Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Macht nähen einsam ?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #26  
Alt 06.10.2005, 18:50
Brigitt Brigitt ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.11.2004
Beiträge: 50
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Macht nähen einsam ?

Hallo Isebill,
auch ich bin schon etwas älter und voll berufstätig.
Meine Erfahrung ist wohl,daß man beim Älterwerden vielleicht einsamer werden kann, aber es liegt nicht am nähen.Es hat etwas mit dem Älterwerden zu tun, wir verändern uns.Der Körper verändert sich, die Leebenseinstellung ebenfalls. Die Frauen haben vielleicht jetzt mal Zeit über ihr Leben nachzudenken, an sich zu denken.Da kommt so manches hoch.
Mir hat das nähen, das ich erst vor etwa drei Jahren angefangen habe, blutiger Anfänger , eine neue Lebenseinstellung vermittelt.Bis dahin , war ich nur am arbeiten, Familie, Kinder, obwohl schon älter.
Jetzt denke ich an mich, finde das nähen sehr schön, obwohl ich nicht begabt bin, stört mich aber nicht.
Durch das nähen , habe ich vor Ort eine nette Freundin gefunden, mit der ich Workshops besuche.Weiter besuche ich eine Nähschule,die ich aber nur ab und zu besuchen kann, wegen meiner Arbeit.Dort sind auch nette Menschen.
Für mich war das nähen eine Neuorientierung mit neuen Bekanntschaften.
Bis zu diesem Zeitpunkt hatte ich außer meinem Hund, keine Hobbies.
Jetzt ,z.B. komme ich in eine Lebensphase, ich kann gesundheitlich nicht mehr so arbeiten, werde gezwungen kürzer zu treten,fühle mich auch eingeschrengt, macht auch vielleicht auf Dauer einsamer, aber es hat nichts mit dem nähen zu tun.
Bin aber schon am überlegen, wie ich dies bewältigen werde, welche Alternativern gibt es.
So, dann hoffe ich, daß Dich die Einsamkeit nicht überwältigt, lenke Dich ab, beschäftige Dich mit schönen Dingen, vielleicht findes Du vor Ort liebe Menschen,die auf Deiner Wellenlänge liegen.Ich drücke Dir die Daumen.
Es fällt mir dazu noch etwas ein, ich selber habe nur einen kleinen Bekanntenkreis, mit denen ich mich auch nicht regelmäßig sehe, da ich anstrengende Arbeitszeiten habe, viele Nachtdienste,die mir jetzt sehr zu schaffen machen.Da kommen auch Einsamkeitsgefühle hoch, aber meine Bekannten stehen hinter mir, auch wenn ich mich oft wegen Erschöpfung nicht melden kann.
Ich drücke Dir auf jeden Fall, die Daumen, mach es gut,
ganz liebe Grüße
Brigitt
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 06.10.2005, 18:56
Brigitt Brigitt ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.11.2004
Beiträge: 50
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Macht nähen einsam ?

Hallo Isebill,
habe noch vergessen Dir zu sagen,wenn Du mal quatschen oder schreiben möchtest,stehe ich Dir gerne zu Verfügung.Würde mich darüber freuen.
Du kannst mir ja eine mail schreiben,hier über das Forum,
mach es gut,
liebe Grüße
Brigitt
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 06.10.2005, 18:59
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Macht nähen einsam ?

Danke für Eure Aufmunterung. Madhatter, Deine Zeilen sind warmherzig und nett und ich empfinde sie keinesfalls als herablassend.

Doch, Altern bedeutet Zunahme an Individualität, denn es ist ein Prozess, der bei jedem anders verläuft. Schließlich macht ja jeder andere Erfahrungen. Diese Weisheit ist nicht auf meinem Mist gewachsen, sondern sie ist aus dem grossen Brockhaus. Die ersten Bände (Thema Altern unter A) habe ich noch begeistert durchgeblättert. Jetzt dient er vor allem dazu, Unterlage für den Zuschneidetisch zu sein, der lässt sich damit nämlich wunderbar erhöhen. Aber das nur nebenbei.

Ihr habt schon Recht, ein solches Hobby sollte man einfach nicht zur Sucht werden lassen. Mitstreiter hier vor Ort habe ich leider keine, nur meine Mutter und meine Schwester sind auch "erkrankt". Wir haben darüber auch einen regen Austausch, was diese Beziehungen sehr bereichert hat. Sie wohnen nur leider in einer ganz anderen Ecke Deutschlands.

