Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Heute Schultest für genähte Jacke

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 27.10.2005, 15:42
ErikaH ErikaH ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.06.2005
Beiträge: 149
Downloads: 0
Uploads: 0
Lächeln AW: Heute Schultest für genähte Jacke

Das würde mich auch interessieren!

Mit dem Nähen für Kinder habe ich keine Erfahrung,
aber vorhin hat meine Nichte (sie wird nächste Woche 18)
einen der beiden Hüte mitgenommen, die ich jüngst ausprobiert
habe. Wobei Mama und ich zugeredet haben, dass er ihr toll
steht. (Mir steht diese kleine Form nicht, aber das wusste ich vorher - war halt
ein "Versuchshut".) Nun bin ich gespannt, von ihrer Mutter zu hören,
ob sie ihn mal trägt im Winter.

Mit Hüten ist's ja so eine Sache - einem Patenkind habe ich mal einen zu Weihnachten geschenkt (aus Stoff, nicht aus Haarfilz), weil ich mitbekommen hatte, dass sie nicht genug Warmes für die Ohren hatte.
Mir war klar, dass der Kauf eine Fehlinvestition sein könnte.
Nachdem sie ihn ausgepackt hatte, hat sie ihn den ganzen Tag im Haus aufbehalten. . . Hätte auch anders sein können.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 27.10.2005, 19:51
Benutzerbild von myfairlady
myfairlady myfairlady ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.07.2005
Ort: aufgewachsen an der Waterkant, lebt nun mit Blick zur Bergeskant *g*
Beiträge: 702
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Heute Schultest für genähte Jacke

wenn Kinder in die Pubertät kommen, sind sie in dieser Phase oft total abhängig von ihren Peers. Innerhalb dieser Gruppen gibt es Regeln, die wie ungeschriebene Gesetze bestimmen, was zu sein hat und was nicht. Über Äußerlickeiten, die ganz klitzkleine Kleinigkeiten sein können ( eine Farbe eines Schuhbandes oder Anordnung von Schmuckteilen etc oder bestimmte Knöpfe), die kaum ein Außenstehender als entscheidend erkennt, definieren sich die Gruppenzugehörigkeiten. Oft ist der jeweils mehrheitlich gehörte Musikstyle ein zusätzlich verbindendes Element. Gerade auch Labels und Marken spielen eine Rolle.
Diejenigen in den Gruppen, die noch dazu Macht besitzen oder zuerkannt bekommen haben (läuft alles unbewußt), können ihren Kameradinnen ganz schön zusetzen durch "Gebote" ( "sieht toll aus", "cool" ) oder "Verbote" ("Rotkäppchen" ..., "siehst aus wie ne Türkin/Tussi" usw.). Die Mitglieder der Gruppen wollen ihren Rollenplatz natürlich nicht verlieren und Anerkenneung haben. Deswegen haben es die jungen Mädchen oft schwer, sich davon zu lösen. das geschieht erst mit zunehmender Reife. Naja manche bleiben halt auch im Erwachsenenleben immer von irgendwas abhängig.

Meine Tochter (16) ist davon genauso wenig verschont. Sie trug einmal einen niegelnagelneuen Pullover in die Schule, der im Prinzip allen Kriterien genügt hätte und ihr auch saugut gefallen hat ( mir übrigens auch). Da aber gleichzeitig das "blödeste" Mädchen der Schule (das von den Peers nicht anerkannt ist) diesen auch anhatte, war es aus mit diesem Pullover. Er wurde nie mehr angezogen.

Eigentlich sind die Kinder selbst oft zwiespältig, wenn sie sich neue Sachen aussuchen und kaufen wollen. Auch wenn diese ihnen gefallen, kann es sein, dass sie enttäuscht sind über die Reaktionen der Umgebung

Wie sollen wir Mütter dann wissen, was tatsächlich die genehmen Klamotten sind für unsere Teenies, wenn sie es selbst nicht einmal wissen.

