Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


raglan shirt treibt mich zum wahnsinn

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 14.11.2005, 22:51
Kristina Kristina ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.01.2002
Beiträge: 14.868
Blog-Einträge: 6
Downloads: 4
Uploads: 0
raglan shirt treibt mich zum wahnsinn

hallo,

den ganzen abend bin ich schon damit beschäftigt, den ausschnitt bei einem raglan-shirt zu machen, und es klappt einfach nicht. vielleicht hat ja hier noch jemand eine rettende idee.

aber erstmal ein paar infos zum werdegang:
es handelt sich um den burda einzelschnitt 8735. es ist ein raglan-shirt mit rundem ausschnitt. allerdings war der ausschnitt von vorne herein viel zu weit. eigentlich das ganze shirt obenrum. ich habe dann die raglanschrägen enger zusammen genäht. somit saß das shirt besser und der ausschnitt war auch nicht mehr ganz so rießig. hätte ich allerdings, wie geplant, die 1,5 cm nahtzugabe nach innen geklappt und festgesteppt, wäre er wieder zu groß gewesen. also habe ich den ausschnitt mit schrägband einfassen.
es handelt sich übrigens um einen festeren ripp jersey.
der erste versuch mit baumwollschrägband war katastrophal. die ganze sache war viel zu steif und der ausschnitt stand ab. also habe ich das wieder abgetrennt.
in meiner dessous-gummi- kiste habe ich dann einen einfaßgummi (keine ahnung wie der richtig heißt) in genau der richtigen farbe gefunden.
nächster versuch mit leicht gedehnten gummi. nicht mehr ganz so steif, der ausschnitt steht aber immer noch ab. am meisten vorne. also habe ich wieder alles abgetrennt, und den gummi vorne stärker gedehnt aufgenäht. vorne lag der ausschnitt dann schön an, dafür stand er hinten noch stärker ab als vorher. also habe ich hinten nochmal alles abgetrennt, und auch da den gummi stärker gedehnt aufgenäht. jetzt liegt der ausschnitt insgesamt zwar schön an, das shirt wirft aber am rücken unterhalb des einfaßgummis beulen.

und jetzt habe ich keine lust mehr!!!

wenn nicht irgend jemand von euch noch eine zündende idee hat, was ich mit dem ausschnitt noch so anstellen kann, hat das gesamte teil die besten chancen den tft award verliehen zu bekommen.
Zumal ich noch nicht die leisteste ide habe, wie ich das teil säumen soll. der stoff zieht sich in die breite wie kaugummi.

genervte und frustrierte grüße von
kristina
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.11.2005, 23:03
Benutzerbild von sticki
sticki sticki ist offline
Händlerin, Textilveredelung und Design
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.02.2005
Ort: Rlp
Beiträge: 15.794
Downloads: 4
Uploads: 5
AW: raglan shirt treibt mich zum wahnsinn

Wie wär's mit Einfassstreifen aus dem gleichen Material? Wenn es dehnbar ist, muss der nicht im schrägen Fadenlauf zugeschnitten werden. Oder einfach mit Beleg verstürzen. Aber dann wird der Ausschnitt wahrscheinlich wieder zu groß.
__________________
Gruß

Alles was ich hier so schreibe ist nur meine ganz persönliche Meinung.

kostenlose Stickmuster

Geändert von sticki (14.11.2005 um 23:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.11.2005, 23:04
Benutzerbild von Chrissie
Chrissie Chrissie ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2004
Ort: Groß-Gerau
Beiträge: 493
Downloads: 0
Uploads: 2
AW: raglan shirt treibt mich zum wahnsinn

Wie wäre es einen Tunnel dranzunähen und ein Bändchen durchzuziehen?

Oder: Vorder- und Rückenteil mit Kantenband verstärken, Ärmel nicht(damit noch genügend Dehnbarkeit für den Kopf da ist) und dann nochmal mit dem Gummi einfassen?

Hab auch schon so meine Erfahrungen mit Rippjersey gemacht! Seh´s als Herausforderung.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.11.2005, 23:14
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: raglan shirt treibt mich zum wahnsinn

Hallo Kristina,
ich komme mit dem Falzgummi auch nicht klar, bei mir gibt's den nicht mehr.

Ich setze immer einfach einen Streifen an den Ausschnitt an:
In Längsrichtung dehnbaren Streifen aus dem Shirtstoff zuschneiden, mit der linken Seite innen längshalbiert bügeln. Dann den Streifen an die rechte Seite des Ausschnitte stecken und mit Overlockstich festnähen. Dann nach innen bügeln und schmalkantig absteppen, bei engen Ausschnitten mit Zwillingsnadeln oder Elastikschnitt, bei weiten Ausschnitten durchaus auch mit Gradstich.
Alle anderen Ausschnitte waren bei mir maximal suboptimal, aber mit dieser Methode klappt's bei mir eigentlich immer.


Geändert von Wirbelwind (10.04.2006 um 22:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.11.2005, 23:26
Kristina Kristina ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.01.2002
Beiträge: 14.868
Blog-Einträge: 6
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: raglan shirt treibt mich zum wahnsinn

hi ihr lieben,

danke für eure schnellen antworten (und dir birka für die frustschutzbären, kann ich gut brauchen).
bei einem einfaßstreifen aus dem selben stoff habe ich so meine bedenken. der rippjersey ist einfach ziemlich fest. ich denke, dass das dann auch wieder steif und auch wulstig wird.
mal schauen, ob ich aus den resten einen streifen zusammen bekomme. dann werde ich birka's vorschlag mal ausprobieren.
habe auch schon überlegt, ob ich mit der ovi, die ich diese Woche bekomme, irgendwas retten kann. aber mit ovis kenne ich mich bisher gar nicht aus.

naja, auf jeden fall werde ich mich erst morgen wieder mit dem teil befassen. jetzt werde ich erstmal eine schmökerstunden im bett einlegen.

kristina
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:10 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07916 seconds with 12 queries