Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Oberweitenanpassung am Raglan-Schnitt – oder was man so macht, wenn man wegen kaputte

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 16.01.2006, 22:37
Benutzerbild von signatur
signatur signatur ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.02.2005
Ort: steiermark
Beiträge: 14.897
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Oberweitenanpassung am Raglan-Schnitt – oder was man so macht, wenn man wegen kap

wie sitzt das shirt??
signatur
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 20.01.2006, 10:04
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 16.189
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Oberweitenanpassung am Raglan-Schnitt – oder was man so macht, wenn man wegen kap

Zitat:
Zitat von signatur
wie sitzt das shirt??
signatur
Mittlerweile ganz gut, nach diversen Änderungen! Beschreibung und Bilder folgen. Leider sind welche dabei, die ich noch bearbeiten muss.
Aber vorher wollt ich die Säume noch fertig machen, es ist gerade so "schön" kalt, da könnte man das Teil gut anziehen.

Leider war ich diese Woche morgens mehrmals anderweitig verplant und hatte auch zwei Abend-Termine (und einem dritten dann mit meinem Bett), so dass seit letzten Freitag nichts passiert ist.

Rita
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 20.01.2006, 22:11
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 16.189
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Oberweitenanpassung am Raglan-Schnitt – oder was man so macht, wenn man wegen kaputte

Mit dem kompletten Rücken hielt das Teil dann schon besser – und so war nicht zu übersehen, dass die Variante mit Raffen an der Seitennaht und an der Raglannaht keine gute Idee war.
Ein bisschen Ziehen hier und Schieben da und ich war mir sicher, dass es viel besser aussieht, die gesamte Raglannaht zu raffen – das habe ich dann auf der zweiten Seite ausprobiert – angezogen sah das dann so aus:
Der erste Versuch Seite1.JPEG
Und der zweite Versuch Seite2.JPEG
Na, mal ganz ehrlich! der Brüller ist die zweite Variante auch nicht.

Aber zwei Dinge sind klar zu erkennen:
1. den oberen Bereich muss ich „glatt“ annähen – und raffen nur in der Schräge
2. dort ist dann in der Breite viel zu viel Stoff
3. in der Höhe ist ebenfalls zuviel Stoff vorhanden.

Das mit dem Zuviel in der Höhe ist schnell erklärt:
Ich hatte – in Anlehnung an den anderen weiten Raglan-Schnitt – an der Schulter etwas zugegeben. Zur Kontrolle habe ich meinen Schnitt noch mal auf das Original gelegt – Unterschied ein knapper cm. Also auf den Stoff einen neue Nahtlinie aufmalen, in der gleichen Höhe und mit dem gleichen Gefälle wie das Original, aber etwas „breiter“ – eben eine Version für mein „breites Kreuz“ – dann nadeln und anprobieren – so war der Sitz schon besser, also habe ich auf der Linie genäht. Aber gut war es so immer noch nicht und ich weiß auch warum.
Auf Bild 6 sieht man den Vergleich von meinem Schnitt mit dem Original von burda, der zeigt, dass durch die Änderung und das damit verbundene „Kippen“ die Raglan-Kante „nach oben“ gewandert ist – dieses cm-chen muss wohl auch wieder weg.
Auf einem Stückchen Folie habe ich die zugeschnittene Form und beide ausprobierten Versionen „festgehalten“, ergänzt habe ich noch das Original. Dann eine noch ein paar Ideen aufgemalt und jeweils probeweise die Folie „gerafft“. Eine Idee ist dabei sofort durchgefallen. Eine andere habe ich dann umgesetzt.
Alle Versionen seht ihr hier – Schnitt1: Links oben die Versuche, darunter zur Erinnerung die Abnäher-Ideen, daneben das Schnittteil und ganz rechts ein Ärmelschnittteil mit der schwarz eingezeichneten Abflachung.
Schnitt1.JPE
Und die Umsetzung sieht so aus - gut:
gut.JPE
Okay, gut ist etwas übertrieben – aber irgendwie hatte ich keine rechte Lust mehr – und ich muss mich ja auch bewegen können und so besonders stretchig ist der Boucle nicht.
Ich habe dann – wie bei dem weiten Shirt – einen Kragen angenäht, der aus einem graden Streifen besteht – nur fällt der nicht zusammen sondern steht seltsam hoch. Der Hit ist das nicht … und nun? Generell ist der Streifen-Pulli nicht so der Bringer, aber schließlich war der Stoff eine Dreingabe (Restekiste mit „kauf drei zahl zwei“, leider gab es außer den beiden schönen, die ich mir ausgesucht hatte nur kratzige Stoffe und eben den diesen gestreiften.
Heute habe ich gesäumt – und wenn es am Montag so kalt wird, wie angekündigt, dann werde ich ihn anziehen.
Ein Bild vom fertigen Pulli folgt.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:43 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07957 seconds with 13 queries