Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Denkste, Puppe!

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #76  
Alt 19.09.2006, 11:18
ma-san ma-san ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.10.2003
Ort: Bonn
Beiträge: 2.618
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Denkste, Puppe!

Hi Nadelinchen,

warum kommste nicht zu uns nach Bonn.
Carina Noelke bietet wieder einen Puppenkurs an: hier gibt's Details!

LG
ma-san
__________________
Nicht aufgeben! es kommt immer anders, wenn man denkt.
Mit Zitat antworten
  #77  
Alt 19.09.2006, 12:02
Bele Bele ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.01.2006
Ort: Kölle am Rhing
Beiträge: 376
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Denkste, Puppe!

Hallo Ihr Puppenbauerinnen!

Wenn man die Puppen aus genügend Lagen naßklebendem Papierstreifen baut (wie oben gesagt mindestens 4), die in unterschiedliche Richtungen pro Lage geklebt sind (diagonal lassen sich "Charakter und Co." am leichtesten nachkleben), ist ein Ausstopfen oder Schäumen nicht nötig. Wir haben eigentlich die besten Erfahrungen mit Vorsatzpapier (aus dem Buchbinderbedarf) gemacht, das in Streifen geschnitten und mit Kleister eingestrichen wurde. Das ist in feuchtem Zustand sehr viel flexibler als die fertigen, bereits gummierten Bänder. Und da wir seeehr viele Puppen gebaut haben, hat sich das auch finanziell gelohnt.

Bauschaum allein als Verankerung für Ständer halte ich bei häufigerem Hantieren mit der Puppe nicht für stabil genug (bröselt weg). Man kann aber problemlos eine Platte aus Holz oder festem Polyethylen o.ä. in Form sägen und unten in die Puppe kleben. Noch stabiler wird es, wenn man auf Unterbrusthöhe eine zweite Platte einfügt und den Stab für einen Ständer durch beide führt. Dabei sollte man allerdings rechtzeitig auf die korrekte Haltung der Puppe achten.

Nachträglich stabilisieren (Schulter, Taille, Unterkante...) geht von innen, wiederum mit Papierklebestreifen oder auch mit Plexiglasstreifen, die man im Backofen "gefügig" macht und dann mit Papierklebestreifen festklebt.

All diese Arbeiten kann man aber erst machen, wenn die Hülle gut ausgehärtet ist. Je nach Luftfeuchtigkeit in unserem Atelier hat das ein bis vier (!) Tage gedauert. Ansonsten sind sie noch zu weich und verformen sich leicht wieder. (Nein, man muß sie nicht vier Tage lang tragen... aber die abgenommenen und wieder zusammengefügte Form in Frieden trocknen lassen...) Die Trocknungszeiten sind bei den bereits mit Leim versehenen Klebebändern kürzer.

Viel Spaß allen weiterhin!

Gruß, Bele
Mit Zitat antworten
  #78  
Alt 19.09.2006, 13:56
ma-san ma-san ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.10.2003
Ort: Bonn
Beiträge: 2.618
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Denkste, Puppe!

Zitat:
Zitat von Bele
die Hülle gut ausgehärtet ist. Je nach Luftfeuchtigkeit in unserem Atelier hat das ein bis vier (!) Tage gedauert. Ansonsten sind sie noch zu weich und verformen sich leicht wieder. (Nein, man muß sie nicht vier Tage lang tragen... aber die abgenommenen und wieder zusammengefügte Form in Frieden trocknen lassen...) Die Trocknungszeiten sind bei den bereits mit Leim versehenen Klebebändern kürzer.
Die Erfahrung sagt: über Nacht
LG
ma-san
__________________
Nicht aufgeben! es kommt immer anders, wenn man denkt.
Mit Zitat antworten
  #79  
Alt 19.09.2006, 17:28
biene_H biene_H ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.05.2006
Ort: Am Rand vom Tor zur Welt
Beiträge: 45
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Denkste, Puppe!

Hallöchen,

habe noch mal eine blöde Frage.

Stimmen die Maße überhaupt noch, wenn man schon ein T-Shirt anhat und das dann noch umwickelt wird? Ist zwar nicht sehr dick, aber in der Taille z.B. macht das doch schon etwas aus, oder? Denke da gerade an enge Oberteile oder Rock-/Hosenbund.

Ansonsten kann ich nur sagen: Klasse Anleitungen. Ich glaube, das muss ich auch mal ausprobieren!

Liebe Grüße
Sabine
Mit Zitat antworten
  #80  
Alt 19.09.2006, 17:32
Benutzerbild von Darcy
Darcy Darcy ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.03.2002
Beiträge: 4.162
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Denkste, Puppe!

Hallo Sabine!
Ich habe deshalb schon kein Riesen-Shirt genommen, weil ich auch dachte, je mehr Stoff drunter, desto dicker wird die Puppe.
Sie ist ein bißchen dicker als man selbst, aber das ist vermutlich bei allen Puppen.
Bei der Thermobüste hast du das Problem auch.
Bei der Threads oder bei dem Kurs in Aachenwurde vorgeschlagen, die Puppe zu messen und das "Zu Viel" hinten im Rücken abzuschneiden.
Grüße,
Darcy
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:39 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,13938 seconds with 13 queries