Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Pflege von Schneiderscheren??

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 20.11.2009, 19:35
Kasha Kasha ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.02.2007
Beiträge: 15.050
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Pflege von Schneiderscheren??

das ist ja gerade mal ein interessantes Thema.

Jetzt habe ich meine "gute" Schere, die nicht schneidet mal herausgekramt.

Sie hat rostige Flächen, jetzt habe ich sie mit NämaÖl geölt und aber auch die Schraube mit viel Kraft angezogen. Zumindest schneidet sie super bis zu 6cm an der Spitze. Ich denke, das reicht, oder?
Soll ich den "Flugrost" mal mit akupads schrubben? oder Entroster nehmen?
oder sonst was?

Muss eine Schere über die ganze Länge schneiden?

*dummfrag*


Grüsse,
Kasha
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 20.11.2009, 19:58
Benutzerbild von sachensucherin
sachensucherin sachensucherin ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.12.2006
Ort: hinter den 7 Bergen
Beiträge: 15.002
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Pflege von Schneiderscheren??

nimm Cola aufm Lappen
__________________
Liebe Grüße
Die Sachensucherin
Wer Ordnung liebt ist nur zu faul zum suchen!!

Meine Nähecke
Taschenwanderpaket
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 24.11.2009, 18:48
Kasha Kasha ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.02.2007
Beiträge: 15.050
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Pflege von Schneiderscheren??

@Sachensucherin,

echt?

*blödfrag*: light?


Gut, ich werde morgen eine Cola kaufen und ausprobieren.


Grüsse,
Kasha
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 24.11.2009, 19:46
Benutzerbild von sewfrank
sewfrank sewfrank ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.10.2005
Beiträge: 15.403
Downloads: 30
Uploads: 0
AW: Pflege von Schneiderscheren??

Hallo,

Erst einmal Stoffscheren nur für Stoff verwenden, auch nicht
ausnahmsweise mal fix eine Milchtüte damit aufschneiden !
Ich gebe meinen gelegentlich mal etwas WD-40 oder Slide-Spray auf´s Scharnier, entfussele sie nach Benutzung und bewahre sie einzeln in ihrer Verpackung auf. Wie gute Küchenmesser sollte man auch Scheren nicht ungeschützt im Dutzend in einer Kramschublade aufbewahren. Schleifexperimente am Flaschenhals oder mit diesen elektrischen Dingern würde ich mit meinen niemals machen. Wir verwenden in der Baumschule sehr scharfe Messer zum Veredeln, und die Rosenschere ist mein ständiger Begleiter. Die Werkzeuge werden nass mit einem Belgischen Brocken geschliffen. Das habe ich gelernt und darum mache ich das auch selbst. Von meinen Stoffscheren würde ich aber die Finger lassen und sie vertrauensvoll in die Hände eines Profis geben.


Liebe Grüsse
sewfrank
(bekennender Scheren-Fetischist)
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 24.11.2009, 22:54
Benutzerbild von signatur
signatur signatur ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.02.2005
Ort: steiermark
Beiträge: 14.896
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Pflege von Schneiderscheren??

scheren keinesfalls mit salatöl, egal ob sonnenblumen-, oliven- oder anderne ölen behandeln. sie verharzen und rosten garantiert.
bei rost nur mit nähmaschinen/fahrradöl behandeln. das öl auftragen, einwirken lassen und abwischen.
scheuern würde ich nicht, weil dann die schneidekante abgerundet werden könnte und die muss scharfkantig sein.
an der schraube würde ich eher nicht drehen. wenn der zwang dazu übermächtig werden sollte nur millimeterweise drehen.

signatur
__________________
"Echter Luxus ist Qualität, Qualität, Qualität - ohne auf irendeine Weise einen Kompromiss zu machen" Christian Ghion, französischer Designer
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:28 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07161 seconds with 12 queries