Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Stoffkunde - Walkloden

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 21.11.2005, 10:09
Teddybaerchen Teddybaerchen ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
Stoffkunde - Walkloden

Hallo,
kann mir jemand mal den Unterschied zwischen Walkloden und anderem Wollstoff erklären? Ich bin jetzt schon eine ganze Weile auf der Suche und dachte erst Walkloden muss aus reiner Wolle sein. Aber ich habe jetzt auch schon welchen gefunden der mit einem kleinen Polyesternateil auch als Walkloden ausgeschrieben wurde? Also was genau ist der Unterschied zwischen Walkloden - Loden - und einem anderen Wollstoff mit sehr hohem Schurwollanteil?
Jetzt schon mal vielen Dank für eure Informationen

Liebe Grüße
Kerstin
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.11.2005, 10:21
Benutzerbild von MrsDoubtfire
MrsDoubtfire MrsDoubtfire ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2004
Ort: Stade -bei Hamburg
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Stoffkunde - Walkloden

Hallo Kerstin,

Für Walkloden wird zuerst ein Stoff aus Wolle gestrickt, also eine Wirkware.

Der wird dann mit Hilfe von mechan. Einwirkung oder auch von Wasser gewalkt. Es geschieht das, was Du bei einem guten Wollpulllover nicht möchtest: die Fasern verbinden sich, werden fest und verfilzen miteinander. Dein Pullover wäre eingelaufen. Der Stoff hat nun Eigenschaften, wie Festigkeit, Wasser perlt ab, er ist robust und wärmt trotzdem noch.

Zuerst hat man solche Stofffe wohl in den Alpen hergestellt. Heute gibt es da ganz unterschiedliche Stärken und auch untrschiedliche Filzgrade. Manche sind noch recht geschmeidig und für Pullis und Westover geeignet, andere sind so steif, daß man nur Jacken daraus fertigen kann.

Dieser Stoff ist sehr teuer. Es wundert mich nicht, wenn die Industrie nun auch mit Polyanteilen experimentiert.

Ich habs sicher nicht ganz professionell erklärt, hoffe aber, dass ich Dir helfen konnte.

L.G. Liane
__________________
Eine Hobbyschneiderin im kreativen Chaos.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.11.2005, 10:33
Teddybaerchen Teddybaerchen ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Stoffkunde - Walkloden

Hallo Liane,

AHA ! Vielen DANK ! Das ist ja sehr interessant. Jetzt kann ich mir darunter doch etwas vorstellen und vertehe, warum Walk so teuer ist. Das machen dann die verschiedenen Arbeitsschritte, bis es ein "Walk" ist.

Viele Grüße
Kerstin
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.11.2005, 20:47
Benutzerbild von siggi
siggi siggi ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.08.2002
Ort: Rhld.-Pfalz
Beiträge: 14.869
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Stoffkunde - Walkloden

dass man selbst "filzen" kann weiß ich, habe mich nur noch nicht so darum gekümmert.

Interessant wäre aber, wenn man z. B. Wolle verstrickt, in größeren geraden Teilen, die dann zu Walk verarbeitet und dann zum Nähen verwendet.

Ginge das im Prinzip und wenn ja wie groß ist der Aufwand? Gibt es dazu Anleitungen im www?

Danke schon mal.
__________________
Liebe Grüße

Siggi

http://www.mainzelahr.de/smile/tiere/katze.gif
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.11.2005, 08:46
Eva-Maria Eva-Maria ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.07.2003
Ort: Gettorf (Schleswig-Holstein)
Beiträge: 15.942
Downloads: 48
Uploads: 0
AW: Stoffkunde - Walkloden

Wenn Du Lust zum Experimentieren hast, pack das Strickteil doch in die Waschmaschine ... Beim Walken spielen meines Wissens Wasser, Bewegung, Temperatur und Seife eine Rolle. Ich hab mal Wollstoffreste bei 60° in der WaMa bearbeitet - gab ein interessantes Ergebnis!

Liebe Grüße
__________________
Eva-Maria
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:28 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,53016 seconds with 13 queries