Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Verarbeitung von Webpelz

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 14.02.2007, 04:42
yalla57 yalla57 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.02.2007
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Verarbeitung von Webpelz

Zitat:
Und weiter unten bei
Zuschneiden:
Der separate Kragen wird einmal aus dem Garniturstoff und einmal aus Futter geschnitten.
Ist vielleicht was blöd beschrieben-wie bei strickanleitungen
Aber der kragen ist "separat" beim orginalschnitt. Wenn der nicht abgefüttert ist, wird der (wegen dem ungleichen fadenlauf ) irgendwann beim tragen ein labberiges etwas.
Der separate kragen ist auch sicherlich zum aufknöpfen ?
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 14.02.2007, 21:17
KayJay KayJay ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.01.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 300
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Verarbeitung von Webpelz

Hallo Yalla,

ja, der separate Kragen ist zum an/abknöpfen. Aber wie ich irgendwo weiter oben geschrieben habe: ich nähe den grünen Mantel, wo der Kragen fest dran ist.
Vielen lieben Dank übrigens, für Deinen Erfahrungsbericht mit der Vlieseline. Dass Aufbügelbare nicht hält, hatte ich irgendwo im Burda Nähbuch gelesen. Damit ist mir ehrlich gesagt auch die Lust vergangen. Aufnähen von Vlieseline :-( Kei Luscht ;-) Mit hat sich der Nutzen von Vlieseline eh noch nicht ganz erschlossen. Aber das ist eine anderes Thema.

Es freut mich, dass ich die richtige Entscheidung getroffen habe bzgl. Kragenunterseite aus Zottel. Sieht echt klasse aus das Teil - hatte nur meine Schwierigkeiten, den Strich dabei einzuhalten. Beim 3. Schnitt hat's geklappt *lölölö*

Du meinst also, ich sollte Pelzhaken/-ösen nehmen? Ich glaub, da werde ich Dir einfach mal vertrauen. Denn der Zottel ist wirklich lang und das "Untermaterial" ziemlich dürftig (Aussehen, Qualität...). Vermutlich werde ich eher mit Suchen der Knöpfe samt Knopflöcher beschäftigt sein ;-)

Den heutigen Abend werde ich damit verbringen, das Futter in den Mantel zu nähen. Bin schon sehr gespannt, wie das klappen wird. Denn die Schnittmuster-Anleitung ist an dieser Stelle echt dürftig (scheinbar soll ich den Schlitz hinten komplett mit Futter zunähen und das leuchtet mir beim besten Willen nicht ein). Doch zum Glück habe ich eine andere Quelle aus dem Hause Burda, die mir hilft, eine hoffentlich bessere Lösung zu finden *seufz*.

Viele Grüße
Kerstin
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 14.02.2007, 23:58
yalla57 yalla57 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.02.2007
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Verarbeitung von Webpelz

Hallo Kay Jay

Wie gesagt-die anleitungen sind manchmal etwas Mit sicherheit wird das futter am gehschlitz nicht geschlossen*ungläubigkopfschüttel*
Meist hast du am schlitz einen angeschnittenen besatz-den läßt du beim futterschlnitt weg, wenn du dann futter und oberstoffe zusammenheftest, zieht sich der oberstoff von selber "um die ecke" hört sich saublöd an.....Etwas anders ist das bei "verdeckten schlitzen"...oh manno-wie erklärt frau das jetzt in worten????? Also, wenn eine seite über der anderen liegt, dann wird die überliegende seite komplett abgefüttert, die darunter auf besatzbreite umgelegt (meist schneid ich den besatz aus oberstoff noch zurück und fütter knappkantig ab,damit es nicht so doll aufträgt)
Pelzhaken/ösen werden in den pelz eingearbeitet-am besten du lässt dir die anwendung im kurzwarenladen erklären...hier wäre das zu abstrakt
Find ich bei pelzen immer noch das optimum!!

