Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Erklärung zu Butterick-Schnitten

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 02.11.2005, 22:27
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Erklärung zu Butterick-Schnitten

So aus dem Zusammenhang gerissen ist Deine Frage nicht einfach zu beantworten. Es wäre geschickt, wenn Du angäbest, welches die letzten zwei bis drei Arbeitsschritte waren, dann kann man sich vorstellen, an welcher Stelle Du jetzt bist.
Für mich klingt das aber so, als ginge es um die Nahtzugabe an einer Kurve, die nachher gewendet werden soll.
Wenn eine konkave Kurve so gewendet wird, dass die Nahtzugabe anschliessend aussen liegt, dann muss sie in kurzen Abständen bis kurz vor die Naht selbst eingeschnitten werden, damit sie nicht spannt.
Bei einer konvexen Kurve schneidet man auch ein, damit die Nahtzugabe, die dann ja innerhalb der Kurve zu liegen kommt, nicht wurstelt, weil sie ja praktisch länger ist als die Naht selbst. Wenn man einschneidet, dann liegen die einzelnen Zippelchen etwas überlappend, was unpraktisch ist, also schneidet man kleine Keile aus. Damit entfernt man den überschüssigen Stoff.
Ist das vielleicht gemeint?
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 02.11.2005, 22:27
Benutzerbild von Knappkantig
Knappkantig Knappkantig ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.02.2002
Beiträge: 2.039
Downloads: 0
Uploads: 3
AW: Erklärung zu Butterick-Schnitten

Hallo,

bei amerikanischen Schnitten geht man davon aus, dass man diese Passzeichen in Zackenform ausschneidet. Ich markiere mir stattdessen einfach die Stelle mit einer Linie auf dem Stoffrand. Zacken sind sowieso Quatsch, wenn man mit dem Rollschneider arbeitet.

Generell wird beim vorderen Ärmel 1 Zacke = Passzeichen gemacht und beim hinteren 2. Bei Burda wird meines Wissens nur das vordere Passzeichen eingezeichnet, die Amerikaner machen zwei.
__________________
Liebe Grüsse,
Ellen

Seven days without sewing makes one weak
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 02.11.2005, 22:31
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Erklärung zu Butterick-Schnitten

OK, Thema verfehlt. Sechs, setzen!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 02.11.2005, 22:31
Benutzerbild von Knappkantig
Knappkantig Knappkantig ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.02.2002
Beiträge: 2.039
Downloads: 0
Uploads: 3
AW: Erklärung zu Butterick-Schnitten

HTML-Code:
Die Schnitte sind aber auch gewöhnungsbedürftig.
Was glaubst Du, was für ein Schock ein Burda Schnittmusterbogen für die Ladies hier ist Und dann die Tatsache, dass man die Nahtzugabe zurechnen muss
__________________
Liebe Grüsse,
Ellen

Seven days without sewing makes one weak
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 02.11.2005, 22:41
Benutzerbild von huetti
huetti huetti ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.04.2005
Ort: Würselen
Beiträge: 14.868
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Erklärung zu Butterick-Schnitten

@wirbelwind
kein Problem mit dem verfehlten Thema. Schön, das sich jeder Gedanken um eine Hilfestellung macht.

Danke.

@knappkantig
Ja, das glaube ich wohl, die Schnitte der Burda sind ein echter Schock.
Ich war ganz erstaunt, daß der Schnitt bei Butterick nur auf einer Seite ist und auch nicht überlagert wird. Huch, was ist das denn?

@Alle

Mit der Größe habe ich noch so meine Probleme. Da sind so Kreise mit Kreuzen und es stehen cm-Angaben für versch. Größen drunter. Demnach müßte ich beim Brustumfang M nähen, wenn ich aber ein passendes T-Shirt nachmesse und durch 2 teile, komme ich auf S.

Hat da jemand Erfahrung mit den Größen?

Dann habe ich es glaube.

Gruß, Huetti
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:40 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,06635 seconds with 12 queries