Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Schnittmustersuche Damen


Schnittmustersuche Damen
...


lederhose?

Schnittmustersuche Damen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 22.11.2005, 00:04
lilifay lilifay ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2005
Ort: berlin
Beiträge: 34
Downloads: 0
Uploads: 0
lederhose?

hallöchen hat einer von euch schon mal eine hose aus lederimitat genäht?
wenn ja welcher schnitt?ging es leicht oder schwer?und wie macht man das am besten?

lg lilifay
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.11.2005, 15:34
Benutzerbild von madhatter
madhatter madhatter ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.01.2003
Ort: öhm... zuhause???
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: lederhose?

hallo,

aus lederimitat kannst du eigentlich ziemlich alles nähen was auch aus "schwereren" bzw. festeren, nicht-stretchigen stoffen genäht werden kann - also jeglichen jeanshosenschnitt, hosenschnitte für stärkere wollstoffe oder natürlich schnitte, die für leder ausgelegt sind.
du solltest beim schnitt darauf achten, daß eben NICHT gerade ein querelastischer oder leicht dehnbarer stoff verlangt wird. da gibts aber genug schnitte, du wirst sicher keine probleme haben, den richtigen für dich zu finden.

normalerweise kannst du kunstleder problemlos mit der haushaltsnähmaschine und einer jeansnadel verarbeiten. wenn du dir nicht ganz sicher bist oder dein kunstleder sehr stark ist, kannst du eine ledernadel nehmen, dann gleitet die nadel wirklich wie butter durch den stoff. allerdings ist dann auch nichts mehr mit auftrennen, also vorsichtig nähen.
schön für die verarbeitung von kunstleder ist ein roll- oder teflonfüßchen. wenn es das für deine maschine nicht gibt oder die anschaffung für ein einziges mal nähen nicht lohnt, kannst du die nahtstellen mit seidenpapier belegen, das du nach dem nähen wieder abreißt. ohne entsprechendes füßchen und ohne seidenpapier hast du nicht viel freude beim nähen der plastik-fantastik!

wenn dein kunstleder allerdings nur auf einer seite beschichtet ist und die andere seite aus normalem stoff besteht, dann gehen die rechts-auf-rechts-nähte auch "einfach so" zu nähen. nur beim bund, beim saum o. ä. müßtest du auf spezialfuß oder seidenpapier ausweichen.
bei beidseitig beschichtetem kunstleder mußt du außerdem die hose wenigstens bis zum knie füttern, sonst garst du im eigenen saft, und zwar auch im winter

viel erfolg beim ausprobieren & viel spaß beim nähen

lg,
katrin
__________________
Wie... Signatur???
Sowas verbitte ich mir!
Viel Lärm um Nichts!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.11.2005, 00:18
lilifay lilifay ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2005
Ort: berlin
Beiträge: 34
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: lederhose?

vielen vielen lieben dank für die ausführliche antwort.
allerdings hab ich da noch eine frage.
welches garn benutzt man? ich habe eben mal ein kleines probestückchen abgeschnitten und es mal zusammengenäht und genau an der naht ist es ausgerissen , die eine seite ist beschichtet die andere seite ist stoff.
muss ich auch die unterfaden stärke ändern? weil diesmal hat sie schlaufen gebildet was ich bei normalen stoff nicht habe.
ich weiss fragen über fragen.

lg lilifay
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.11.2005, 15:09
Benutzerbild von madhatter
madhatter madhatter ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.01.2003
Ort: öhm... zuhause???
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: lederhose?

naja, ich würde mein "normales" nähgarn nehmen, und zwar als ober- und unterfaden gleichermaßen. allerdings mach ich das eigentlich immer so, daß ober- und unterfaden gleich sind.... (außer beim quilten).

wenn dein probestück aber ausreißt, dann ist wohl das kunstleder nicht besonders stabil bzw. nicht besonders dick, oder? wär mir für ´ne hose zu gefährlich... da bückt man sich mal und ratsch....
in dem fall nimm um gottes willen keine ledernadel, sondern vielleicht eher eine etwas stärkere "normale" nadel (vielleicht ´ne 90er, das leder scheint nicht so dick zu sein...) und mach die nähte wie bei einer jeans, dann könnte das ganze etwas haltbarer sein.
stell auch mal eine etwas größere stichlänge ein, bei zu kleiner stichlänge perforierst du ja das kunstleder vielleicht mehr als notwendig, und das ist auch kein vorteil für die stabilität.

die schlaufen... bilden die sich auf der ober- oder auf der unterseite der naht? je nachdem müßtest du eben die ober- oder die unterfadenspannung einstellen. schau mal in die gebrauchsanleitung deiner nähmaschine, da sind meist bilder für solche fälle und der entsprechende lösungsvorschlag drin.
es könnte auch am transport des stoffes liegen (wie gesagt, kunstleder stockt und bei ungleichmäßigem transport werden auch die stiche nicht gleichmäßig). wenn es DAS wäre, würde ich mal die füßchen- oder seidenpapiersache ausprobieren.

gruß,
katrin
__________________
Wie... Signatur???
Sowas verbitte ich mir!
Viel Lärm um Nichts!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23.11.2005, 16:21
Seehase Seehase ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2005
Beiträge: 266
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: lederhose?

Zitat:
Zitat von lilifay
hallöchen hat einer von euch schon mal eine hose aus lederimitat genäht?
wenn ja welcher schnitt?ging es leicht oder schwer?und wie macht man das am besten?

lg lilifay
Vorsicht nicht zu knapp messen, reisst sehr schnell aus. Wenn es warm wird schwitzt du wie sonst was, habe mir mal so eine vor Jahren gemacht und ob man glaubt oder nicht ich habe an den Oberschenkel durch das ständige Schwitzen abgenommen grrr, guter nebenefekt ohne massage grrr
Schönen Tag vom Seehase
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:00 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07057 seconds with 12 queries