Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Wie anfangen?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 05.12.2004, 23:24
Benutzerbild von sedisha
sedisha sedisha ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.12.2004
Ort: Wien (komm aber aus Tirol)
Beiträge: 17
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wie anfangen?

hallo!

will dich nicht entmutigen, wollte am anfang auch immer mit dem kopf durch die wand. hat fast immer auch geklappt! und wenn nicht habe ich halt viele neue erfahrungen gesammelt.
würde die lederjacke jedoch auch erst in einem billigen stoff ausprobieren (mollino zum beispiel). da kannst dann noch änderungen vornehmen, weil die löcher im leder ja bleiben, wie die anderen schon geschrieben haben. und leder ist leider auch kostspielig. deshalb als erstes billigen stoff verwenden!
es gibt spezielle nähmaschinen für leder, aber ich denke nicht dass du vorhast in die branche einzusteigen. ich würde mich bei dem kauf einer haushaltsnähmaschine gut beraten lassen und sie auf keinen fall um den angebotenen preis kaufen! man kann mindestens 10% rausschlagen! du solltest beim nähen des leders auf alle fälle ein teflonfüßchen verwenden damit das nahtbild, also die stiche, regelmäßig bleiben. ein normales füschen bleibt auf leder nämlich kleben. ich kann das zumindest für glattes leder bezeugen. du kannst ein metallenes füschen auch mit tesafilm (sagt ihr doch in deutschland, oder? bin aus ö, wir sagen dazu tixo) unten abkleben. das geht auch.
ah ja! und du solltest auch spezielle ledernadeln verwenden. die haben eine schneidespitze und können so leichter durch das material und brechen nicht so leicht ab.
hab sicher jede menge noch vergessen, aber egal. ah ja! und mach unbedingt eine nähprobe. du musst mit dem material vertraut werden.
mit einer lederjacke hast du dir zwar viel vorgenommen, aber hätte ich in meinen anfängen eine gewollt, hätt ich mich auch nicht abbringen lassen! ein bisschen "freestyle" ist immer gut!

lg,
sedisha
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 09.12.2004, 15:32
daniel_ch daniel_ch ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.12.2004
Beiträge: 2
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wie anfangen?

Danke Leute für umfangreiche Antworten.

Ich hab mir sachen hier angeschaut. So wie ich es sehe, man legt nicht einfach los und schneidet, sondern man verwendet bestimmte Papiermuster, die man dann auf den Stoff abzeichnen kann. Dann werden die Konturen geschnitten und zusamengenäht, oder?

Sicher gibt es bereits PC-Programme, die solche Papierkonturen direkt in Kleid umsetzen können oder umgekehrt?

PS: Ich hab meine 350 Euro Lederjake mal angeschaut. Erstaunlich wie einfach das Ding gemacht wurde, dass es so viel kostet. Na gut das Material ist Qualität, aber von Hand würde man sicher keine halbe Stunde dafür brauchen um sie zusammenzu nähen!

Gruss
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 09.12.2004, 15:37
Turandokht Turandokht ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 227
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wie anfangen?

Hallo Daniel,

die reine Nähzeit, also zwischen "Nähfuß runter und los" und "Nähfuß wieder hoch", ist IMMER das Geringste beim Schneidern. Viel aufwendiger sind Schnittmustersuche, Anpassen des Schnittes auf die eigenen Maße (ein Fertigschnitt paßt wohl kaum jemandem ganz perfekt), die "Putzarbeiten" am Ende usw.
Also fang lieber erst mal mit was einfacherem an, damit Du siehst, welch ein Arbeitsaufwand das sein kann.

Ulrike
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 09.12.2004, 15:49
Benutzerbild von sedisha
sedisha sedisha ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.12.2004
Ort: Wien (komm aber aus Tirol)
Beiträge: 17
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wie anfangen?

ja, es gibt schon programme für den pc. aber die kosten endlos viel geld. wir ein ganz billiges in der schule. ein programm kostet so 2500€ wenn mich nicht alles täuscht. außerdem braucht man einen plotter zum ausdrucken des schnittes und wie teuer, die sind, weiß ich nicht. aber sich ewig teuer, weil wir nur einen haben.
fang doch mit burdaschnitten an. die sind meistens die "einstiegsdroge". da steht auch alles gut erklärt, finde ich zumindest. und du musst die schnitte nicht selber machen, was nämlich manchmal normal stunden dauern kann. du musst die nur abpausen und abändern was dir nicht gefällt, was ich früher immer mit "hausverstand" gemacht hab. du wirst dann auch deine maschine kennenlernen, weil die am anfang oft gar nicht machen wird, was du willst. ich hoffe, du schmeißt dann nicht gleich alles beleidigt in eine ecke, wenns nicht auf anhieb funktioniert. wünsch dir viel geduld und eifer und gutes gelingen!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 09.12.2004, 15:53
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 23.999
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Wie anfangen?

Du kannst aber schauen, ob du einen Fertigshcnitt fidnest, der deiner Traumlederjacke ähnlich ist (Schnittverlage z.B. Burda, Neue Mode, Butterick, Vogue, McCall's, Simplicity,...) und den Schnitt mal aus dickem Jeansstoff nähen. Dann bekommst du ein Gefühl dafür und merkst, wie aufwendig das ist oder auch nicht.

PC-Programme, mit denen du sleber Schnitte erstellen kannst gibt es, lies dich doch mal durch die diversen Schnittmusterforen hier durch. Mir fallen gerae Lekala und Patternmaker ein, ich habe aber noch keines davon ausprobiert.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Meine Nähmode 3/2017
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:32 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,28485 seconds with 12 queries