Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Schrägband selbst herstellen

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 01.09.2006, 13:31
Benutzerbild von Nähwichtel
Nähwichtel
Gesperrt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.02.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 1.180
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schrägband selbst herstellen

Zitat:
Zitat von ULME
Viele Grüße,

Ulrike
Hi Ulme, rettender Engel in allen Situationen!
Du, ich drehe das nicht mehrfach. Ich habe nur mal versucht, es erst als Röhre anzuschauen, also Röhre bilden und Streifen, die auf der rechten Seite aufgemalt sind, ineinander laufen zu lassen. Praktisch Stoß auf Stoß. Sieht auch gut aus.

Zum Zusammennähen muß ich aber rechts auf rechts legen, also nicht Stoß auf Stoß, sondern wie bei einer normalen Naht rechts auf rechts, und das versetzt. Und da hapert es. Wenn ich es rechts auf rechts lege, habe ich die linke Seite außen. Ich stecke es versetzt zusammen, wende es ZUR PROBE, ob die Streifen noch aneinander Stoßen, und schon sind sie leicht verschoben.

Wenn ich rechts auf rechts lege und versetzt zusammennähen möchte, ist das ganz schwer, das richtig hinzubekommen. Wenn ich den Anfang festgesteckt habe, dreht sich der weitere Rand, der festgesteckt werden müßte, nach oben.

Vielleicht ist das, weil ich ein relativ kleines Stoffstück von ca. 15 x 15 cm habe. Deshalb BRAUCHE ich ja Endlosstreifen, weil ich von den Bali-Batik-Stoffen T-Shirts nähe, wie Du weißt. Da muß ich den Ausschnitt mit Schrägband einfassen. Ich habe aber, weil die sehr teuer sind, nur 80 cm gekauft, so daß gerade das T-Shirt auszuschneiden ist, quer zum Fadenverlauf, also Halsausschnitt an der Bruchkante.

Da bleiben unterhalb der Arme gerade vier kleine Stoffstücke. Keines von denen ist so groß, daß man die Halseinfassung einfach schräg zuschneiden könnte, aber als Endlosstreifen bekomme ich das da raus.

Hast jetzt noch einen Rat, hast Du oder jemand anders verstanden, wo mein Problem liegt? Wie gesagt, ich wende nur, um zu schauen, ob die Streifen auch ineinander laufen, was sie dann schon nicht mehr tun.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 01.09.2006, 14:32
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.843
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Schrägband selbst herstellen

Hallo Moni,

wenn du die Streifen nicht siehst, mal die doch einfach auf der linken Seite auf, statt auf der rechten, oder direkt auf beiden Seiten. In der Anleitung sieht man die gemalten Streifen auch auf beiden Seiten

Wie undurchsichtig ist denn dein Stoff? Bei einem dünnen Stoff kann man den wasserlöslichen oder an der Luft verschwindenen lila-farbenen Markierstift oft auch gut von beiden Seiten erkennen.

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 01.09.2006, 14:47
Benutzerbild von Nähwichtel
Nähwichtel
Gesperrt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.02.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 1.180
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schrägband selbst herstellen

Zitat:
Zitat von Capricorna
Hallo Moni,

wenn du die Streifen nicht siehst, mal die doch einfach auf der linken Seite auf, statt auf der rechten, oder direkt auf beiden Seiten. In der Anleitung sieht man die gemalten Streifen auch auf beiden Seiten

Wie undurchsichtig ist denn dein Stoff? Bei einem dünnen Stoff kann man den wasserlöslichen oder an der Luft verschwindenen lila-farbenen Markierstift oft auch gut von beiden Seiten erkennen.

Liebe Grüße
Kerstin
Das sind Bali-Batik Baumwollstoffe. Hab auch schon überlegt, ob ich mal auf beiden Seiten aufmale, aber ich kann die Striche nicht durchsehen. Ich habe diesen lilanen Stift. Der ist aber so schnell wieder weg, so schnell kannst Du gar nicht schauen. Außerdem ist der Stoff lila. Ich habe auch so einen weißen Stift, der mit Wasser ausgewaschen werden soll, also auch so eine Art Filzstift, extra zum Markieren, aber der geht auch ganz schnell weg. Verstehe ich nicht.

Aber auch auf der linken Seite gemalt, ist das schwer, denn ich muß ja beim Links-Auf-Links-Legen eine Art Nahtzugabe bilden und daneben nähen, also fast quer zu den Streifen. Da sehe ich dann auch nur, ob sie am äußeren Rand der Nahtzugabe zusammenkommen.

Ich versuch jetzt mal, die Striche NUR auf der linken Seite aufzumalen und es so zu machen. Dann schneide ich eben mit der linken Seite oben auseinander und kümmere mich nicht darum, ob die Streifen auf der rechten Seite mit denen auf der linken übereinstimmen.

Falls jemand noch was weiß, bitte melden. Ich geb mal Bescheid, wie es läuft, falls ich mich nicht aufhänge.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 01.09.2006, 14:52
Frau-Jule Frau-Jule ist offline
Schönes für Kleine und Große
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.02.2006
Ort: Wetterau
Beiträge: 15.431
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Schrägband selbst herstellen

Aber wenn das Zusammennähen in deinem Fall so schwierig ist, warum schneidest du nicht lauter kurze Stücke in der richtigen Breite und nähst sie dann zusammen? Nähte im Schrägband hast du doch so oder so...
__________________
Liebe Grüße, Jule
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 01.09.2006, 16:30
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.843
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Schrägband selbst herstellen

Hallo,

Zitat:
Zitat von Nähwichtel
Aber auch auf der linken Seite gemalt, ist das schwer, denn ich muß ja beim Links-Auf-Links-Legen eine Art Nahtzugabe bilden und daneben nähen, also fast quer zu den Streifen. Da sehe ich dann auch nur, ob sie am äußeren Rand der Nahtzugabe zusammenkommen.
Wenn die Streifen alle gleich breit sind, braucht man die beiden Seiten doch nur so aufeinander stecken, dass jeweils versetzt am Ende genau eine Streifenbreite "übrig bleibt". Damit müssten doch eigentlich die restlichen Streifen automatisch aufeinander passen. Man muss natürlich aufpassen, dass man die Kante wegen des schrägen Zuschnitts nicht dehnt; dann muss man sich theoretisch um den Rest doch eigentlich gar nicht kümmern, oder?

Zitat:
Zitat von Nähwichtel
Ich versuch jetzt mal, die Striche NUR auf der linken Seite aufzumalen und es so zu machen. Dann schneide ich eben mit der linken Seite oben auseinander und kümmere mich nicht darum, ob die Streifen auf der rechten Seite mit denen auf der linken übereinstimmen.
Das sollte eigentlich auch funktionieren. Beim Auseinanderschneiden sieht man schließlich auch nur die linke Seite; wenn diese Streifen gleichmässig gezeichnet sind, kann mir die Rückseite doch eigentlich egal sein, denke ich mal.

Und wäre es wirklich so schlimm, falls es mal hier und da nicht hundertprozentig passt? Man kann ja auch beim Schneiden die Linien wieder ausgleichen, falls es mal schräg läuft. Man kann es sich auch unnötig schwer machen, hab ich so den Eindruck...

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:24 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09595 seconds with 13 queries