Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Schnittmustersuche Damen


Schnittmustersuche Damen
...


Wo soll ich anfangen?

Schnittmustersuche Damen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 01.10.2005, 19:07
Benutzerbild von RanchRider
RanchRider RanchRider ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.10.2005
Beiträge: 22
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wo soll ich anfangen?

Wow, ihr seid ja klasse!

Ihr meint also echt, daß das möglich ist? Also wenn ihr mir so viel Mut macht, dann werde ich es echt mal probieren.

Eine Nähmaschine ist vorhanden und von meiner Oma noch eine super gute Stoffschere. Schneiderkreide aus meiner Schulzeit *hüstel*...

Ich werde mich dann mal durch eure Hinweise wühlen und dann so nach und nach weiter Fragen stellen, wenn ich darf?

Vielen Dank erstmal!

RanchRider
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 01.10.2005, 19:11
Benutzerbild von RanchRider
RanchRider RanchRider ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.10.2005
Beiträge: 22
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wo soll ich anfangen?

Zitat:
Zitat von sticki
Ich verdräng jetzt mal die Tatsache, daß du erst am Angang stehst und möchte nur mitteilen, daß ich bei großen Frauen lange Kleider, die irgendwie "unterbrochen" sind, viel schöner finde. Also z.B. durch mehrere lange Schlitze oder durch Lagenlock, wo das Überkleid viel kürzer ist und vielleicht auch asymetrisch endet.
Stimmt genau - oder eben mit Gürteln, Tüchern oder Jacken...Schlitze finde ich eher unpraktisch, aber Asymmetrie ist immer gut!

Danke,
RR
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 01.10.2005, 19:28
Benutzerbild von RanchRider
RanchRider RanchRider ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.10.2005
Beiträge: 22
Downloads: 0
Uploads: 0
Ähm, noch eine Frage...

Ich stelle mir Stoff kaufen online ziemlich schwierig vor. Ich bin auch keine, die Klamotten je aus dem Katalog kaufen würde, weil ich Stoffe irgendwie immer erstmal fühlen muß, bevor ich sie kaufe.

Hat jemand einen Tipp in und um Hannover?

Ach ja, und wie lange braucht man als Anfängerin, um ein einfaches Kleid zu nähen? (Was nicht heißen soll, daß ich es eilig hätte... ...ich bin nur neugierig, ob es ein Jahresprojekt wird)...

Danke,

RR

Geändert von RanchRider (01.10.2005 um 19:31 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 01.10.2005, 19:53
Benutzerbild von ennertblume
ennertblume ennertblume ist offline
Patchworkkursanbieterin und PRYM Vorführerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.11.2004
Ort: Bonn
Beiträge: 14.996
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Wo soll ich anfangen?

man braucht immer so lange, bis es fertig ist. nicht mehr und auch nicht weniger.
__________________
Herzliche Grüße von Christa

Wenn unterm Strich nicht viel bleibt, dann trägt man es am Arm, wie eine Uhr, aber es ist viel mehr.
Borislav Sajtinac
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 01.10.2005, 20:21
Benutzerbild von Darcy
Darcy Darcy ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.03.2002
Beiträge: 4.162
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wo soll ich anfangen?

Hallo!
Erst mal die schlechte Nachricht: Burda hat KEINE SCHNITTE für lange Größen mehr.
Die sind aus dem Programm geflogen.
Die holländische Knipmode hat ein Herz für Lange, da sind dann doch schon mal Schnitte im Heft, allerdings ist die Anleitung auf niederländisch und für Anfänger sicher nicht so sinnvoll.

Wenn du aber mal über das "blutige Anfänger" Stadium hinaus bist, wird es immer leichter, Schnitte zu verändern.
Fange mit einem einfachen Schnitt an, nimm einen Stoff, der dich nicht in den Wahnsinn treibt ( nicht rutschig, keine Muster wie Karos, nicht zu dünn, nicht zu steif... ja, es ist schwierig! ) und nimm dir so viel Zeit, wie du brauchst.
Eine gute Schneiderschere ist schon mal ein guter Anfang! Praktisch wäre es, sich auch noch ein nettes Nähanleitungsbuch zu kaufen, schau mal hier in die Nähbuchecke, da sind viele Empfehlungen.
Und bei akuten Fragen findet man hier natürlich immer Hilfe!
Langen stehen übrigens auch lange Kleider..
Wie wäre es mit diesem Schnitt von Burda?
2933
So als absolutes Anfängerprojekt wäre sicher auch dieses Kleid schön:
2943
Das ist auch ganz leicht zu verlängern!
Grüße,
Darcy
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:09 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08492 seconds with 12 queries