Also, auf dem Heimweg habe ich erst eine Bekannte getroffen, dann meinen Zahnarzt, der mir seinen Enkel vorgestellt hat und schließlich sind meine beste Freundin und ich uns auf dem Radweg begegnet, ich auf dem Weg nach Hause und sie in die Arbeit. Dabei haben wir dann ein "Frohes Schaffen" ausgetauscht. Ausserdem war ich noch beim Augenarzt und habe im Wartezimmer einen Kabarettreifen Dialog zwischen zwei Patientinnen geboten bekommen. Der Arzt ist ein Bekannter meines Mannes und es gab noch einen kleinen Smalltalk.

Wenn ich jetzt also die sozialen Kontakte alleine auf dem Weg nach Hause zähle, dann bin ich so einsam nun doch nicht.


Auslöser meiner Gefühle ist vielleicht auch die Tatsache, dass wir bald auf einen 50. Geburtstag eingeladen sind, wo sich meine nahezu sämtlichen Bekannten treffen werden und auf den weder mein Mann noch ich die geringste Lust haben. Da frage ich mich angesichts meiner eigenen Befürchtungen schon, ob ich nicht langsam zum Einsiedler werde.

Unsereiner kann einen faden Abend ja leicht an der Maschine verbringen (oder am PC). Andere bringen den Allerwertesten vielleicht besser hoch und machen Tanz, Koch, Musik, Sprachkurse.

Isebill


Birgitts Posting habe ich gerade erst gelesen. Auch Dir vielen Dank.
Isebill

Geändert von Isebill (06.10.2005 um 19:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 06.10.2005, 19:19
Benutzerbild von Mabel
Mabel Mabel ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.05.2005
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Macht nähen einsam ?

Hallo zusammen,
...ein interessanter Thread !
Ich finde überhaupt nicht, daß Hobbies einsam machen.
Just Anfang der Woche hatte ich einen ausserordentlich netten und kommunikativen Abend mit meinen Ladies, die zu diesem Anlaß Ihre Babies in die Obhut der Kindsväter gegeben hatten.
Wir haben asiatische Nudelsuppe und Schoko/Kokoskuchen genossen und anschließend gelernt, wie frau aus Swarowski- und anderen Perlchen ziemlich schicke Ringe stichelt. Natürlich haben wir auch anderes "gestichelt", gelästert, gelacht, erzählt....
Davon abgesehen finde ich zum Beispiel auch den Austausch per Internet mit netten "Gleichgesinnten" oft sehr inspirierend. Da ich Schichtdienst arbeite und der oft entgegengesetzt zu der Freizeit meiner Freundinnen und meines Partners läuft, ist das oft ein guter Ausgleich.
...und die restliche Zeit geniesse ich es einfach, im Näh- und Computerzimmer zu sitzen, während mein Liebster die Gitarre bearbeitet oder das Internet durchkämmt.
__________________
Gruß,
Mabel
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 06.10.2005, 19:37
rena rena ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.11.2004
Ort: Bad Zwischenahn
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Macht nähen einsam ?

Hallo,

ich habe auch exakt nur eine einzige echte Freundin, dafür mehrere Bekannte, die auch echt nett sind. Die nähen aber leider alle nicht und interessieren sich auch nicht dafür. Manchmal ist es schon komisch mit anzuhören, dass immer alle zum Frühstücken hier und dorthin fahren. Aber da denke ich mir immer, die haben ja sonst auch nichts zu tun. (Sie haben wirklich keinerlei Hobbys). Beneiden tun sie mich dann wieder um meine schönen Kleidungsstücke. bislang konnte ich noch keinen überzeugen auch zu nähen, denn so schwer ist es ja wirklich nicht.

Und das ist das, was ich hier echt vermisse. Leuten, mit denen man mal ganz ungehemmt über ein gemeinsames Hobby reden kann. Aber hier scheint es echt tote Hose zu sein. Ansonsten leidet nichts und niemand darunter, dass ich nähe, im Gegenteil. Mein Sohn hilft mir immer beim Nadeln herausziehen, kurz bevor meine Overlock an der Stelle ankommt und er sucht sich auch selber Stickmuster aus, die jetzt auf seine Hosen sollen. Dauert zwar alles ein wenig länger, aber er hat ja so ein Spaß daran.

Vielleicht finde ich ja noch Leute, die hier im Umkreis wohnen.

Liebe Grüße, Rena
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:29 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,14772 seconds with 12 queries