Manchmal habe ich den Verdacht, dieses Massen-Phänomen funktioniert wie Religionsersatz mit gewissem Suchtpotential.
__________________
Verflixt und zugenäht :-)
Myfairlady
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 27.10.2005, 20:19
Benutzerbild von signatur
signatur signatur ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.02.2005
Ort: steiermark
Beiträge: 14.897
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Heute Schultest für genähte Jacke

@wuppiuschi
meine söhne lieben an allererster stelle von mama genähte boxershorts. ich nähe sie aus hemdenrücken des vaters und baumwollstoffen mit lustigen motiven (auch kinderdekostoffe), die sie sich teilweise selber aussuchen. auch übriggebliebene kopfpolsterbezüge werden verarbeitet.
außerdem nähe ich nach bewährten alten jeansschnitten neue jeans. nächstes jahr sind auch sommerhemden auf dem programm. die stoffe müssen sie aber selber aussuchen. normale jogginghosen, die auch als pyjamahosen dienen, sind auch erwünscht.

diese aktivitäten erfolgen immer schubweise, weil ich eigentlich gar keine zeit für solchen wahnsinn habe

lg
signatur
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 27.10.2005, 20:27
Benutzerbild von wuppiuschi
wuppiuschi
Gesperrt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.11.2004
Ort: Wuppertal
Beiträge: 2.083
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Heute Schultest für genähte Jacke

Zitat:
Zitat von myfairlady
wenn Kinder in die Pubertät kommen, sind sie in dieser Phase oft total abhängig von ihren Peers. Innerhalb dieser Gruppen gibt es Regeln, die wie ungeschriebene Gesetze bestimmen, was zu sein hat und was nicht. Über Äußerlickeiten, die ganz klitzkleine Kleinigkeiten sein können ( eine Farbe eines Schuhbandes oder Anordnung von Schmuckteilen etc oder bestimmte Knöpfe), die kaum ein Außenstehender als entscheidend erkennt, definieren sich die Gruppenzugehörigkeiten. Oft ist der jeweils mehrheitlich gehörte Musikstyle ein zusätzlich verbindendes Element. Gerade auch Labels und Marken spielen eine Rolle.
Diejenigen in den Gruppen, die noch dazu Macht besitzen oder zuerkannt bekommen haben (läuft alles unbewußt), können ihren Kameradinnen ganz schön zusetzen durch "Gebote" ( "sieht toll aus", "cool" ) oder "Verbote" ("Rotkäppchen" ..., "siehst aus wie ne Türkin/Tussi" usw.). Die Mitglieder der Gruppen wollen ihren Rollenplatz natürlich nicht verlieren und Anerkenneung haben. Deswegen haben es die jungen Mädchen oft schwer, sich davon zu lösen. das geschieht erst mit zunehmender Reife. Naja manche bleiben halt auch im Erwachsenenleben immer von irgendwas abhängig.

Meine Tochter (16) ist davon genauso wenig verschont. Sie trug einmal einen niegelnagelneuen Pullover in die Schule, der im Prinzip allen Kriterien genügt hätte und ihr auch saugut gefallen hat ( mir übrigens auch). Da aber gleichzeitig das "blödeste" Mädchen der Schule (das von den Peers nicht anerkannt ist) diesen auch anhatte, war es aus mit diesem Pullover. Er wurde nie mehr angezogen.

Eigentlich sind die Kinder selbst oft zwiespältig, wenn sie sich neue Sachen aussuchen und kaufen wollen. Auch wenn diese ihnen gefallen, kann es sein, dass sie enttäuscht sind über die Reaktionen der Umgebung

Wie sollen wir Mütter dann wissen, was tatsächlich die genehmen Klamotten sind für unsere Teenies, wenn sie es selbst nicht einmal wissen.

Manchmal habe ich den Verdacht, dieses Massen-Phänomen funktioniert wie Religionsersatz mit gewissem Suchtpotential.
Das ist der Grund weshalb ich die Einführung einer Schuluniform SOFORT unterschreiben würde.

Meinen Sohn interessiert das keinen Deut ob anderen seine Sachen gefallen oder nicht, obs marke ist oder nicht.

Er nimmt morgens beim anziehen immer das was oben liegt.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 27.10.2005, 21:41
Benutzerbild von maro
maro maro ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.12.2001
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Heute Schultest für genähte Jacke

Zitat:
Zitat von wuppiuschi
Das ist der Grund weshalb ich die Einführung einer Schuluniform SOFORT unterschreiben würde.

Da hätte ich auch nichts gegen.
Zwar gibt es bei uns diese Probleme bisher noch überhaupt nicht, aber ich seh es kommen...

Schuluniform wäre für mich eine durchaus akzeptable Maßnahme.
__________________
Lieben Gruß, Maro


Bilder vom Henry
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:55 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11331 seconds with 12 queries