Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Kostüm Burda 8164 Jacke ...

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 06.10.2005, 12:40
Benutzerbild von Sternrenette
Sternrenette Sternrenette ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.02.2005
Beiträge: 14.971
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Kostüm Burda 8164 Jacke ...

Hallo an alle!

Mittlerweile lasse ich Maßtabelle Maßtabelle sein, und vergleiche lieber die Maße des Schnittes mit denen von einem fertigen Kleidungsstück, dass mir gut passt. Das Ausmessen auf dem Schnittbogen ist zwar manchmal etwas mühsam (z.B. wenn das Teil Teilungnähte hat) aber es funktioniert bisher ganz gut. Ich nehme dann die Größe, die meinen Maßen am nächsten kommt, egal welche Zahl, es dann wird.
(Ich nähe viel aus der Knip und die Sachen fallen sehr unterschiedlich aus.)

Viele Grüße
Ingrid
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 06.10.2005, 13:11
Benutzerbild von Nadelschnegge
Nadelschnegge Nadelschnegge ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.11.2004
Ort: 35625 - mitten in Hessen
Beiträge: 14.869
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Kostüm Burda 8164 Jacke ...

Also, eine vergleichbare Jacke habe ich einfach noch nicht ... ... genau deswegen will ich sie mir ja nähen.
Sie hat ein mittleres und seitliches Vorderteil und natürlich auch ein mittleres und seitliches Rückteil. Die Taille ist zwar markiert, aber nur bei den mittleren Teilen Wo messe ich denn dann noch nach???
Achja, den Schnitt hatte ich ursprünglich nur in Gr. 36 rauskopiert und gestern dann noch in Gr. 38. Genau wegen so was zerschnippele ich nur äußerst ungern die Fertigschnitte.

Ich habe noch einen dünneren, aber dennoch festen Stretch-Stoff aus der Sommerkollektion. Vielleicht sollte ich dann die Jacke erst mal aus dem Stoff nähen, in Gr. 36 - denn da ziehe ich eher nur dünnes Zeugs drunter. Und genau aus diesem Stoff habe ich schon den Glockenrock von Modell B

Unter die Velvet-Jacke möchte ich aber auch mal einen dünnen Pulli ziehen (habe da so meinen Lieblingspulli, der würde auch supergut zum Rock passen ).

Ich habe schon eine Burda-Jacke, aber die war als weit bezeichnet und ist mit dieser hier auch gar nicht vergleichbar, da war's also keine Frage. Die Größenfrage stellt sich hier auch nur, weil ich an den Ottobre-Mantel dachte, der mir in Gr. 36 wirklich knapp gesessen hätte, in Gr. 38 habe ich da wenigstens etwas mehr Bewegungsfreiheit und kann auch mal einen molligen Pulli drunter tragen.

Vielen Dank erst mal für eure Meinungen !!!

Antje
__________________
Viele liebe Grüße
Antje

Die Liebe ist der Stoff, den die Natur gewebt und die Phantasie bestickt hat.
Voltaire

Blog Galerie Fundgrube
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 06.10.2005, 14:12
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.788
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Kostüm Burda 8164 Jacke ...

Hallo Antje,

Zitat:
Zitat von Raryn
[SIZE=2][FONT=Comic Sans MS]Also, eine vergleichbare Jacke habe ich einfach noch nicht ... ... genau deswegen will ich sie mir ja nähen.
Sie hat ein mittleres und seitliches Vorderteil und natürlich auch ein mittleres und seitliches Rückteil. Die Taille ist zwar markiert, aber nur bei den mittleren Teilen Wo messe ich denn dann noch nach???
Achja, den Schnitt hatte ich ursprünglich nur in Gr. 36 rauskopiert und gestern dann noch in Gr. 38. Genau wegen so was zerschnippele ich nur äußerst ungern die Fertigschnitte.

Unter die Velvet-Jacke möchte ich aber auch mal einen dünnen Pulli ziehen (habe da so meinen Lieblingspulli, der würde auch supergut zum Rock passen ).
Hm.. eine andere Idee: Wie wäre es, wenn du diesen Pulli ausmisst, und dann mit den Maßen des Schnittmusters der Jacke vergleichst? Ich denke mir so, dass die Jacke ja ein Stück weiter als der Pulli sein müsste, damit der bequem drunterpasst. So hättest du einen Anhaltspunkt
Denk auch an den Armausschnitt - der ist bei Burda ja bekanntermaßen derzeit etwas eng geschnitten...

Ich messe die Schnitt-Teile immer direkt unter den Achseln und am Saum, wenn ich keine besseren Anhaltspunkte habe. Kommt aber auch drauf an, wo deine "Problemzonen" liegen... Bei mir ist die Hüfte immer eine Nummer größer als Taille und Brust, deswegen sagen mir diese beiden Messpunkte für mich am meisten, und ich muss sowieso immer das Schnittmuster dementsprechend ändern und zwei verschiedene Größen mischen...

Bei Schnitten mit Teilungsnähten lege ich die Teile dann an den Paßzeichen zusammen, und bewege die beiden Teile dann so, dass sie ungefähr da zusammentreffen, wo ich messen möchte und die Strecke an beiden Teilen etwa gleich lang ist, wie man es auch beim Nähen machen würde... schwer zu erklären.

Liebe Grüsse
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 06.10.2005, 15:02
Benutzerbild von Sternrenette
Sternrenette Sternrenette ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.02.2005
Beiträge: 14.971
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Kostüm Burda 8164 Jacke ...

Ich messe bei Jacke/Blazer immer die Weite unterhalb des Armlochs, die Taillenweite und die Hüftweite (ist bei mir etwas größer )
Ach ja, und die Schulterbreite. Die muss ich eigentlich immer schmaler machen.
Normalerweise müßte bei allen Teilen die Taille markiert sein. Sonst markier du sie doch einfach, indem du die Teile passend aneinanderlegst.

Hast du nicht irgendeine Jacke, die von der Weite her gut passt und die man als Vergleichsobjekt nehmen könnte?

Viele Grüße
Ingrid
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:42 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10038 seconds with 13 queries