Übrigens-oranger zottel hört sich toll an- habe vor drei jahren im lagerverkauf gestanden und gezaudert...die hatten orangfarbenen NERZ!!!...Habe mich dann doch für "tannengrün" entschieden, meine mutter für "royalblau"-die mäntel sind immer noch DIE hingucker !!! Aber die ware ist auch unglaublich schön und von echt fast nicht zu unterscheiden
Da lohnt sich jede fluse und die unsagbaren flüche beim zuschneiden und nähen
Die kragen in der strichrichtung....das problem ist die rundung. Habe es bei meinen weihnachtsgeschenken 2005 (dicke pelzkragen und stolas) so gelöst, das ich zwei hälften zugeschnitten habe-muß halt die mittelnaht gebürstet werden!
Vlieseline ist dann ok, wenn es ein stoffmantel/jacke ist-bringt einfach mehr "stand und halt" in das teil, wobei ich (je nach material) weniger abbügel als in der anleitung angegeben ist!
Aaaaaber- ich nähe seit 34jahren mit hingabe...meine beste freundin(leider viel zu früh gestorben) war designerin, so richtig mit studium, also .....viel insider wissen abgefragt und noch mehr "learning by doing"
Das mit deinem mantel hört sich aber gut an!!!
Wenn nicht diesen-spätestens im nächsten winter....ein oranger lichtblick im "Dezembergrau"
Viel erfolg weiter
Yalla
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 15.02.2007, 02:33
KayJay KayJay ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.01.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 300
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Verarbeitung von Webpelz

Danke @Yalla für Deine Erfolgswünsche :-)

Zum Schlitz ... man (Burda) nennt ihn wohl auch "klassischer Ärmelschlitz". Deine Anleitung war nicht 100%ig verständlich für mich aber eine gute Windrichtung. Eine Schlitzhälfte liegt tatsächlich über der anderen, oben im Winkel von 45Grad zusammengenäht. Das Futter wird Eingeschnitten und dann eingeklappt festgenäht. Und lt. Anleitung beide Futterseiten an den Besatz, der - von links betrachtet - über dem anderen liegt. Somit würde man also von hinten zwischen Futter und Stoff schauen können
Ich werd' Futter hinten links und rechts einfach auf Stoffschlitz hinten links und rechts nähen und basta.

Hier ist eine unterwegs, die als Fußzeile etwas in der Art "Schnittmuster sind freundliche Empfehlungen des Herstellers" stehen hat ... sehr passend *lach*.

Die Sache "Strich in Rundungen" habe ich natürlich nicht praktiziert. Aber wenn ich mir den Kragen anschaue, dann werde ich das beim nächsten Zottel garantiert machen. Denn irgendwie sieht's seltsam aus. Aber fällt garantiert niemand anderem auf - das Auge der Näherin ist um einiges kritscher als das der Betrachterin.

Pelzhaken sollte man sich erklären lassen? Dann werde ich den Mantel wohl erst mal unverschlossen tragen. Bin in Brüssel und spreche weder Flämisch noch Französisch. Und die Damen in den Geschäften kein Englisch. Somit finden wir nicht zueinander ;-)

Viele Grüße
Kerstin

P.S. 34 Jahre Näherfahrung!? Meinereiner kann nicht mal 1 Jahr aufweisen :-( Aber Zeit vergeht bekanntlich schneller als man meint ;-)
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 16.02.2007, 00:32
yalla57 yalla57 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.02.2007
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Verarbeitung von Webpelz

*Lach*-Kay Jay...vielleicht liegt es einfach am alter?
Habe mit 14 jahren schon die ersten "feten-röcke " mit besagter freundin genäht(tellerrock mit unmenge rüsche unten und gummizug oben,aus grusseligem blümchenstoffen ) Sogesehen schon fast mehr als die 34*schäm*werd bald 50zig
Mit der betrachtungsweise hast du recht-irgendwann schaust du kritisch auf einen "Gerry Weber" blazer und denkst " DAS kann ich besser!"
Versuch es einfach mal mit den pelzhacken mal "Learning by doing
Viel erfolg und liebe grüße
Yalla
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:28 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07355 seconds with 12 queries