel besorgen.

Welche Tipps könnt ihr mir zum Nähen sonst noch geben?
Zum Beispiel für den Saum? Ankleben, knapp umnähen?
Ich mag gerne Saumnähte mit Zwillingsnadel. Ob das geht mit einer etwas breiteren Nadel (wenn die in mein Maschinchen passt)?

Die vordere und hintere Teilungsnaht würde ich gerne mit einer mit einer parallel laufenden Doppelnaht versehen. Im Augenblick begreife ich noch nicht, wie ich das machen könnte. Eine Kappnaht dürfte wohl zu dick werden. Habt ihr eine Idee?

Was muss ich sonst beim Verarbeiten von Lederimitat beachten?

Herzliche Grüße,
ErikaH, in Vorfreude auf das neue Projekt
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.11.2005, 13:33
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Kunstleder verarbeiten: z. B. bügeln?

Oje, eine Jerseynadel durch eine Ledernadel ersetzen zu wollen, ist aber schon kriminell.
Eine Jerseynadel hat eine Kugelspitze, hat als eine 'reduzierte Spitze', während eine Ledernadeln scharfe Kanten hat, also eher das GEgenteil einer Jerseynadel ist.
Einie Ledernadel solltest Du unter keinen Umständen für Waschlederimitat verwenden. Ich nähme einfach eine normale Nadel.
Alles andere musst Du ausprobieren, jedes Kunstleder (ich weiss na nicht einmal, ob Du glattes oder Waschlederimitat hast) verhält sich anders. Also Näh- und Bügelprobe machen, das ist unerlässlich. Ebenso mit der Saumfrage, das kannst Du so machen, wie Du es am schönsten findest.
Doppelnaht? Spricht etwas dagegen, ganz normale links auf links zusammenzunähen, gemeinsam zu versäubern, zur Seite zu legen und Füßchenbreit abzusteppen?

Viel Spaß

Geändert von Wirbelwind (09.04.2006 um 23:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.11.2005, 14:01
jeanette jeanette ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.08.2001
Ort: Ludwigshafen
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Kunstleder verarbeiten: z. B. bügeln?

Kunstleder? Jetzt wär erst mal abzuklären, ob Velour oder Glatt? Wobei ich bei Glattleder eh gleich nono sagen würde, da kann man ja gleich in die Sauna gehen .

Ich bügle die Knicke in meinem Kunstleder für Taschen mit der Dampfstation raus, mit Teflonsohle geht das anstandslos, egal ob Glatt oder Velour. Nadeln nehm ich ganz normale, nur die Stiche mach ich etwas größer, damit es nicht so perforiert ist und eventuell reißt.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.11.2005, 14:09
ErikaH ErikaH ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.06.2005
Beiträge: 149
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Kunstleder verarbeiten: z. B. bügeln?

Hallo, Birka,

Zitat:
Oje, eine Jerseynadel durch eine Ledernadel ersetzen zu wollen, ist aber schon kriminell.
Huch? Ich lerne immer dazu. ;-)

Zitat:
Einie Ledernadel solltest Du unter keinen Umständen für Waschlederimitat verwenden. Ich nähme einfach eine normale Nadel.
Nein, es ist glattes Kunstleder - ich werd's zunächst mit normaler Nadel probieren.

Zitat:
Spricht etwas dagegen, ganz normal links auf links zusammenzunähen, gemeinsam zu versäubern, zur Seite zu legen und Füßchenbreit abzusteppen?
Nein, eigentlich nicht. Ich meinte nur, dass die Naht dann vielleicht zu dick wird und sich durchdrückt. Es empfiehlt sich wahrscheinlich erst mal ein Probestückchen - hab' extra etwas mehr genommen, damit vielleicht noch genug für einen Hut übrig ist. Weil mein Lieblingsladen in dieser Woche bei Stoffen üppigen Rabatt anbietet, fiel mir das nicht schwer.


Zitat:
Viel Spaß
Birka
Vielen Dank! Ich wusste, hier wird mir geholfen!

ErikaH
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.11.2005, 14:17
ErikaH ErikaH ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.06.2005
Beiträge: 149
Downloads: 0
Uploads: 0
Lächeln AW: Kunstleder verarbeiten: z. B. bügeln?

Zitat:
Wobei ich bei Glattleder eh gleich nono sagen würde, da kann man ja gleich in die Sauna gehen .
Gutes Argument. Wie gesagt ist es Glattleder. Aber den Rock will ich nicht ins Büro anziehen und dort dampfen. Ich stelle ihn mir als wetterfesten und vor allem winddichten Rock vor, wenn ich bei "S-turmgebruse" im Winter an der See unterwegs bin - oder bei richtig unangenehmem Wetter sonstwie draußen bin. Und zwischen Haut, Wäsche und Kunstleder wird's noch ein feines Futterstöffchen geben.

Zitat:
Ich bügle die Knicke in meinem Kunstleder für Taschen mit der Dampfstation raus, mit Teflonsohle geht das anstandslos, egal ob Glatt oder Velour.
So was Schönes habe ich leider nicht - sollte ich beim normalen Bügeleisen von links bügeln und etwas auf den Stoff legen?

Zitat:
Nadeln nehm ich ganz normale, nur die Stiche mach ich etwas größer, damit es nicht so perforiert ist und eventuell reißt.
An längere Stiche hatte ich auch schon gedacht.

Vielen Dank auch dir!

Geändert von ErikaH (22.11.2005 um 14:21 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:54 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08874 seconds with 12 queries